1. FC Köln



Alles zur Organisation "1. FC Köln"


  • Fußball

    Mo., 23.11.2020

    Köln-Sportchef Heldt: Sind überzeugt von Trainer Gisdol

    Kölns Traier Markus Gisdol.

    Köln (dpa) - Trainer Markus Gisdol vom 1. FC Köln muss auch nach dem 18. Bundesliga-Spiel in Folge ohne Sieg und dem Absturz auf einen Abstiegsplatz nicht um seinen Job fürchten. «Es bleibt dabei», sagte Sportchef Horst Heldt am Morgen nach der 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Union Berlin auf die Frage, ob er dem Trainer weiter Rückendeckung zusichere: «Solange wir überzeugt sind, werden wir daran festhalten. Und wir sind überzeugt.»

  • Union-Matchwinner in Köln

    Mo., 23.11.2020

    Kruse über vergebenen Rekord: «Deshalb nicht reingemacht»

    Hatte auch ohne Elfer-Rekord mit Union in Köln Grund zum Feiern: Max Kruse (M).

    Er war 90 Minuten kaum zu sehen, vergab einen Bundesliga-Rekord - und war am Ende doch wieder der Matchwinner. Max Kruse ist beim Höhenflug des 1. FC Union Berlin einfach die schillernde Figur.

  • Fußball

    Mo., 23.11.2020

    Kruse über vergebenen Rekord: «Deshalb nicht reingemacht»

    Berlins Max Kruse (l) schießt einen Elfmeter.

    Er war 90 Minuten kaum zu sehen, vergab einen Bundesliga-Rekord - und war am Ende doch wieder der Matchwinner. Max Kruse ist beim Höhenflug des 1. FC Union Berlin einfach die schillernde Figur.

  • 8. Spieltag

    So., 22.11.2020

    Köln auf Abstiegsplatz: Kruse schießt Union zum Sieg

    Max Kruse (r) machte den Union-Sieg in Köln perfekt.

    Beim 1. FC Köln ist Krise statt Karneval: 18 Spiele warten die Kölner in der Fußball-Bundesliga auf einen Sieg. Der 1. FC Union Berlin surft dagegen weiter auf einer Erfolgswelle.

  • Fußball

    So., 22.11.2020

    Union Berlin weiter auf Erfolgskurs: Köln nun Vorletzter

    Unions Max Kruse (M) bejubelt sein Tor zum 1:2 mit seinen Mannschaftskollegen.

    Köln (dpa) - Der 1. FC Union Berlin sorgt in der Fußball-Bundesliga weiter für Furore. Die Köpenicker siegten am Sonntag zum Abschluss des achten Spieltags beim 1. FC Köln 2:1 (1:1) und bleiben damit Tabellenfünfter. Der FC wartet dagegen auch nach dem 18. Spiel in Serie auf einen Sieg und ist nun Vorletzter. Taiwo Awoniyi (27.) und Max Kruse (72.) schossen den Sieg für Union heraus. Kruse war dabei vor seinem Tor per Foulelfmeter an Timo Horn gescheitert. Die Kölner konnten zwischenzeitlich nur durch Ellyes Shkiri ausgleichen (36.).

  • Fußball

    So., 22.11.2020

    Handvoll Fans mit Box hinter Kurve: Fangesänge im Stadion

    Kölns Trainer Markus Gisdol (l) und Unions Trainer Urs Fischer unterhalten sich vor dem Spiel.

    Köln (dpa) - Eine Handvoll Kölner Fans hat beim Spiel der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FC Union Berlin im leeren Kölner Stadion für akustische Untermalung gesorgt. Die FC-Anhänger standen hinter der Südkurve, in der normal der harte Kern der Kölner Fans steht, und spielten aus einer großen Lautsprecherbox lautstark aufgezeichnete Fan-Gesänge aus Zeiten vor den Geisterspielen ab. Die Gesänge waren sogar im TV zu hören.

  • Fußball

    So., 22.11.2020

    Köln mit Andersson: Bruns könnte Zweitjüngster werden

    Kölns Sebastian Andersson (vorn) in Aktion.

    Köln (dpa) - Der 1. FC Köln kann im Kampf um den ersten Sieg nach 17 Spielen in der Fußball-Bundesliga auf Sebastian Andersson zurückgreifen. Dem Schweden waren in der Länderspielpause freie Gelenkkörper im Knie entfernt worden, bis Ende der Woche trainierte er noch individuell. Trotzdem steht er gegen seinen Ex-Club 1. FC Union Berlin, von dem er im Sommer nach Köln kam, in der Startelf. Etwas überraschend sitzt Innenverteidiger Sebastiaan Bornauw nur auf der Bank, für ihn beginnt Jorge Meré.

  • Berliner Personalsorgen

    Fr., 20.11.2020

    Union-Coach Fischer: Platz fünf «eine Momentaufnahme»

    Will dem guten Tabellenplatz keine allzu große Bedeutung beimessen: Union-Coach Urs Fischer.

    Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin muss in der Auswärtspartie der Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Köln am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) auf mehrere Spieler verzichten.

  • Fußball

    Fr., 20.11.2020

    1. FC Köln mit Andersson gegen dessen Ex-Club Union Berlin

    Kölns Sebastian Andersson spielt den Ball.

    Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln kann am Sonntag mit Stürmer Sebastian Andersson gegen dessen Ex-Club 1. FC Union Berlin planen. «Bei ihm gehe ich davon aus, dass er zum Kader gehören wird», sagte FC-Coach Markus Gisdol am Freitag. Dem Schweden waren in der Länderspielpause freie Gelenkkörper im Knie entfernt worden. Ob Andersson im achten Saisonspiel erneut von Beginn an auflaufen kann, ist aber unklar.

  • Köln-Geschäftsführer

    Do., 19.11.2020

    Horst Heldt: Diskussion um Löw «nicht redlich»

    Kölns Sportdirektor Horst Heldt.

    Berlin (dpa) - Nach Julian Nagelsmann hat sich auch Horst Heldt vor Bundestrainer Joachim Löw gestellt.