1. FC Kaiserslautern



Alles zur Organisation "1. FC Kaiserslautern"


  • Ausblick auf Kaiserslautern-Spiel

    Do., 31.01.2019

    Video: SCP-Coach Marco Antwerpen im Interview

    Ausblick auf Kaiserslautern-Spiel: Video: SCP-Coach Marco Antwerpen im Interview

    18 Spiele bleiben Marco Antwerpen noch als Preußen-Trainer, das erste davon am Freitagabend gegen den 1. FC Kaiserslautern. Im Video-Interview spricht er über Reaktionen auf seinen Abschied, seine Pläne danach und das Flutlichtspiel gegen die "Betzejungs".

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 31.01.2019

    Preußen freuen sich auf Flutlicht-Spiel und große Kulisse gegen Kaiserslautern

    Sandrino Braun (M.) könnte gegen Lautern wieder ins Mittelfeld ­rücken. Die Rasenheizung wärmt derweil den Platz, während es ringsherum weiß ist.

    Das Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern vor vielleicht fünfstelliger Kulisse wird ein Highlight für viele Preußen-Fans. Im Vorfeld betonen der im Sommer scheidende Trainer Marco Antwerpen und Sportchef Malte Metzelder einhellig den Zusammenhalt bis zum Ende der Saison.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 30.01.2019

    Kobylanski im Interview: „Es gibt auch eine Zeit nach Preußen“

    So jubelte Martin Kobylanski (mit Niklas Heidemann) über sein Siegtor auf dem Betzenberg.

    Martin Kobylanski ist als Vize-Kapitän bei den Preußen, vor allem aber auch der Schreck des 1. FC Kaiserslautern aus dem Hinspiel. Im Interview spricht der 24-Jährige zudem über den Weggang von Trainer Marco Antwerpen und seine eigene Zukunft.

  • Fußball

    Mi., 30.01.2019

    FCK will in Münster nachlegen: Torjäger Thiele selbstbewusst

    Kaiserslauterns Torjäger Timmy Thiele jubelt über ein Tor zum 2:0.

    Kaiserslautern (dpa/lrs) - Der 1. FC Kaiserslautern will bei Preußen Münster an den erfolgreichen Start in die Restrunde anknüpfen. «Wir wollen offensiv ausgerichtet ins Spiel gehen und mutig auftreten», kündigte Trainer Sascha Hildmann am Mittwoch an. Nach dem 2:0-Heimerfolg in der 3. Fußball-Liga gegen die SG Sonnenhof Großaspach soll im ersten Auswärtsspiel des Jahres der nächste Sieg folgen, um vielleicht doch noch im Aufstiegsrennen mitmischen zu können.

  • Transfermarkt

    Mi., 30.01.2019

    1. FC Nürnberg holt Ilicevic

    Ivo Ilicevic spielte früher für den HSV in der Bundesliga.

    Nürnberg (dpa) - Bundesliga-Schlusslicht 1. FC Nürnberg hat kurz vor dem Ende der Transferperiode in Ivo Ilicevic einen neuen Offensivspieler verpflichtet.

  • Fußball

    So., 27.01.2019

    Funkel: Kassler und Sauerkraut vor Bundesliga-Einsatz

    Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel blickt vor der Partie in die Runde.

    Düsseldorf (dpa) - Trainer-Veteran Friedhelm Funkel hält die heutigen Fußballprofis für viel leistungsorientierter als frühere Jahrgänge. «Sie gehen deutlich ernsthafter mit Vorgaben um, sie bereiten sich auf Trainingseinheiten individuell vor. Sie leben professioneller und ernähren sich viel bewusster als meine Generation früher», sagte der 65 Jahre alte Coach des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf der «Welt am Sonntag».

  • 3. Liga: Trainer-Umfrage

    Do., 24.01.2019

    Karlsruhe ist heißester Kandidat

    Wird auch von den anderen Trainern der 3. Liga hoch eingeschätzt: Münsters Rene Klingenburg (itte). Martin Kobylanski gehört auch zu den Topakteuren.

    Eintracht Braunschweig ist zwar für die Mehrheit der Trainer der 3. Fußball-Liga die mit Abstand größte Enttäuschung des bisherigen Saisonverlaufs. Doch abgeschrieben haben die Fußballlehrer den Ex-Zweitligisten dennoch nicht.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 24.01.2019

    Trainerumfrage: Karlsruher SC ist der heißeste Titel-Kandidat

    Der Karlsruher SC (weiße Trikots), hier im Spiel beim VfL Osnabrück mit Marcos Alvarez, gilt unter den Drittliga-Trainern als heißester Titelkandidat. Die Lila-Weißen nehmen in diesem Ranking nur Rang drei ein.

    Nicht Tabellenführer VfL Osnabrück, sondern der Karlsruher SC gilt unter den Drittliga-Trainern als der heißeste Titelkandidat. Die Lila-Weißen nehmen in diesem Ranking hinter KFC Uerdingen sogar nur Rang drei ein. An einen Abstieg der Sportfreunde Lotte glaubt niemand.

  • Fußball: Testspiel

    Do., 10.01.2019

    Auf der Suche nach dem Rhythmus – Preußen Münster testet bei Bayer Leverkusen

    Gesprächsbedarf im Training: Preußen-Trainer Marco Antwerpen und Kapitän Simon Scherder (rechts)

    Erster Aufgalopp für den SC Preußen im neuen Jahr. Die Jungs von Trainer Marco Antwerpen testen am Freitag bei Bundesligist Bayer Leverkusen. 2:2 endete das Duell mit dem Werksclub 2018 an gleicher Stelle.

  • Mannschaft des Jahres: Die Herren 50 vom Golfclub Aldruper Heide

    Fr., 04.01.2019

    Vom Erfolg überrascht

    Eine Mannschaft, die vom Erfolg selbst überrascht wurde (v.l.): Stefan Grädler, Franz Alfermann, Konrad Huckenbeck, Rolf Peter Schröer, Jürgen Burgholz, Andreas Hummelt, Christoph Heckmann und Markus Daldrup. Es fehlt Peter Bitter.

    Sie gehören zu der Mannschaften des Jahres 2018: Die Herren 50 vom Golfclub Aldruper Heide. Nicht nur der Aufstieg in die dritte NRW-Liga ist bemerkenswert, auch die Art und Weise lässt aufhorchen. Und überrascht.