ADFC



Alles zur Organisation "ADFC"


  • Unfallstatistik

    Di., 09.07.2019

    Bundesamt korrigiert Zahl: Mehr Verkehrstote im Jahr 2018

    Die Zahl der Unfälle beim Zweiradverkehr könnte 2019 laut dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club steigen.

    Im vergangenen Jahr kamen 3275 Menschen auf Deutschlands Straßen ums Leben. Damit sind die Zahlen erstmals nach zwei Jahren wieder gestiegen. Besonders bei den Radfahrern sieht es nicht gut aus.

  • Radwandern

    Mo., 08.07.2019

    So gelingt der erste Fahrrad-Urlaub 

    Deutschland per Rad erkunden - eine solche Reise planen die meisten Urlauber auf eigene Faust.

    Das Problem am Reisen mit dem Rad: Es kann streckenweise ganz schön anstrengend sein. Zu anstrengend für manchen Einsteiger. Daher sind vor allem zwei Dinge wichtig: die Planung und eine gute Infrastruktur.

  • ADFC-Tour

    Do., 04.07.2019

    Besondere Führung für Radler

    Die Radtour des ADFC Altenberge hatte das HeinrichNeuy-Bauhaus-Museum in Borghorst zum Ziel. Dort führte Hedwig Seegers durch die Ausstellung.

    Radeln und Kultur – die ADFC-Ortsgruppe unternahm einen Ausflug zum HeinrichNeuy-Bauhausmuseum.

  • ADFC Lüdinghausen feiert 30. Geburtstag

    Do., 04.07.2019

    Immer im Dienst der Leeze

    Das Sprecher-Team des ADFC Lüdinghausen (v.l.): Lothar Kostrzewa-Kock, Wilhelm Beckmann und Manfed Leszczynski.

    Die ADFC-Ortsgruppe Lüdinghausen feiert ihr 30-jähriges Bestehen – unter anderem mit einer Radtour. Dazu sind Interessierte am 20. Juli (Samstag) zum Bauhaus der Burg Lüdinghausen eingeladen.

  • Neue Runde „Stadtradeln“

    Sa., 15.06.2019

    Volle Leeze voraus

    Mara Mußenbrock und Anne Wördemann sind bei der diesjährigen Stadtradeln-Kampagne in Ostbevern dabe.i

    Am Sonntag, 16. Juni, startet die zweite Runde des Stadtradelns. Dann sind Menschen wieder aufgerufen, vermehrt, Stadtradeln-Stars sogar komplett, auf das Auto zu verzichten. Der Startschuss zur zweiten Ostbeverner Teilnahme an der Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln fällt am Sonntag.

  • Radweg Schapdettener Straße

    Fr., 14.06.2019

    Baumängel behoben

    An dieser Stelle hat der Landesbetrieb mit Kaltasphalt das gefährliche Loch vor der Kabelschachtabdeckung (r.) gestopft und die Oberfläche befestigt. Links unten das Abflussrohr, das verstopft war und dafür sorgte, dass nach jedem Schauer eine breite Schlammschicht auf dem Radweg lag. Jetzt soll das Problem gelöst sein.

    Ganz schön gefährlich für Radfahrer: Am Radweg entlang der Schapdettener Straße gab es nach dem Bau der Umgehungsstraße zwei neuralgische Punkte.

  • Neue Regelungen geplant

    Mi., 12.06.2019

    Fahrradfahren soll sicherer werden

    Auf dem Fahrradweg zwischen den Autos hindurch. Neue Vorschriften sollen das Radfahren sicherer machen.

    Der Radweg ist zugeparkt, Autos ziehen beim Überholen dicht vorbei, Laster biegen riskant rechts ab - Fahrradfahren kann gefährlich sein, vor allem in der Stadt. Neue Vorschriften sollen das ändern.

  • ADFC intensiviert Radsicherheitstraining

    Mi., 12.06.2019

    Unfallzahlen reduzieren

    Der ADFC bietet ein Sicherheitstraining für erwachsene Radfahrer an. Dabei geht es unter anderem um Verkehrsregeln und das sichere Bremsen.

    Bezogen auf die Zahl der Einwohner, liegt die Steverstadt mit 2,2 verunglückten Radfahrern pro 1000 Einwohnen im Kreis Coesfeld an der traurigen Spitze. Der ADFC bietet deshalb gezielte Sicherheitstrainings an, um, das Radfahrern sicherer zu machen.

  • Nach zweifachem Brand

    Di., 04.06.2019

    Radstation bleibt geöffnet – und in der Diskussion

    Einen in Brand geratenen Roller löschte die Feuerwehr Gronau am Samstagnachmittag in der Radstation. Durch den Brand entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

    Obwohl am Samstag ein Motorroller in der Radstation zwei Mal gebrannt hat, bleibt die Station geöffnet. Dass der Motorroller überhaupt in der Station abgestellt war, die Fahrrädern vorbehalten ist, wirft allerdings Fragen auf.

  • Radtour des ADFC

    Mo., 03.06.2019

    Foltermethoden und ein Galgen

    Viel Spannendes erführen die Teilnehmer der Radtour des ADFC in Verbindung mit der Stadttouristik.

    Viel Spannendes über die Gerichtsbarkeit in den zurückliegenden Jahrhunderten erfuhren die Teilnehmer einer vom ADFC organisierten Radtour.