Amazon



Alles zur Organisation "Amazon"


  • Gemeinde und Gewerbeverein: Digitalisierungsoffensive

    Do., 15.10.2020

    Händler erkennen Chancen

    Thimo Eckel, Geschäftsführer der Lozuka GmbH, stellte Mitgliedern des Gewerbevereins Senden das Geschäftsmodell eines digitalen Marktplatzes mit Logistik vor.

    Auf Einladung von Gewerbeverein und kommunaler Wirtschaftsförderung wurde praxisnah erläutert, mit welchen digitalen Werkzeugen die Kaufleute in Senden ihre Position gegenüber Online-Giganten wie Amazon und Co. ein Stück weit verbessern und Kaufkraft am Ort binden können.

  • Über ziemlich viele Milliarden

    Mi., 14.10.2020

    Super-Reiche in und um Steinfurt

    Wenn es im heimischen Tresor oder in dem Geldspeicher bei der Hausbank so oder so ähnlich aussieht, braucht man sich finanziell wohl kaum noch Sorgen machen.

    Super-Reiche – es sind wenige. Aber einige leben auch hier in unserer Heimatregion im Kreis Steinfurt. Noch ein paar mehr, wenn wir ein bisschen über den Tellerrand schauen...

  • Forderung nach mehr Lohn

    Di., 13.10.2020

    «Prime-Days»: Amazon-Beschäftigte legen Arbeit nieder

    Amazon-Mitarbeiter fordern eine höhere Bezahlung.

    Für die Kunden ist's dank Rabattaktion grade extra billig, die Beschäftigten wollen schon seit längerem mehr Lohn: Bei Amazon wird heute gestreikt.

  • Corona-Krise

    Di., 13.10.2020

    Im Buchhandel trennt sich die Spreu vom Weizen

    Die Corona-Krise wirkt sich stark auf den Buchhandel in Deutschland aus.

    Die Covid-19-Pandemie hat im Buchhandel zu massiven Umsatzeinbrüchen geführt. Doch trifft die Krise nicht jeden mit gleicher Wucht. Marktführer Thalia Mayersche etwa trotzt dem Trend.

  • Streiks

    Di., 13.10.2020

    Zweitägiger Warnstreik bei Amazon

    «Warnstreik!» steht auf einem Schild.

    Seit langem streiten Verdi und Amazon. Die Gewerkschafter wollen, dass die Firma endlich einen Tarifvertrag im Einzelhandel abschließt und die Belegschaft insgesamt mehr Geld bekommt. Nun trommeln die Gewerkschafter mal wieder besonders laut.

  • OECD warnt vor Handelskrieg

    Mo., 12.10.2020

    Corona verzögert Verhandlungen zu Digitalsteuer

    Bei den internationalen Verhandlungen über die Einführung einer Digitalsteuer gibt es nach Einschätzung der Industriestaaten-Organisation OECD deutlichen Fortschritt - aber noch keine Abmachung.

    Die Europäer dringen seit langem darauf, dass Internetgiganten wie Google oder Amazon mehr Steuern in einzelnen Ländern zahlen. Bei der Industriestaaten-Organisation OECD wird um einen Konsens gerungen - wegen Corona dauert alles etwas länger.

  • Tipps für Käufer

    Mi., 07.10.2020

    Amazon und Co: Geld nie direkt an den Händler überweisen

    Wer sich vor Betrügern schützen will, sollte nur auf die gewohnte Kaufabwicklung bei Amazon zurückgreifen.

    Einfach klicken, bezahlen - und schon liefert ein Bote Ware nach Hause. Viele Verbraucher nutzen dafür Händler-Plattformen wie Amazon. Das wissen auch Betrüger. Tipps, wie Sie diese entlarven können.

  • Ranking der Woche

    Mi., 07.10.2020

    Beliebte Apps: Digitale Karteikarten und Homeoffice-Tool

    Mit der App «AnkiMobile Flashcards» lassen sich digitale Karteikarten erstellen.

    Lerntools gibt es im App Store viele. Doch die Karteikarten-App «AnkiMobile Flashcards» ist derzeit besonders gefragt. Außerdem wird oft ein Programm heruntergeladen, dass das Arbeiten im Homeoffice erleichtert.

  • Wettbewerbs-Unterausschuss

    Mi., 07.10.2020

    US-Abgeordnete wollen Macht der Tech-Konzerne einschränken

    Amazon-CEO Jeff Bezos spricht per Videokonferenz während einer Anhörung des Wettbewerbs-Unterausschusses im Repräsentantenhaus zum Thema Kartellrecht.

    Amazon, Apple, Facebook und Google, die großem Stars der US-Wirtschaft, werden seit Jahren in Europa misstrauisch beäugt. Doch nun ist die Vormachtstellung von Big Tech auch etlichen Abgeordneten im Heimatland USA unheimlich.

  • Ende der neuen Harmonie?

    Di., 06.10.2020

    Industrie geht auf Bundesregierung los

    Die Politik müsse nun die richtigen Weichen stellen, forderte Industriepräsident Kempf - damit Beschäftigung gesichert werde.

    Im vergangenen Jahr kam es beim Tag der Industrie zu einem offenen Schlagabtausch zwischen Wirtschaft und Kanzlerin. Das verhindert diesmal die Corona-Krise. Ein Jahr vor der Wahl fordert die Industrie einen Kurswechsel.