Axel Springer



Alles zur Organisation "Axel Springer"


  • Prozesse

    Fr., 13.04.2018

    Gericht bestätigt Schmerzensgeld für Kachelmann

    Karlsruhe (dpa) - Der Wettermoderator Jörg Kachelmann kann mit einer hohen Schmerzensgeldzahlung des Medienhauses Axel Springer rechnen. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe wies eine Beschwerde von Springer ab. Das Medienhaus hatte beanstandet, dass eine Revision gegen ein Urteil des Oberlandesgerichts Köln aus dem Jahr 2016 nicht zugelassen worden war. Kachelmann war 2011 vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Das Oberlandesgericht Köln verurteilte den Verlag im Juli 2016 zu 395 000 Euro Schmerzensgeld an Kachelmann und ließ eine Revision nicht zu.

  • Glaubt noch an Print

    Do., 08.03.2018

    Axel Springer erreicht seine Ziele dank Digitalgeschäft

    Springer-Chef Mathias Döpfner sprach von einer neuen Entwicklungsphase.

    Immobilienbörsen, Jobvermittlung, Werbevermarktung - für Axel Springer ist das Online-Geschäft längst die tragende Säule. Am bedruckten Papier hält der Konzern aber weiter fest.

  • Gabriel verneint Deal

    Fr., 16.02.2018

    Deniz Yücel ist in Berlin eingetroffen

    Die Maschine mit dem aus der Haft entlassenen «Welt»-Journalisten Deniz Yücel landet auf dem Flughafen Tegel.

    Monatelang hat sich kaum etwas im Fall Deniz Yücel bewegt. Dann wird der Journalist in der Türkei plötzlich freigelassen, wenige Stunden später trifft er in Berlin ein. Geheimdiplomatie spielt wohl eine Rolle. Einen «Deal» mit der Türkei soll es aber nicht gegeben haben.

  • Konflikte

    Fr., 16.02.2018

    Yücel laut Außenminister Gabriel auf dem Weg zum Flughafen

    Berlin (dpa) - Der freigelassene Journalist Deniz Yücel steht kurz vor der Ausreise aus der Türkei. Er sei auf dem Weg zum Flughafen in Istanbul, sagte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel in Berlin. Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder habe geholfen, «Türen aufzumachen in Istanbul». Schröder sei zweimal dort gewesen. Gabriel sprach in den Räumen der «Welt», für die Yücel als Türkei-Korrespondent gearbeitet hat. Für den Auftritt an der Seite von Chefredakteur Ulf Poschardt und Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner reiste der Minister von der Münchner Sicherheitskonferenz an.

  • Medien

    Do., 18.01.2018

    Nachrichtensender N24 heißt jetzt Welt

    Berlin (dpa) - Der Nachrichtensender N24 heißt jetzt Welt. Seit Donnerstagfrüh firmieren damit die Angebote des Senders sowie der Zeitungen «Die Welt» und «Welt am Sonntag» in Print, Digital und TV unter einem Namen, wie der Sender in Berlin mitteilte. Die Namensänderung wurde seit vergangenem Jahr vorbereitet. Das Medienhaus Axel Springer («Bild», «Die Welt») hatte N24 Ende 2013 gekauft. Bei «Welt» und «Welt am Sonntag» ändert sich im Namen nichts, auch der Doku-Kanal N24 Doku heißt weiter so.

  • Sender-Geburtstag

    Mi., 29.11.2017

    Bei n-tv «ist immer 20.00 Uhr»

    Carola Ferstl ist n-tv-Moderatorin.

    News rund um die Uhr: Mit n-tv gelangte vor 25 Jahren das Nachrichtenfernsehen nach Deutschland. Längst kommen die n-tv-Nachrichten nicht mehr nur aus dem Fernseher.

  • Bestandsaufnahme:

    So., 10.09.2017

    Gemeinde lässt Hunde zählen

    Alle Hunde in der Gemeinde Ascheberg sollen in die Bestandsdaten einfließen.

    Sämtliche Haushalte im Ascheberger Gemeindegebiet werden in den nächsten Wochen durch Mitarbeiter der Firma Springer Kommunale Dienste aufgesucht. Es soll der vorhandene Hundebestand festgestellt werden.

  • Zusammenschluss

    Mi., 02.08.2017

    Axel Springer baut Geschäft mit Online-Werbung aus

    Zusammenschluss : Axel Springer baut Geschäft mit Online-Werbung aus

    Fast drei Viertel seines Umsatzes erwirtschaftet Axel Springer mittlerweile im Internet. Doch auch im Printgeschäft schafft das Medienhaus mit einer besonderen Ausgabe einen Rekord.

  • Was geschah am...

    Mo., 24.07.2017

    Kalenderblatt 2017: 25. Juli

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Juli 2017:

  • Prozesse

    Mi., 05.07.2017

    Grönemeyer wehrt sich erfolgreich gegen Berichterstattung

    Der Musiker Herbert Grönemeyer auf der Bühne.

    Das Video wurde zahllose Male angeklickt: Herbert Grönemeyer in einem heftigen Streit mit Fotografen auf dem Flughafen Köln-Bonn. Mehrere Medien hatten darüber berichtet - nach einem Urteil des Kölner Landgerichts nicht immer rechtmäßig.