CRM



Alles zur Organisation "CRM"


  • Vor Mücken schützen

    Mo., 27.08.2018

    Mehr Fälle von West-Nil-Fieber in Europa

    Die Culex-Mücke kann das West-Nil-Virus übertragen.

    Wer nach Griechenland, Italien, Ungarn oder Rumänien reist, sollte sich um einen ausreichenden Mückenschutz kümmern. In diesen und weiteren Ländern Süd-, Ost- und Mitteleuropas ist die Zahl der Erkrankungen an West-Nil-Fieber gestiegen.

  • Zum Schutz

    Do., 14.06.2018

    Impfung gegen alle Meningokokken-Typen für Reisen ratsam

    Im Impfpass sind alle Impfungen festgehalten. Wichtig für Urlauber ist eine Impfung gegen alle Meningokokken-Typen.

    Meningokokken können Auslöser für Hirnhautentzündungen und Blutvergiftungen sein. Die Krankheitserreger treten in Afrika, aber auch in Westeuropa auf. Jedoch gibt es von ihnen verschiedene Typen. Reisende schützen sich am besten mit einer umfänglichen Impfung.

  • Hepatitis A und Zecken

    Mo., 11.06.2018

    Wichtige Impfungen für Russland-Reisende

    Die Impfung gegen Hepatitis A wird für viele Reiseländer empfohlen. Die Impfung gegen das FSME-Virus empfiehlt sich besonders für Camper.

    Die WM 2018 steht kurz bevor. Fußball-Fans die nach Russland fliegen, beginnen vielleicht schon mit ihren Reisevorbereitungen. Dabei kann es sinnvoll sein, die eine oder andere Impfung aufzufrischen.

  • Aktuelle Sicherheitshinweise

    Mo., 19.03.2018

    Was Schwangere bei Reisen in Zika-Gebiete beachten sollten

    Die Gefahr, durch Mücken mit dem Zika-Virus infiziert zu werden, besteht in vielen Reiseländern. Wie hoch das Risiko ist, verdeutlichen die WHO-Kategorien.

    Seit der Zika-Epidemie in Brasilien im vergangenem Jahr, sehen viele Schwangere lieber von einer Reise in das südamerikansiche Land ab. Doch weltweit gibt es noch weitere Regionen, die als Risikogebiet gelten. Die WHO hat für sie jetzt Kategorien festgelegt.

  • Reisemedizin

    Mo., 12.03.2018

    Alter Gelbfieber-Impfstempel kann Einreise erschweren

    Dürfen Besucher mit einem mehr als zehn Jahre alten Gelbfieber-Impfstempel nicht einreisen, ist eine wiederholte Impfung die beste Lösung.

    In einigen Ländern kann es Probleme bei der Einreise geben, wenn die Gelbfieberimpfung mehr als zehn Jahre zurückliegt. Obwohl der Immunschutz lebenslang wirkt, sollten sich Urlauber gegebenenfalls erneut impfen lassen.

  • Reisemedizin

    Mo., 05.03.2018

    Vor Brasilien-Reise gegen Gelbfieber impfen lassen

    Das Centrum für Reisemedizin rät Brasilien-Urlaubern dringend zu einer Impfung gegen Gelbfieber. 

    In einigen Teilen Brasiliens steigt das Risiko, sich mit Gelbfieber zu infizieren. Auch wenn für die Einreise keine Impfung erforderlich ist, sollten Urlauber nicht auf sie verzichten.

  • Medien

    Mi., 31.01.2018

    Bertelsmann erwägt Verkauf von Geschäftsteilen

    Die Konzernzentrale der Bertelsmann AG in Gütersloh.

    Die Keimzelle bei Bertelsmann ist das Buch. Die Bandbreite der Geschäfte des Unternehmens aus Gütersloh ist aber deutlich größer. Vorstandschef Thomas Rabe setzt jetzt die Schere an und will sich von einem Bereich trennen.

  • Facebook betroffen

    Mi., 31.01.2018

    Bertelsmann erwägt Verkauf von Geschäftsteilen

    Die Bertelsmann AG denkt über den Verkauf von Arvato CRM nach.

    Die Keimzelle bei Bertelsmann ist das Buch. Die Bandbreite der Geschäfte des Unternehmens aus Gütersloh ist aber deutlich größer. Vorstandschef Thomas Rabe setzt jetzt die Schere an und will sich von einem Bereich trennen.

  • Infektionen in Ägypten

    Di., 21.11.2017

    Am Roten Meer wegen Dengue-Fieber gut vor Mücken schützen

    Dengue-Fieber wird durch Stechmücken übertragen.

    Vorsicht vor Mücken in Ägypten. In dem Urlaubsland sind Menschen am Dengue-Fieber erkrankt. Das wird durch die Mücken übertragen. Wichtig für Urlauber ist deshalb ein effektiver Schutz.

  • Risiko Tropenkrankheit

    Do., 02.11.2017

    Malaria-Schutz auf Reisen: Wann muss ich Tabletten nehmen?

    Tabletten mit dem Wirkstoff Atovaquon/Proguanilhydrochlorid dienen der Vorbeugung gegen Malaria - sie sind aber mit mindestens 50 Euro pro Packung nicht günstig.

    Was verbindet eine Safari in Afrika, Insel-Hopping in Asien und eine Rundreise durch Südamerika? Der Reisende kann sich eine gefährliche Malaria-Erkrankung einfangen. Doch das Risiko ist nicht überall gleich. Dieser Ratgeber erklärt, wie man sich schützen kann.