Deutsche Post SV



Alles zur Organisation "Deutsche Post SV"


  • Volleyball-Verbandsliga 4 der Frauen

    Fr., 07.11.2014

    ASV-Reserve erwartet den Tabellenletzten

    Die zweite Mannschaft des ASV Senden muss in eigener Halle gegen das Schlusslicht Telekom Post Bielefeld 2 punkten. Die Reserve des SC Union Lüdinghausen gastiert im Duell der Aufsteiger beim TuS Bönen.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    Fr., 07.11.2014

    „Die haben Rückenwind“

    Lisa Schrieverhoff 

    Eigentlich sind die Damen des ASV Senden klarer Favorit im Heimspiel gegen den Telekom Post SV Bielefeld. Aber der Aufsteiger hat gerade seinen ersten Sieg in dieser Saison eingefahren . . .

  • Volleyball-Oberliga

    Mo., 03.11.2014

    Matchball vergeben

    Erfolgloser Zweierblock: Beim Heimspiel gegen Bielefeld standen die Everswinkeler – hier Ulrich Peveling (rechts) und Christian Maas – ganz dicht vor einem Sieg, kassierten aber ihre vierte Saisonniederlage.

    Die Oberliga-Volleyballer des SC DJK Everswinkel mussten sich Telekom Post SV Bielefeld II in einem hart umkämpften Spiel nach einer 2:0-Führung noch mit 2:3 (25:15, 25:23, 17:25, 26:28, 13:15) geschlagen geben. Damit bleibt der Aufsteiger weiterhin am Ende der Tabelle.

  • Box-DM der Frauen - Gewichtsklasse bis 69 Kilogramm

    So., 31.08.2014

    Darlene Jörling ist neue Deutsche Meisterin

    Box-DM der Frauen - Gewichtsklasse bis 69 Kilogramm : Darlene Jörling ist neue Deutsche Meisterin

    Weißenburg - Die Boxerin Darlene Jörling von Telekom Post SV Münster ist neue Deutsche Meisterin in der Klasse bis 69 Kilogramm. Im Finale besiegte die 20-Jährige am Samstagabend Janine Hoffmann.

  • Boxen Deutsche Meisterschaften

    Mi., 27.08.2014

    Zwei Medaillen-Kandidaten im Einsatz

    Zuversichtlich zur Frauen-DM: Vizemeisterin Darlene Jörling (links) werden gute Chancen ausgerechnet, Selin Korkmaz ist erstmals bei den Eliteboxerinnen am Start.

    Zwei starke Frauen aus Münster kämpfen bei den Deutschen Box-Meisterschaften um Medaillen: Darlene Jörling und Selin Korkmaz.

  • TC Drensteinfurt

    Di., 01.07.2014

    Rabenschwarzes Wochenende

    Ein äußerst durchwachsenes Wochenende erlebten die Tennismannschaften im Drensteinfurter Seniorenbereich. Sowohl die Damen- als auch die Herrenteams mussten in teilweise bittere Niederlagen einwilligen. Auch die Bilanz der Rinkeroder Mannschaften sah am Wochenende nicht sonderlich gut aus.

  • Boxen: Chemiepokal in Halle

    So., 01.06.2014

    Sensation durch Baraou

    Abass Baraou 

    Der Münsteraner Abass Baraou hat für eine Riesen-Überraschung gesorgt und im Weltergewicht beim Chemiepokal in Halle das Turnier gewonnen. In der Rangliste der deutschen Olympia-Kandidaten rückte er damit auf die ersten Position für Brasilien 2016.

  • Boxsportzentrum TPSV ist Bundesleistungsstützpunkt

    Di., 20.05.2014

    Bei Telekom geht die Post ab

    Freuen sich über den neuen Status: (von links) Stützpunktleiter Farid Vatanparast, Oberbürgermeister Markus Lewe, DBV-Präsident Jürgen Kyas, Sportdezernentin Andrea Hanke, DBV-„Vize“ Erich Dreke, Telekom-Vorsitzender Ulrich Thelen, Telekom-Berater Hans-Martin Stork und Markus Dornseif (künftiger zweiter Telekom-Vorsitzender).

    Das Boxsportzentrum beim Telekom-Post SV gewinnt bundesweit immer mehr an Stellenwert. Seit Dienstag darf es sich Bundesstützpunkt-Nachwuchs in der Sportart Boxen nennen.

  • Ausnahmetalent Abbas Baraou will sich beim Chemie-Pokal für die Olympischen Spiele bewerben

    Sa., 10.05.2014

    Erst Leipzig – dann Rio?

    Startet beim Chemiepokal: Abbas Baraou.

    Bereits jetzt werfen die Olympischen Sommerspiele in Brasilien im Jahr 2016 ihren Schatten voraus. Zumindest für Abbas ­Baraou, den Boxer von Telekom Post SV Münster und Schüler des Sportinternats. Der 19 Jahre alte Faustkämpfer bereitet sich ab Montag auf den Chemiepokal in Halle vor.

  • Volleyball BSV Ostbevern

    So., 23.03.2014

    Bielefeld hat ein Körnchen mehr

    Trotz der 2:3-Niederlage gegen Post Bielefeld war Trainer Dominik Münch mit der von seinen Volleyballerinnen gezeigten Leistung sehr zufrieden.

    Klar, ein bisschen enttäuscht waren Ostbeverns Oberliga-Volleyballerinnen nach der knappen 2:3-Niederlage gegen Post SV Bielefeld schon. „Wir haben, trotz einer Minichance, damit sicherlich den Zug in die Relegation verpasst. Aber wir können ebenso sicher ziemlich stolz auf das sein, was wir in dieser Spielzeit abgeliefert haben“, machte Trainer Dominik Münch seinen Spielerinnen Mut.