Eintracht Braunschweig



Alles zur Organisation "Eintracht Braunschweig"


  • Test abgesagt

    Do., 12.11.2020

    Zwei Corona-Fälle bei Eintracht Braunschweig

    Beim Zweitligisten Eintracht Braunschweig gab es zwei Corona-Fälle.

    Braunschweig (dpa) - Zwei Spieler von Eintracht Braunschweig sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide Profis seien nach den Testergebnissen in häuslicher Isolation, wie der Fußball-Zweitligist mitteilte.

  • Fußball

    Do., 12.11.2020

    Zwei Corona-Fälle bei Braunschweig: Testspiel abgesagt

    Die Eckfahne mit dem Wappen von Eintracht Braunschweig.

    Braunschweig (dpa) - Zwei Spieler von Eintracht Braunschweig sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide Profis seien nach den Testergebnissen von Mittwochabend in häuslicher Isolation, wie der Fußball-Zweitligist am Donnerstag mitteilte. Die Spieler seien symptomfrei und hätten aktuell verletzungsbedingt nicht am Training des Teams von Trainer Daniel Meyer teilgenommen. Zwei weitere Spieler und zwei Mitglieder des Funktionsteams hätten sich vorsorglich ebenfalls in Quarantäne begeben.

  • Fußball

    Mi., 11.11.2020

    Eintracht Braunschweig testet gegen Arminia Bielefeld

    Braunschweig (dpa/lnw) - Nach der Absage des Testspiels gegen Union Berlin hat Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig kurzfristig einen Ersatzgegner gefunden. Die Niedersachsen treffen am Donnerstag auf den Erstligisten Arminia Bielefeld, wie der Club am Mittwoch mitteilte. Die Partie findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Union Berlin hatte kurzfristig als Gegner abgesagt, weil die Berliner zu viele kranke oder verletzte Spieler beklagen.

  • Fußball

    Di., 10.11.2020

    Duisburg trennt sich von Trainer Lieberknecht

    Torsten Lieberknecht gestikuliert.

    Eine Ära wie in Braunschweig hat Torsten Lieberknecht beim MSV Duisburg nicht prägen können. Bei seiner Freistellung am Dienstag waren aber nur vier Drittliga-Trainer länger im Amt. Unter dem Strich hat Lieberknecht aber alle Ziele verpasst.

  • 2. Liga

    Mo., 09.11.2020

    Trainerwechsel in Würzburg: Trares vor «Mörderaufgabe»

    Bernhard Trares ist der neue Trainer der Würzburger Kickers.

    Zweitliga-Schlusslicht Würzburger Kickers wechselt nach nur sieben Spieltagen zum zweiten Mal den Trainer. Bernhard Trares folgt auf Marco Antwerpen, der nicht einmal fünf Wochen im Amt war. Nur drei Zweitliga-Trainer standen kürzer in der Verantwortung.

  • Pokal-Auslosung

    So., 08.11.2020

    Bayern-Bescherung für Kiel - Top-Duell Bayer gegen Frankfurt

    Für den Gewinner des DFB-Pokal-Wettbewerbs wartet als Belohnung diese Trophäe: der DFB-Pokal.

    Drei Bundesliga-Duelle und machbare Lose für die beiden Favoriten Bayern und Dortmund: Im DFB-Pokal wird dieses Jahr bis kurz vor Weihnachten gespielt. Der in der Liga sieglose FC Schalke 04 hat die nächste Viertliga-Hürde zu nehmen.

  • 2. Liga

    Fr., 06.11.2020

    Braunschweig holt in Sandhausen ersten Auswärtspunkt

    Sandhausens Dennis Diekmeier (l) und Felix Kroos von Eintracht Braunschweig kämpfen um den Ball.

    Sandhausen (dpa) - Der SV Sandhausen hat in der 2. Fußball-Bundesliga eine klare Führung verschenkt und Eintracht Braunschweig damit den ersten Auswärtspunkt der Saison verschafft.

  • Fußball

    Fr., 06.11.2020

    1. FC Nürnberg erwartet «sehr robuste» Düsseldorfer

    Nürnbergs Georg Margreitter beim offiziellen Fototermin für die Saison 2020/2021.

    Nürnberg(dpa/lnw) - Der 1. FC Nürnberg kann für sein Heimspiel in der 2. Fußball-Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf wieder mit Abwehrspieler Georg Margreitter planen. Der Österreicher ist in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen. Es «sieht gut aus», sagte Trainer Robert Klauß am Freitag. «Er scheint die kleine Verletzung an der Wade gut überstanden zu haben, ist wieder voll belastbar.» Margreitter (31) hatte zuletzt beim unglücklichen 2:3 bei Eintracht Braunschweig gefehlt.

  • 6. Spieltag

    Sa., 31.10.2020

    Heimsiege für Braunschweig, Osnabrück und Paderborn

    Der VfL Osnabrück setzte sich gegen den SV Sandhausen durch.

    Drei Heimsiege, aber Rückschläge für Regensburg und Nürnberg. Der Jahn verliert in Paderborn erstmals in dieser Saison. Braunschweig setzt sich in der Schlussphase glücklich gegen den «Club» durch.

  • 2. Liga

    Sa., 31.10.2020

    Nürnberg muss nach Niederlage wieder nach unten gucken

    Der Braunschweig Martin Kobylanski (l) traf zum 2:2.

    Braunschweig (dpa) - Beim 1. FC Nürnberg geht der Blick in der 2. Fußball-Bundesliga nach dem 2:3 (2:1) bei Eintracht Braunschweig in der Tabelle wieder nach unten. Die Franken fielen mit sechs Zählern nach sechs Spieltagen auf Rang 15 zurück.