Energie Cottbus



Alles zur Organisation "Energie Cottbus"


  • US-Nationaltrainer

    Fr., 22.02.2019

    Berhalter: «Guter Zeitpunkt» für Pulisic-Wechsel

    US-Nationaltrainer Gregg Berhalter ist derzeit auf Europareise.

    Berlin (dpa) - US-Nationalcoach Gregg Berhalter begrüßt den Wechsel des amerikanischen Offensivspielers Christian Pulisic (20) im kommenden Sommer vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zum FC Chelsea.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 24.01.2019

    Karlsruhe laut Umfrage Favorit – Preußen-Akteur Klingenburg „wertvoll“

    Wird von den anderen Trainern der 3. Liga hoch eingeschätzt: Münsters Rene Klingenburg (Mitte). Martin Kobylanski gehört auch zu den Top-Akteuren.

    Aus der aktuellen Trainerumfrage in der 3. Liga gehen die Preußen nach der Schwächeperiode im Dezember natürlich nicht mehr als Mitfavorit hervor. Immerhin taucht der Name von René Klingenburg unter den wertvollsten Mittelfeldspielern auf.

  • Preußen verliert 0:2 gegen Köln und kassiert vierte Pleite in Serie

    Sa., 22.12.2018

    Die Blicke richten sich nach unten

    Preußen verliert 0:2 gegen Köln und kassiert vierte Pleite in Serie: Die Blicke richten sich nach unten

    Frohe Weihnachten. Der SC Preußen hat seine Chance auf ein paar besinnliche Tage grob fahrlässig verspielt. Gegen Abstiegskandidat Fortuna Köln kassierte der Club vor 5438 Zuschauern beim 0:2 seine vierte Schlappe in Serie.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 17.12.2018

    Das Rätselraten der Preußen geht weiter

    Mauerarbeiter: Martin Kobylanski (von links), Tobias Rühle, René Klingenburg, Simon Scherder und Fabian Menig

    Preußen Münster gegen Fortuna Köln, das ist in der 3. Liga zum Jahresabschluss am Samstag um 14 Uhr auch das Aufeinandertreffen zweier angeschlagener Teams. Das Team von Trainer Marco Antwerpen will mit einem Sieg die Trendwende und beruhigt in die Winterpause gehen.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 06.12.2018

    VfL Osnabrück gegen SV Wehen Wiesbaden ohne Trapp und Schiller?

    Ohne Felix Schiller und eventuell auch Maurice Trapp (dahinter) wird der VfL Osnabrück vermutlich am Samstag gegen den SV Wehen Wiesbaden antreten müssen.

    Mehr Topspiel geht kaum als am Samstag (14 Uhr) an der Bremer Brücke: Unter Dezember-Flutlicht erwartet der VfL Osnabrück als Tabellenführer der 3. Fußball-Liga den hoch gehandelten Verfolger SV Wehen Wiesbaden. Es ist es ein Duell mit Tradition.

  • Ex-Bundesliga-Profi

    So., 02.12.2018

    Gregg Berhalter wird US-Nationaltrainer

    Der frühere Bundesliga-Profi Gregg Berhalter ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA.

    New York (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Gregg Berhalter ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA. Der 45-Jährige sei «der beste Mann, um uns vorwärts zu bringen», sagte Verbandschef Carlos Cordeiro.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 29.11.2018

    SF Lottes Sinan Karweina: Geduld und Hartnäckigkeit zahlen sich aus

    Sinan Karweina (rechts), hier im Spiel in Cottbus, will nach dem Siegtreffer gegen Hansa Rostock auch in Wiesbaden am Samstag mit den Sportfreunde Lotte Gas geben.

    Am Freitag beim 1:0 über Hansa Rostock war Sinan Karweina der Matchwinner der Sportfreunde Lotte. Der 19-Jährige behält aber auch nach seinem bereits dritten Treffer und vierten Scorerpunkt für den Fußball-Drittligisten die Bodenhaftung: „Schon montags zählt das letzte Spiel für mich nicht mehr. Dann geht der Kampf um die Startelfplätze für alle wieder neu los.“

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 26.11.2018

    „Ich war doch nur ein Junge auf Abifahrt“

    Der Vertrag von Sebastian Klaas wurde bis zum Sommer 2020 verlängert.

    Im Sommer galt Sebastian Klaas als größtes Talent aus dem Nachwuchs des VfL Osnabrück. Von einer Sekunde auf die andere aber änderte sich alles – sogar eine Lähmung stand kurzzeitig im Raum. Mit seinem finalen Tor zum 3:1-Sieg gegen Energie Cottbus gelang dem 20-Jährigen am Samstag ein wunderbares Comeback.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 23.11.2018

    VfL Osnabrück gegen Cottbus nahezu in Bestbesetzung

    Marcos Alvarez (am Ball) und insbesondere Ana Ouahim (links) sind zuversichtlich, die Partie heute gegen Energie Cottbus gewinnen zu können.

    Seit sieben Spieltagen bereits ist der VfL Osnabrück Tabellenführer der 3. Liga. Vier Spiele stehen bis zum Ende der Hinrunde, fünf bis Jahresende noch aus. Soweit nach vorne blicken möchte Trainer Daniel Thioune gar nicht.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 11.11.2018

    Der VfL Osnabrück und das Stolpertor von der Ostalb

    Jörg Heider, hier eine Szene aus einem älteren Spiel, brachte den VfL am Samstag in Aalen in Führung.

    Auf der langen Rückreise von Aalen nach Osnabrück herrschte im Bus des VfL alles andere als ausgelassene Stimmung. Manche schauten stumm das Topspiel der Bundesliga zwischen Dortmund und Bayern, manche schliefen – und andere haderten noch mit dem kuriosen Ausgleichstreffer des VfR Aalen.