FIFA



Alles zur Organisation "FIFA"


  • Mitteilung IOC-Chef Bach

    Do., 05.12.2019

    FIFA-Präsident Infantino soll IOC-Mitglied werden

    Gianni Infantino, Präsident der FIFA, soll IOC-Mitglied werden.

    Lausanne (dpa) - Der Präsident des Fußball-Weltverbands FIFA, Gianni Infantino, soll auf der Session des Internationalen Olympischen Komitees im Januar in Lausanne IOC-Mitglied werden.

  • Annahme von Bestechungsgeldern

    Fr., 29.11.2019

    FIFA sperrt Brasilianer Teixeira lebenslang

    Wurde wegen der Annahme von Bestechungsgeldern von der Ethikkommission der FIFA lebenslang gesperrt: Ricardo Teixeira.

    Berlin (dpa) - Ricardo Teixeira, der frühere Chef des brasilianischen Fußball-Verbandes, ist wegen der Annahme von Bestechungsgeldern von der Ethikkommission der FIFA lebenslang gesperrt worden, teilte der Weltverband mit.

  • Fußball

    Fr., 29.11.2019

    WM 2022 in Katar: Berti Vogts für Verlegung nach Weihnachten

    Berlin (dpa) - Der frühere Bundestrainer Berti Vogts hat mit Blick auf die Winter-WM 2022 in Katar ein Einschreiten der großen Fußballverbände gefordert. «Am besten sollte sich der DFB so schnell wie möglich mit den starken Verbänden wie England, Spanien, Italien, Frankreich und Brasilien zusammentun und der FIFA sagen: So geht es nicht, wir wollen einen anderen Termin», sagte der 72-Jährige der «Bild». Vogts brachte eine Verschiebung des WM-Zeitplans ins Spiel. «Ich könnte mir vorstellen, dass das Eröffnungsspiel erst nach Weihnachten ist und dann im Januar gespielt wird».

  • Nach Saisonfehlstart

    Di., 19.11.2019

    Tottenham trennt sich von Coach Pochettino

    Ist nicht mehr Trainer von Tottenham Hotspur: Mauricio Pochettino.

    Noch vor wenigen Wochen landete Mauricio Pochettino bei der FIFA-Wahl zum Trainer des Jahres hinter Jürgen Klopp und Pep Guardiola auf Platz drei. Nun ist der Argentinier seinen Job bei Tottenham los. Probleme, einen namhaften Club zu finden, dürfte er nicht haben.

  • WFCA

    Fr., 15.11.2019

    Real Madrid führt neue Clubvereinigung an

    Real Madrids Präsident Florentino Perez wurde am FIFA-Sitz in Zürich zum WFCA-Präsidenten gewählt.

    Zürich (dpa) - Unter der Führung von Real Madrid soll die neue Welt-Clubvereinigung WFCA die Interessen internationaler Fußball-Spitzenvereine bei der FIFA vertreten.

  • Ex-Arsenal-Trainer

    Mi., 13.11.2019

    Wenger neuer FIFA-Direktor für «globale Fußballförderung»

    Prägte beim FC Arsenal in London eine Ära: Trainer Arsène Wenger.

    Zürich (dpa) - Eine Woche nach der Konfusion um ein Telefonat mit Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat Arsène Wenger einen neuen Job gefunden.

  • Fußball: Bundesliga

    Mi., 13.11.2019

    Sören Storks: Im Eiltempo in die Bundesliga

    Schiedsrichter Sören Storks ist gerade erst 33 Jahre alt geworden und doch schon in der Bundesliga angekommen. Jetzt war er zu Gast im Borghorster Rathaussaal.

  • Fußball: Bundesliga

    Di., 12.11.2019

    Sören Storks: Im Eiltempo in die Bundesliga

    Bundesliga-Schiedsrichter Sören Storks demonstrierte am Montagabend auf einer Leinwand im Borghorster Rathaussaal, wie es im „Kölner Keller“ zugeht.

    Schiedsrichter Sören Storks ist gerade erst 33 Jahre alt geworden und doch schon in der Bundesliga angekommen. Am Montagabend war er zu Gast im Borghorster Rathaussaal.

  • CONMEBOL

    Di., 12.11.2019

    FIFA sperrte drei ehemalige Funktionäre lebenslang

    Der Peruaner Manuel Burga wurde von der FIFA lebenslang gesperrt.

    Zürich (dpa) - Die FIFA-Ethikkommission hat ihre langwierige Aufräumarbeit im südamerikanischen Kontinentalverband CONMEBOL fortgesetzt.

  • Sonderveröffentlichung

    WestLotto

    Gamer brauchen digitale Kompetenz

    WestLotto: Gamer brauchen digitale Kompetenz

    Fortnite, FIFA oder Minecraft: Das Spielen an PC, Smartphone und Konsole gehört für die meisten Jugendlichen einfach dazu. Drei Millionen Jugendliche „zocken“ regelmäßig. Doch wie viel ist okay und wann wird es gefährlich? Das fragen sich viele Eltern, wenn ihre Kinder in der virtuellen Welt unterwegs sind. Eine aktuelle Studie gibt Antworten.