FPÖ



Alles zur Organisation "FPÖ"


  • Parteien

    Di., 01.10.2019

    Ex-Innenminister Kickl soll FPÖ-Fraktionschef werden

    Wien (dpa) - Der umstrittene österreichische Ex-Innenminister Herbert Kickl soll neuer Fraktionschef der FPÖ im Parlament werden. Das teilte Parteichef Norbert Hofer nach stundenlangen Sitzungen der Parteigremien fest. Er selbst solle als stellvertretender Präsident des Nationalrats vorgeschlagen werden. Die FPÖ hatte bei der Wahl am Sonntag ein desaströses Ergebnis eingefahren: Die rechte Partei erhielt 16,2 Prozent der Stimmen - ein Minus von fast 10 Prozentpunkten. Die FPÖ-Spitzen sahen die Partei daher künftig eher in der Opposition.

  • Porträt

    Di., 01.10.2019

    HC Strache: Vom rechten Star zum Problemfall

    Heinz Christian Strache hat seine politische Karriere für beendet erklärt.

    Als Strache aus dem Schatten Haiders tritt und die FPÖ übernimmt, beginnt für die Partei eine jahrelange Erfolgsphase. In diesem Jahr jedoch stürzt er die Rechtspopulisten in eine tiefe Krise - und zieht nun die Konsequenzen.

  • Parteien

    Di., 01.10.2019

    FPÖ-Politiker Strache beendet seine politische Karriere

    Wien (dpa) - Der frühere österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache hat zwei Tage nach dem Wahldebakel der FPÖ in Österreich seine politische Karriere beendet. Zudem lässt er seine Mitgliedschaft bei den Rechtspopulisten ruhen. Er strebe unter anderem zum Schutz seiner Familie keine politischen Funktionen mehr an, sagte der 50-Jährige. Auch wolle er jeden weiteren Schaden von der FPÖ abwenden und eine Zerreisprobe und Spaltung der Partei verhindern. Strache war zuvor eine große Mitschuld am desaströsen Wahlergebnis der FPÖ gegeben worden.

  • Porträt

    Di., 01.10.2019

    Sebastian Kurz: Kanzler ohne Konkurrenz

    Sebastian Kurz und seine Freundin Susanne Thier auf dem Weg zur Stimmabgabe für die Parlamentswahl.

    Sebastian Kurz steht für Erfolg. Seitdem er die ÖVP übernommen hat, geht es spektakulär aufwärts mit den Konservativen. Ihm ist es gelungen, einer Traditionspartei einen modernen Anstrich zu geben.

  • Parteien

    Di., 01.10.2019

    Ex-FPÖ-Chef Strache beendet seine politische Karriere

    Wien (dpa) - Heinz-Christian Strache hat seine politische Karriere für beendet erklärt. Er strebe keine politischen Funktionen mehr an, sagte der frühere FPÖ-Chef am Dienstag in Wien.

  • Parteien

    Di., 01.10.2019

    Heinz-Christian Strache lässt FPÖ-Mitgliedschaft ruhen

    Wien (dpa) - Nach dem Debakel der FPÖ bei der Parlamentswahl in Österreich lässt Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache seine Mitgliedschaft bei den Rechtspopulisten ruhen. Das teilte der 50-Jährige am Dienstag in Wien mit.

  • Wahlen

    Di., 01.10.2019

    FPÖ will nach Wahldebakel auch über Strache-Rauswurf beraten

    Wien (dpa) - Zwei Tage nach der Wahl in Österreich will die FPÖ heute über die Konsequenzen aus der verheerenden Wahlniederlage beraten. Dabei wollen die Rechtspopulisten auch darüber entscheiden, ob Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache nach den Skandalen der vergangenen Monate aus der Partei ausgeschlossen wird. Das Ibiza-Video mit Strache in der Hauptrolle hatte im Mai den Bruch der ÖVP-FPÖ-Koalition herbeigeführt. Eine Woche vor der Wahl geriet die Partei zudem in eine Spesenaffäre. Die Staatsanwaltschaft Wien ermittelt gegen Strache wegen des Verdachts der Untreue.

  • Nach Wahl in Österreich

    Mo., 30.09.2019

    CDU sieht ÖVP-Wahlerfolg als Vorbild

    Im Namen der CDU hat Partei-Generalsekretär Paul Ziemiak der ÖVP zu ihrem «großen Triumph» gratuliert.

    Kann die CDU von der konservativen ÖVP lernen? Ja, aber nur bedingt. Deutschland und Österreich seien weder von der Größe noch von der Vorgeschichte der Koalitionen vergleichbar.

  • Wirtschaftspolitik zentral

    Mo., 30.09.2019

    Kurz erwartet zähe Bündnis-Gespräche nach dem Wahlsieg

    Wirtschaftspolitik zentral: Kurz erwartet zähe Bündnis-Gespräche nach dem Wahlsieg

    Österreich ist nun ÖVP-Land. Ex-Kanzler Sebastian Kurz hat die Dominanz der Konservativen mit dem Wahltriumph noch ausgebaut. Dennoch wird die Suche nach einem Partner nicht einfach.

  • Analyse

    Mo., 30.09.2019

    Der konservative Überflieger Kurz als Vorbild für die CDU?

    CDEU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und der ÖVP-Vorsitzende Sebastian Kurz: Kann die CDU vom Kirz-Wahlkampf lernen?

    Von Sebastian Kurz lernen, heißt siegen lernen? Die guten Ratschläge an die CDU-Spitze kamen nach dem Wahlsieg der konservativen ÖVP umgehend. Doch ist ein Abkupfern der Methode Kurz so einfach?