Hurtigruten



Alles zur Organisation "Hurtigruten"


  • Regierungsbeschluss

    Mi., 28.03.2018

    Hurtigruten fährt bald nicht mehr allein auf der Küstenroute

    Hurtigruten-Schiff vor der norwegische Küste: Ab 2021 ist die Reederei im Rahmen des neuen Staatsvertrags nur noch mit sieben statt elf Schiffen auf der Küstenroute unterwegs. Die Schiffe sollen dann aber als Touristenschiffe fahren.

    Hurtigruten fährt traditionell allein an der norwegischen Fjordküste entlang. Doch demnächst kommt eine zweite Reederei hinzu. Dann wird Hurtigruten seinen Fahrplan ändern.

  • Spätere Auslieferung

    Mo., 26.02.2018

    Hurtigruten-Schiff «Roald Amundsen» kommt erst 2019

    Die «Roald Amundsen» und das Schwesterschiff «Fridtjof Nansen» entstehen derzeit in der Kleven Werft.

    Die «Roald Amundsen» ist ein Hybrid-Expeditionsschiff. Der Neubau ist so komplex, dass der Termin für die Auslieferung verschoben wurde. Betroffene Urlauber sind darüber informiert worden.

  • «Wir finden Wege»

    Do., 25.01.2018

    Mit Behinderung auf Kreuzfahrt gehen

    Mit dem Rollstuhl aufs Schiff: Immer mehr Menschen mit Behinderung unternehmen eine Kreuzfahrt.

    Eine Kreuzfahrt kann auch für Menschen mit Behinderung reizvoll sein. Die Reedereien stellen sich immer mehr auf diese Passagiere ein, zum Beispiel mit Liften für die Pools oder absenkbaren Roulettetischen. Dennoch gibt es nach wie vor einige Probleme.

  • Willkommen an Bord

    Mi., 06.12.2017

    Carnival, Norwegian, Roald Amundsen: Kreuzfahrt-News

    Die «Roald Amundsen» ist eines von zwei neuen Hybrid-Expeditionsschiffen der Reederei Hurtigruten. Im Sommer 2019 stehen vier Abfahrten mit dem Schiff ab Hamburg im Programm.

    Benannt nach dem berühmten Polarforscher verspricht die «Roald Amundsen» spannende Expeditionen entlang der norwegischen Küste. Ab Sommer 2019 soll das neue Passagierschiff in See stechen. Wenig später wird auch die «Carnival Panorama» auf Jungfernfahrt gehen.

  • Wichtig für Urlauber

    Fr., 17.11.2017

    Kreuzfahrt-News: Sonne und ewiges Eis

    Die «Fridtjof Nansen» wird ab 2019 in der Antarktis touren.

    Sonne oder Eis: Die Reedereien können beide Reisewünsche befriedigen. So ist die «Norwegian Jewel» im Winter rund um Australien und Neeseeland unterwegs. Die «Fridtjof Nansen» nimmt Urlauber in der Saison 2019/20 mit in die Antarktis. Mehr Neuigkeiten im Überblick:

  • Neuigkeiten für Urlauber

    Mo., 09.10.2017

    Kreuzfahrt-News: Ultra-Luxus und Unterwasserdrohnen

    Neuigkeiten für Urlauber: Kreuzfahrt-News: Ultra-Luxus und Unterwasserdrohnen

    Einige Schiffe der norwegischen Hurtigruten nehmen bald Unterwasserdrohnen mit an Bord. Damit lassen sich Meerestiere beobachten oder Schiffswracks erkunden. Auch andere Reedereien haben neues zu bieten.

  • Dia-Show präsentiert Hurtigruten

    Mi., 04.01.2017

    Sie fahren bei Wind und Nebel

    Blick vom Deck eines Hurtigruten-Schiffs auf die norwegische Küste. Die einst nur für den Transport vorgesehenen Schiffe sind seit vielen Jahren beliebte Domizile für Urlauber, die im Vorbeifahren mannigfaltige Eindrücke des skandinavischen Landes sammeln.

    Vor mehr als 110 Jahren sind sie als ganzjährige Transportmöglichkeit an der norwegischen Küste entstanden. Inzwischen gelten die Hurtigruten-Schiffe vielen Urlaubern als Domizil für eine etwas andere Kreuzfahrt.

  • In 119 Tagen um die Welt

    Mi., 23.11.2016

    Kreuzfahrt-News: Weltreisen, Expeditionen und neue Routen

    Die Kreuzfahrtreederei MSC Cruises bietet mit seinem Schiff «MSC Magnifica» von Januar bis Mai 2019 eine Weltreise mit 49 Zielen in 32 Ländern an.

    Gute Nachrichten für Schiffsratten und diejenigen, die es werden wollen: Die Kreuzfahrtreederei MSC Cruises bietet erstmals eine Weltreise an, Oceania Cruises hat 71 neue Routen im Programm und mit Hurtigruten sind bald Reisen in die Antarktis möglich.

  • „AZ“-Multivision in der Stadthalle

    Fr., 28.10.2016

    Auf Hurtigruten entschleunigen

    An seinem Büchertisch beantwortete Kai-Uwe Küchler in der Pause und auch nach dem Vortrag noch viele Fragen. Sein neuer Hurtigruten-Bildband war am Ende ausverkauft.

    Was für ein gelungener Auftakt: Zum Start in die neue Multivision-Saison kamen 620 Besucher. Sie alle wollten die schönste Seereise der Welt miterleben.

  • „AZ“-Multivisionsreihe

    Do., 20.10.2016

    Rückkehr nach Mallorca

    Am Cap Formentor zeigt sich Mallorca von seiner rauen Seite. Ganz andere Bilder bieten sich im Landesinneren, vor allem zur Zeit der Mandelblüte im Februar.

    Die bildgewaltigen Reisen um die Welt gehen bereits in ihre 18. Saison. Die Gäste erwarten diesmal tolle Impressionen von Nord bis Süd – von den Hurtigruten bis Südafrika, von Russland bis Mallorca.