IAEO



Alles zur Organisation "IAEO"


  • International

    Mo., 10.06.2019

    IAEA besorgt wegen Spannungen um iranisches Atomprogramm

    Wien (dpa) - Der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde, IAEA, Yukiya Amano, ist besorgt wegen der Spannungen rund um das iranische Atomprogramm. «Ich hoffe, dass die derzeitigen Spannungen durch einen Dialog reduziert werden können», sagte Amano bei der Eröffnung einer Routinesitzung des IAEA-Gouverneursrats in Wien. Es sei unerlässlich, dass der Iran alle Vorgaben des Atomabkommens einhalte. Außenminister Heiko Maas ist heute in Teheran, um unter anderem für den Erhalt des Atomabkommens zu werben, aus dem die USA ausgestiegen sind.

  • Arabische Staaten warnen

    Fr., 31.05.2019

    IAEA-Bericht: Iran hält Atom-Vorgaben ein

    Ruft die internationale Gemeinschaft auf, die «zerstörerischen» Aktivitäten seines Erzrivalen Iran zu stoppen: der saudi-arabische König Salman.

    Der Iran nutzt den Al-Kuds-Tag, um wieder Stimmung gegen Israel zu machen. Präsident Ruhani arbeitet sich diesmal vor allem am US-Friedensplan für den Nahostkonflikt ab. Gute Nachrichten gibt es dann am Nachmittag aus Wien - doch aus Mekka kommen ernste Signale.

  • Hintergrund

    Do., 09.05.2019

    Das Atomabkommen mit dem Iran

    Hassan Ruhani, iranischer Präsident, spricht während einer Kabinettssitzung.

    Washington (dpa) - Nach jahrelangen harten Verhandlungen einigten sich die UN-Vetomächte, Deutschland und der Iran am 14. Juli 2015 in Wien auf ein Abkommen, das Teheran vom Aufbau einer Atomstreitmacht abbringen sollte.

  • Konflikte

    Di., 07.05.2019

    Iran will Verpflichtungen aus Atomabkommen reduzieren

    Teheran (dpa) – Der Iran will nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA seine Verpflichtungen aus dem Wiener Atomabkommen «schrittweise reduzieren». Präsident Hassan Ruhani werde am Mittwoch seine Amtskollegen in China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Russland über die Entscheidung informieren. Nach IAEA-Angaben hat sich der Iran seit Januar 2016 an den Deal gehalten. Die USA waren Anfang Mai 2018 einseitig aus dem internationalen Abkommen ausgetreten.

  • Öl-Sanktionen der USA

    Mi., 01.05.2019

    Iran sieht das Wiener Atomabkommen kurz vor dem Ende

    Irans Vize-Außenminister Abbas Araghchi bei den Verhandlungen über das Atomabkommen von 2015 in Wien.

    Die Schonfristist ist vorbei. Länder, die mit Genehmigung der USA Öl aus dem Iran importieren, dürfen das ab Donnerstag nicht mehr ungestraft. Aus Sicht des Irans führt das zu gravierenden Konsequenzen.

  • Was geschah am...

    Fr., 19.04.2019

    Kalenderblatt 2019: 20. April

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. April 2019:

  • Konflikte

    Fr., 22.02.2019

    Atomenergiebehörde: Iran hält sich weiterhin an Atomabkommen

    Wien (dpa) - Der Iran hält sich nach Angaben der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA weiterhin an die Auflagen des Atomabkommens. Wie die Behörde in ihrem Quartalsbericht schreibt, habe Teheran sowohl die Grenzwerte für die Anreicherung von Uran als auch für die gelagerten Mengen nicht überschritten. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte das Atomabkommen vor gut einer Woche bei der Sicherheitskonferenz in München gegen die US-Kritik verteidigt und sich dafür ausgesprochen, es beizubehalten.

  • Wie wird Washington reagieren?

    Do., 31.01.2019

    EU-Staaten schaffen System zur Umgehung von Iran-Sanktionen

    Petrochemischer Komplex Mahshahr in der Provinz Khuzestan. Deutschland, Frankreich und Großbritannien starten ein System zur Umgehung der US-amerikanischen Wirtschaftssanktionen gegen den Iran.

    Kann das Iran-Geschäft europäischer Unternehmen den massiven US-Sanktionen standhalten? Deutschland, Frankreich und Großbritannien schaffen ein Schutzsystem gegen die Strafmaßnahmen und stellen die transatlantischen Beziehungen damit vor eine neue Belastungsprobe.

  • Was geschah am ...

    Sa., 19.01.2019

    Kalenderblatt 2019: 20. Januar

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Januar 2019:

  • Trotz US-Sanktionen

    Mo., 12.11.2018

    Atomenergiebehörde: Iran hält Atomabkommen weiter ein

    Irans Präsident Hassan Ruhani (M.) lässt sich neue Entwicklungen in der Atomenergie im Rahmen des «Nationalen Atomtags» erklären.

    Der Iran bleibt offenbar bei seiner unaufgeregten Linie im Atomstreit mit den USA. Trotz neuer Sanktionen deutet alles darauf hin, dass sich der Gottesstaat weiterhin an das Atomabkommen von 2015 hält.