NBA



Alles zur Organisation "NBA"


  • Basketball

    Do., 30.01.2020

    NBA: Schröder führt Oklahoma zum Sieg in Sacramento

    Dennis Schröder (M.) zeigte erneut eine starke Leistung.

    Sacramento (dpa) - Der deutsche Basketballprofi Dennis Schröder hat die Oklahoma City Thunder zum sechsten Sieg aus den letzten sieben Spielen in der nordamerikanischen Profiliga NBA geführt.

  • Nach Hubschrauberabsturz

    Mi., 29.01.2020

    Kobe Bryant und drei Begleiter identifiziert

    Mister Alek, ein Grafitti-Künstler, sprayt in Long Beach in L.A. ein Bild des gestorbenen Basketball-Stars Kobe Bryant auf eine Wand.

    Gerichtsmediziner bestätigen den Unfalltod von Superstar Kobe Bryant. Alle neun Leichen sind von der Absturzstelle geborgen. Die Ursache für den Helikopter-Absturz wird weiter untersucht. Der Basketball und seine Stars tragen Trauer.

  • Leute

    Mi., 29.01.2020

    Shaquille O'Neal muss wegen Kobe Bryant im TV weinen

    Berlin (dpa) - Basketball-Legende Shaquille O'Neal hat im Fernsehen unter Tränen an seinen verstorbenen Team-Kollegen Kobe Bryant erinnert. «Ich habe seit langem nicht mehr so einen scharfen Schmerz gefühlt», sagte der 47-Jährige in der Sendung «NBA on TNT». Er habe zwei Großmütter verloren und seine Schwester. «Und jetzt einen kleinen Bruder.» An der Seite von O'Neal holte Bryant von 2000 bis 2002 für die Los Angeles Lakers seine ersten drei NBA-Titel, die Reibungen der beiden Superstars sorgten für reichlich Schlagzeilen.

  • Basketball

    Mi., 29.01.2020

    NBA: All-Star Embiid erzielt 24 Punkte in Bryant-Trikot

    Joel Embiid von den Philadelphia 76ers (M.) lief mit der langjährigen Trikotnummer 24 des tödlich verunglückten Kobe Bryant auf.

    Philadelphia (dpa) - Das erste Spiel der Philadelphia 76ers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nach dem Tod von Kobe Bryant stand ganz in dessen Zeichen.

  • Untersuchungen laufen

    Di., 28.01.2020

    Tränen über Bryant-Tod verdrängen Sportalltag

    Vor der NBA-Partie Chicago Bulls gegen San Antonio Spurs gedenken Spieler und Fans 24 Basketball-Legende Bryant.

    Der US-Sport ist weiter in Schockstarre wegen des Unfalltods von Kobe Bryant. Die Untersuchungen werden noch länger andauern. Das Ex-Team der Los Angeles Lakers erhält weitere Zeit zum Trauern. Bryants Nachfolger schreibt rührend von seinen Tränen.

  • Basketball-Legende

    Di., 28.01.2020

    Reaktionen auf den Tod von Kobe Bryant

    Der Basketball-Superstar Kobe Bryant ist am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien gestorben.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat Stimmen zum tragischen Unfalltod von NBA-Legende Kobe Bryant zusammengefasst:

  • American Football

    Di., 28.01.2020

    «Von ihm gelernt»: Super-Bowl-Auftakt im Zeichen von Bryant

    Bestreitet mit den Kansas City Chiefs das Super-Bowl-Endspiel: Patrick Mahomes.

    Miami (dpa) - Star-Quarterback Patrick Mahomes hat nach eigenen Worten viel von der gestorbenen NBA-Basketball-Legende Kobe Bryant gelernt - und das, obwohl er ihn nie getroffen hat.

  • NBA

    Di., 28.01.2020

    Paul fehlt wegen Bryant-Tod - Schröders Serie mit OKC reißt

    Musste mit den Oklahoma City Thunder eine Niederlage hinnehmen: Dennis Schröder (M).

    Oklahoma City (dpa) - Nach dem plötzlichen Tod von Basketball-Legende Kobe Bryant ist die nordamerikanischen Profiliga NBA noch weit von Normalität entfernt.

  • US-Basketball-Profiliga

    Di., 28.01.2020

    Nach Tod von Kobe Bryant: NBA verschiebt Spiel der LA Lakers

    Fans während einer Gedenkveranstaltung für Kobe Bryant.

    Los Angeles (dpa) - Das nächste Spiel der Los Angeles Lakers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ist nach dem Tod von Vereinslegende Kobe Bryant verschoben worden.

  • Basketball

    Di., 28.01.2020

    Nach Tod von Kobe Bryant: NBA verschiebt Spiel der LA Lakers

    Los Angeles (dpa) - Das nächste Spiel der Los Angeles Lakers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ist nach dem Tod von Vereinslegende Kobe Bryant verschoben worden. Die für heute angesetzte Partie gegen die LA Clippers werde nachgeholt, teilte die NBA mit. Die Entscheidung sei aus Respekt vor dem Club getroffen worden, dessen Mitarbeiter und Anhänger um Bryant trauerten. Die 41 Jahre alte Bryant war am Sonntag bei einem Helikopter-Absturz in Kalifornien ums Leben gekommen. Mit ihm starben seine 13 Jahre alte Tochter Gianna und sieben weitere Menschen.