SC Wiedenbrück



Alles zur Organisation "SC Wiedenbrück"


  • Fußball: Bezirksliga

    Sa., 09.02.2019

    Schädelbrummen zur Rückserie

    Oliver Logermann.

    Der SV Drensteinfurt startet am Sonntag in die Rückrunde. Die Vorbereitung lief durchwachsen. Mit Skepsis blickt Trainer Oliver Logermann daher auf den Gegner am Sonntag (15 Uhr) im Erlfeld: den SC Wiedenbrück II.

  • Fußball: Westfalenpokal der Junioren

    Do., 07.02.2019

    Dritter Anlauf für Eintracht-Teams

    Die A-Junioren des VfL Eintracht Mettingen (rote Trikots) wollen am Sonntag gegen den Landesligisten SC Wiedenbrück für eine Überraschung sorgen.

    Die A- und B-Junioren-Fußballer des VfL Eintracht Mettingen nehmen am kommenden Sonntag nach zuvor zwei Spielabsagen in der ersten Runde um den Westfalenpokal jetzt den dritten Anlauf.

  • Fußball: Testspiel

    So., 27.01.2019

    RW Ahlen überzeugt beim Sieg gegen den SC Wiedenbrück

    Marko Onucka (links) und RWA setzten sich gegen den Regionalligisten Wiedenbrück durch.

    Von wegen schwere Beine. Rot-Weiß Ahlen bestach im Freundschaftsspiel gegen den SC Wiedenbrück durch viel Engagement. Ein Doppeltorschütze bescherte dem Oberligisten dann sogar den Sieg gegen den Favoriten.

  • Fußball: Testspiel gegen den SC Wiedenbrück

    Fr., 25.01.2019

    RW Ahlens Trainer Britscho: „Die Phase, in der die Spieler ihren Trainer hassen“

    Lukas Scholdei (rechts) und seine Mitspieler bewegen sich nach Einschätzung ihres Trainers derzeit an der Schmerzgrenze.

    Jetzt heißt es Zähne zusammenbeißen. Rot-Weiß Ahlens Fußballer bewegen sich derzeit am Limit. Ihr Trainer weiß das, er hat sie dorthin gebracht. Deshalb sieht es ihnen Christian Britscho nach, wenn er sich gerade unbeliebt macht.

  • Fußball: Hallenfestival von Arminia Ibbenbüren

    Do., 10.01.2019

    Preußen Lengerich und VfL Ladbergen wollen ins Hauptfeld einziehen

    Der VfL Ladbergen (blaue Trikots), hier bei der Hallenkreismeisterschafts-Vorrunde gegen SW Lienen, tritt am Samstag wie Preußen Lengerich beim Vorturnier des Hallenfestivals von Arminia Ibbenbüren an. Das Ziel ist klar, das Hauptfeld am Sonntag zu erreichen.

    An diesem Wochenende richtet die DJK Arminia Ibbenbüren das 32. Hallenfußball-Festival aus. Am Sonntag im Hauptfeld geben sich Fußballprofis die Ehre. Der Vorrundensieger will hier mitmischen. Deshalb ist die Motivation für die TE-Clubs am Samstag groß, den sieg im Vorturnier zu erringen.

  • Fußball: Interview

    Do., 22.11.2018

    Gievenbecks Clubchef Rüsing: „Wir können mittelfristig oben mitspielen“

    Jörg Rüsing

    Der 1. FC Gievenbeck steht vor einem der spannendsten Spiele in der Geschichte der Fußballabteilung. Im Westfalenpokal-Viertelfinale geht es am Freitag zum Regionalligisten SC Verl. Der Vorsitzende Jörg Rüsing erläutert, was er dort erwartet und worauf der Erfolg basiert.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    So., 18.11.2018

    SC Gremmendorf kann 0:3 gegen Wiedenbrück nicht aufholen

    Ratlos ob der desolaten ersten Halbzeit seiner Frauen: SCG-Trainer Marc Dillmann 

    Nach 45 Spielminuten und drei Gegentoren war die Niederlage des SC Gremmendorf gegen den SC Wiedenbrück bereits besiegelt. Nach schwachem ersten Durchgang half auch eine stark verbesserte zweite Halbzeit den Münsteranerinnen nicht.

  • Fußball: Landesliga

    So., 21.10.2018

    Heißes Derby zwischen Kinderhaus und Münster 08 ohne Sieger

    Corvin Behrens, hier vor Diogo Alves Duarte (r.) hätte in der Nachspielzeit beinahe noch Westfalias Siegtreffer erzielt.

    Tore gab‘s nicht, aber dennoch bot das lang herbei gesehnte Derby zwischen Westfalia Kinderhaus und dem SC Münster 08 beste Unterhaltung. Beim 0:0 hatten beide Mannschaften gute Chancen, die Partie für sich zu entscheiden.

  • Fußball: Westfalenpokal

    Mi., 17.10.2018

    Ganz starker Abgang von Münster 08

    Münsters Dennis Hamsen (r.) hält den Ball fern von Wiedenbrücks Marcel Leenemann, doch am Ende waren die Gäste in den entscheidenden Szenen doch am Leder..

    Kein Fußballer verliert gerne, aber jeder weiß auch, dass es so ganz ohne in diesem Sport auch nicht geht. Und so erwischte es Münster 08 nach wettbewerbsübergreifend 10 (!!) Siegen am Mittwochabend nicht ganz unerwartet. Mit 1:3 verabschiedete sich der Landesligist gegen Regionalligist SC Wiedenbrück mehr als achtbar aus dem Westfalenpokal.

  • Fußball: Westfalenpokal

    Di., 16.10.2018

    Die Sahne auf dem Kuchen – SC Münster 08 will SC Wiedenbrück rauskegeln

    Fußball: Westfalenpokal: Die Sahne auf dem Kuchen – SC Münster 08 will SC Wiedenbrück rauskegeln

    Diese Siegesserie ist beeindruckend. Wettbewerbsübergreifend hat Landesligist SC Münster 08 zehn Spiele in Folge gewonnen. Jetzt planen die Jungs von Trainer Mirsad Celebic den nächsten Coup: Am Mittwoch gastiert Viertligist SC Wiedenbrück in der dritten Runde des Westfalenpokals an der Manfred-von-Richthofen-Straße.