SPD



Alles zur Organisation "SPD"


  • Neuwahl im April 2021

    Fr., 21.02.2020

    Durchbruch in Thüringen: Vereinbarung für Ramelow-Wahl

    Bodo Ramelow im Thüringer Landtag: In der Regierungskrise ist ein Durchbruch erzielt worden.

    Ein Parteitagsbeschluss verbietet der CDU eine Zusammenarbeit mit der Linken. Doch nach dem Debakel um die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten wollen die Parteien kooperieren - für einen begrenzten Zeitraum.

  • SPD zur Entwicklung der Liebfrauenschule

    Fr., 21.02.2020

    „Sind allen Nottulner Schülern verpflichtet“

    Über die künftige Dreizügigkeit der Liebfrauenschule ist eine intensive Diskussion entbrannt.

    Neue Verhandlungen mit dem Bistum Münster über die Liebfrauenschule? Die SPD-Fraktion ist offen für diesen Wunsch der Nottulner Eltern.

  • Landtag

    Fr., 21.02.2020

    Durchbruch in Thüringen - Ministerpräsidentenwahl im März

    Erfurt (dpa) - In der Thüringer Regierungskrise ist ein Durchbruch erzielt worden. Linke, SPD und Grüne einigten sich mit der CDU auf eine Ministerpräsidentenwahl am 4. März, wie der frühere Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) am Freitagabend in Erfurt bekannt gab. Die vier Parteien verständigten sich auch auf eine Neuwahl des Parlaments am 25. April 2021.

  • Landtag

    Fr., 21.02.2020

    Durchbruch in Thüringen - Ministerpräsidentenwahl im März

    Erfurt (dpa) - In der Thüringer Regierungskrise ist ein Durchbruch erzielt worden. Linke, SPD und Grüne einigten sich mit der CDU auf eine Ministerpräsidentenwahl am 4. März, wie der frühere Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) am Freitagabend in Erfurt bekannt gab. Die vier Parteien verständigten sich auch auf eine Neuwahl des Parlaments am 25. April.

  • Seehofer: «Terroranschlag»

    Fr., 21.02.2020

    Nach Hanau-Anschlag: Polizei zeigt bundesweit mehr Präsenz

    Zahlreiche Menschen laufen in Hanau während eines Trauermarsches vom Tatort Heumarkt zum Tatort Kurt-Schumacher-Platz.

    Der Todesschütze von Hanau war wohl psychisch schwer krank. Für Innenminister Seehofer ist trotzdem klar, dass es ein Terroranschlag war. Noch gibt es eine Ungereimtheiten zum Tatverlauf.

  • Umweltschützer auf Bäumen

    Fr., 21.02.2020

    Rodung für die Tesla-Fabrik geht weiter - der Protest auch

    Tesla kann noch vor Beginn der Vegetationsperiode weiter Bäume fällen.

    Ein Gericht hat grünes Licht für das Baumfällen gegeben. Damit kann Tesla seinen ambitionierten Zeitplan für seine erste europäische Fabrik erstmal einhalten. Zwei Aktivistinnen kletterten jedoch auf Bäume und machen ihren Protest deutlich.

  • Wer zahlt den Polizeischutz?

    Fr., 21.02.2020

    Nach Kritik an Klinik: Mutmaßliches Clan-Mitglied reist aus

    Das mutmaßliche Clan-Mitglied wird am Flughafen Hannover von einem Hubschrauber der Bundespolizei in ein Privatflugzeug getragen.

    Die Behandlung eines angeschossenen Mannes aus Montenegro hat die Medizinische Hochschule Hannover in Unruhe versetzt. Dutzende schwer bewaffnete Polizisten waren wegen des mutmaßlichen Clan-Mitglieds im Einsatz. Jetzt ist der Mann weg - doch die Kritik hält an.

  • Vor der Bürgerschaftswahl

    Fr., 21.02.2020

    Auf Abstand gegen den Trend: Hamburg als Hoffnung der SPD

    Umfragen zufolge steuert die SPD um Bürgermeister Peter Tschentscher bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg auf die 40 Prozent zu.

    Seit 1949 wurde Hamburg über fünfeinhalb Jahrzehnte von der SPD regiert. Bürgermeister Tschentscher will, dass das so weitergeht. Vor der Bürgerschaftswahl stehen die Chancen seiner SPD nicht schlecht - im Gegensatz zum Bundestrend.

  • Terrorismus

    Fr., 21.02.2020

    Nach Hamm und Hanau: SPD beantragt Sondersitzung

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, bei einer Pressekonferenz zum Anschlag in Hanau.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach der Verhaftung eines Polizei-Mitarbeiters aus Hamm, der Unterstützer einer rechten Terrorzelle gewesen sein soll, hat die SPD am Freitag eine Sondersitzung des Innenausschusses im Landtag beantragt. Innenminister Herbert Reul (CDU) soll nach dem Willen der SPD auch über den Anschlag in Hanau informieren, falls sich Bezüge nach NRW ergeben sollten.

  • Missstände im Sportamt

    Fr., 21.02.2020

    Politik fordert Aufklärung: Bäder-Affäre schlägt hohe Wellen

    Rund um die neuen Pannen in Münsters Bädern gibt es viel Aufkl

    Falsche Zahlen, Verstöße gegen Vorschriften beim Umgang mit Geld, Zehntausende Euro Einnahmeverluste: Der Ruf nach Aufklärung der Pannenserie um Münsters Bäder wird laut. Und es gibt weitere schlechte Nachrichten.