SV Davaria Davensberg



Alles zur Organisation "SV Davaria Davensberg"


  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Di., 20.09.2016

    Davaria Davensberg trifft das Tor nicht mehr – Interview mit dem Trainer

    Masen Mahmoud trainiert Davaria Davensberg seit der Winterpause 2015/16. 

    Davaria Davensberg ist in der Meisterschaft noch sieglos. Masen Mahmoud, einer der beiden Trainer, spricht im Interview über die Gründe der Talfahrt, die Fitness seiner Mannschaft und die Platzverweise.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mo., 12.09.2016

    Albachten wird ein zweites Mecklenbeck für Davaria Davensberg

    Kein Vorbeikommen an der Roxeler Mauer: Masen Mahmoud (23) und Farok Atalan (11) bei einem Freistoß.

    Alles offen in der ersten Halbzeit, viele Gegentore im zweiten Durchgang – das kommt dem SV Davaria Davensberg bekannt vor. Wie drei Tage zuvor bei Wacker Mecklenbeck lief es für den A-Kreisligisten auch im Heimspiel gegen Concordia Albachten.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Do., 08.09.2016

    Davaria Davensberg nur eine Halbzeit gut – 0:5 bei Wacker Mecklenbeck

    Personalnot in Davensberg: Trainer Serdar Atalan musste von Anfang an spielen.

    Der SV Davaria Davensberg verlor mit 0:5 bei Wacker Mecklenbeck. Das Ergebnis hört sich happig an, doch in der ersten Halbzeit hatten die Gäste Chancen, den Fußball-Abend ganz anders zu gestalten.

  • Ascheberg

    Di., 30.08.2016

    Davaria spielt erst am 14. September

    Von den heimischen Vereinen ist neben dem VfL Senden und dem SV Herbern auch der SV Davaria Davensberg in die zweite Runde des Kreispokals Münster eingezogen. Der A-Kreisligist hatte überraschend mit 4:0 gegen den Bezirksligisten und Nachbarn TuS Ascheberg gewonnen. Die Zweitrunden-Partie bei Ligakonkurrent GS Hohenholte wurde verlegt, weil der Gastgeber am morgigen Donnerstag bereits in der Meisterschaft bei BW Ottmarsbocholt gastiert (19.45 Uhr). Die Davaren spielen am 14. September (Mittwoch, 19.30 Uhr) in Hohenholte.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mo., 29.08.2016

    Heißes Derby zwischen Davensberg und Herbern 2 endet torlos

    Das Ortsderby im Davensberger Waldstadion war umkämpft, hier behauptet der Herberner Carlo Bentrup (vorne) den Ball gegen Kevin Plagge.

    Das Derby zwischen Davaria Davensberg und dem SV Herbern 2 war umkämpft, es war spannend, aber es fielen keine Tore. Zumindest keine, die zählten. Zweimal pfiff der Schiedsrichter die Davensberger bei ihrem Jubel zurück. Die Gastgeber waren damit nicht einverstanden.

  • Fußball:Kreisliga A 2 Münster

    Do., 25.08.2016

    Davaria Davensberg bringt sich selbst um den Lohn – 2:2 gegen SG Selm

    Kampf um jeden Ball: Rassam Hassanzadeh Ashrafi (l.) gegen den Selmer Timo Kollakowski.

    Der SV Davaria Davensberg bot ein starkes erstes Saisonspiel, gegen die SG Selm war mehr möglich als das 2:2. Bitter: Der Ausgleich fiel spät, und die Davaren verloren in der Schlussphase noch zwei Spieler.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mi., 24.08.2016

    Schock für Davaria Davensberg schon vor dem ersten Anpfiff

    Ganz bitter für den Spieler und den Verein: Davaria-Verteidiger Rojhat Atalan (oben) fehlt nicht nur heute Abend zum Saisonstart gegen die SG Selm, sondern ein halbes Jahr.

    Was geht in dieser Saison für den SV Davaria Davensberg? Ein einstelliger Tabellenplatz sollte möglich sein, meinen die Trainer Serdar Atalan und Masen Mahmoud. In der Vorbereitung mussten sie personell allerdings einen Schock verkraften.

  • Ascheberg

    Di., 23.08.2016

    Saisonauftakt heute gegen SG Selm

    Gegen die SG Selm startet der SV Davaria Davensberg am heutigen Mittwoch (19.30 Uhr, Waldstadion) in die Saison. „Das ist ein Hammer-Auftakt für unsere junge Mannschaft“, stöhnt Davaria-Trainer Masen Mahmoud. Er sagt über den Tabellenvierten der Vorsaison: „Die SG Selm hat große Qualität, ich zähle die Mannschaft ganz klar zu den Mitfavoriten auf die Meisterschaft.“

  • Fußball: Kreisliga A 2

    So., 17.07.2016

    Davaria Davensberg blickt wieder nach oben

    Die beiden Davaria-Trainer Serdar Atalan (o.l.) und Masen Mahmoud (o.r.) mit den Neuen (u.v.l.) Barsam Hassanzadeh Ashrafi, Rassam Hassanzadeh Ashrafi und Mehdi Dirani.

    Der SV Davaria Davensberg hat die Saisonvorbereitung aufgenommen. Ein Großteil des erfolgreichen Rückrunden-Kaders ist geblieben. Die Trainer Serdar Atalan und Masen Mahmoud erklären, warum Davaria wieder nach oben guckt, aber nicht nach ganz oben.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Di., 05.07.2016

    Sechs Neuzugänge für Davaria Davensberg

    Mehdi Dirani hat zuletzt beim B-Kreisligisten GW Nottuln 3 gespielt.

    Jeweils zwei Spieler wechseln aus der A-Jugend des TuS Hiltrup und von Marathon Münster, einer kommt von GW Nottuln und einer steigt wieder ein: A-Kreisligist Davaria Davensberg vermeldet noch sechs Zugänge. Ein Stürmer verlässt das Waldstadion aber noch.