Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA



Alles zur Organisation "Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA"


  • Urteile

    Do., 09.07.2015

    Sal. Oppenheim-Prozess: Ex-Bankchefs zu Freiheitsstrafen verurteilt

    Köln (dpa) - Im Strafprozess gegen die frühere Führung des Bankhauses Sal. Oppenheim sind die vier ehemaligen Chefs des Geldinstituts zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. Sie hätten Untreue in zwei Fällen zulasten der einst größten europäischen Privatbank begangen, entschied das Kölner Landgericht. Der für das Risikomanagement der Bank zuständige Friedrich Carl Janssen wurde zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt und soll als einziger ins Gefängnis.

  • Urteile

    Do., 09.07.2015

    Sal. Oppenheim-Prozess: Freiheitsstrafen für Ex-Bankchefs

    Köln (dpa) - Im Strafprozess gegen die frühere Führung des Bankhauses Sal. Oppenheim sind alle vier angeklagten Ex-Chefs zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. Sie hätten Untreue zulasten der Bank begangen, entschied das Kölner Landgericht am Donnerstag nach mehr als zwei Jahren Verhandlungsdauer.

  • Urteile

    Do., 09.07.2015

    Sal. Oppenheim-Prozess: Freiheitsstrafen für vier Ex-Bankchefs

    Köln (dpa) - Im Strafprozess gegen die frühere Führung des Bankhauses Sal. Oppenheim sind alle vier angeklagten Ex-Chefs zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. Sie hätten Untreue zulasten der Bank begangen, entschied das Kölner Landgericht nach mehr als zwei Jahren Verhandlungsdauer.

  • Urteile

    Do., 09.07.2015

    Urteil im Sal. Oppenheim-Prozess steht bevor

    Nach gut zwei Jahren Verhandlung ist es so weit: Im Strafprozess gegen die früheren Chefs des Bankhauses Sal. Oppenheim fällt nun das Urteil. Die Anklage hat Gefängnisstrafen wegen Untreue gefordert.

  • Finanzen

    Di., 07.07.2015

    Fragen und Antworten: Die EZB in der Griechenland-Krise

    Die Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main.

    Darf die Europäische Zentralbank noch Notkredite an Griechenlands Banken billigen? Nein, meint eine wachsende Zahl von Kritikern. Noch spielen die Währungshüter den Poker mit - aus wohlkalkuliertem Grund.

  • Finanzen

    Di., 07.07.2015

    Wie geht es weiter mit Griechenlands Banken?

    Griechische Rentner vor einer Filiale der Nationalbank in Athen.

    Seit einer Woche sind die Banken in Griechenland geschlossen. Die Menschen kommen kaum noch an Bargeld. Doch das schiebt die Lösung der eigentlichen Probleme nur auf. Den Instituten droht die Pleite.

  • Prozesse

    Do., 02.07.2015

    Sal. Oppenheim-Prozess: «Letzte Worte» der Angeklagten

    Die ehemaligen Banker Dieter Pfundt (r) und Friedrich Carl Janssen (l) unterhalten sich im Landgericht in Köln.

    Am 9. Juli wird das Urteil im Sal. Oppenheim-Prozess gesprochen. Einige der Angeklagten nutzen noch die Gelegenheit zu «letzten Worten» an das Kölner Gericht. Die Ex-Bankenchefs hoffen, von einer Gefängnisstrafe verschont zu bleiben.

  • Prozesse

    Mi., 01.07.2015

    Sal. Oppenheim-Prozess: Schlussworte der Angeklagten

    Der Prozess findet vor dem Landgericht Köln statt.

    Köln (dpa) - Im Strafprozess gegen die frühere Führung des Bankhauses Sal. Oppenheim haben die Angeklagten heute die Möglichkeit zu Schlussworten. Die vier ehemaligen Bankenchefs sind in dem schon seit gut zwei Jahren andauernden Verfahren in Köln wegen Untreue in einem besonders schweren Fall angeklagt. Die Staatsanwaltschaft fordert für alle Haftstrafen. Das Urteil will das Kölner Landgericht am 9. Juli verkünden. Als fünfter Angeklagter muss sich ihr einst enger Immobilien-Geschäftspartner Josef Esch verantworten, allerdings nur noch wegen Verstoßes gegen das Kreditwesengesetz.

  • Prozesse

    Do., 18.06.2015

    Sal. Oppenheim-Prozess: Plädoyer für Ex-Chefbanker Pfundt

    Der angeklagte Banker Dieter Pfundt.

    Köln (dpa) - Im Sal. Oppenheim-Prozess haben die Verteidiger des ehemaligen Chefbankers Dieter Pfundt am Donnerstag ihr Plädoyer begonnen. Der frühere Chef des Investmentbankings ist der Untreue in einem besonders schweren Fall angeklagt. Die Staatsanwaltschaft hat für ihn eine Haftstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten gefordert. Die Privatbank Sal. Oppenheim war 2008 in der Finanzkrise als Großaktionärin des pleitegegangenen Arcandor-Konzerns an den Rand des Ruins geraten.

  • EU

    Mi., 17.06.2015

    Warum die EZB Athen den Geldhahn nicht zudreht

    Die Euro-Skulptur spiegelt sich in Frankfurt am Main vor der Europäischen Zentralbank.

    Der Countdown im griechischen Schuldendrama läuft unerbittlich. So lange sich Geldgeber und Athen nicht einigen, hält die EZB das Krisenland und seine Banken am Leben. Denn EZB-Präsident Draghi will weder für eine Staatspleite noch den Grexit verantwortlich sein.