TV Hohne



Alles zur Organisation "TV Hohne"


  • Beachvolleyball: Pfingstturniere in Lienen

    Di., 11.06.2019

    Hobby-Teams zeigen packende Duelle

    Die Männer spielen beim Mixed-Turnier keineswegs mit „angezogener Handbremse“. Oft zeigten die Frauen aber auch ihre Abwehrqualitäten.

    Der zweite Tag des Pfingst-Beach-Volleyballfestivals des TV Hohne war ein Turniertag, wie ihn sich die Akteure wünschen. Keine Regenwolke am Himmel, die Sonne lachte und Temperaturen, die noch erträglich waren. So geizten die 25 Zweier-Mixed-Teams auch nicht mit guten sportlichen Leistungen.

  • Beachvolleyball: 1. Turniertag in Lienen

    Mo., 10.06.2019

    Lohmöller-Schwestern sind top

    Vor allem in der Herrenkonkurrenz gab es einige interessante Duelle am Netz. Überraschend erreichte Patrick Bruns (rechts) mit seinem Partner Vito Pirone das Finale.

    Der Reigen der Beach-Volleyballturniere auf der Anlage am Lienener Hallenfreibad wurde am Samstag mit D-Cups für 2er-Damen- und Herrenteams eröffnet. Sehr zur Freude von Turnierorganisator Dirk Altekruse vom TV Hohne gewannen Maris und Teresa Lohmöller die Damenkonkurrenz. Beide spielen in der Hallensaison im Bezirksklassen-Team des TV Hohne, das von Altekruse erfolgreich trainiert wird. In der Herrenkonkurrenz siegte Markus Schlie vom TV Nordhorn mit seinem Partner Felix Schmidke (Union Lohne).

  • Beachvolleyball: Pfingstturniere in Lienen

    Do., 06.06.2019

    Altekruse meldet: „Ausgebucht!“

    Reichlich Beachvolleyball gibt es am Wochenende wieder auf der Beachanlage am Lienener Hallenfreibad.

    „Rien ne va plus – nichts geht mehr“ heißt es für die Beach-Volleyballturniere, die am Pfingstwochenende auf der Beach-Anlage am Lienener Hallenfreibad ausgetragen werden. „Das Pfingst-Beachturnier in Lienen ist ausgebucht.“, meldete Turnierorganisator Dirk Altekruse vom TV Hohne schon vor drei Wochen. Für die 13. Auflage musste er schon einigen Teams absagen.

  • Teekotten-Lauf

    Di., 14.05.2019

    Maik Lepper mit neuer Bestzeit

    Die Leichtathleten des TV Lengerich (vorne von links): Jens Rücker und Frank Franke. Stehend von links: Martin Lammers, Sascha Widera, Maik Lepper, Udo Kotten, Anja Rücker, Carsten Löhr und Werner Hoge.

    Zehn Kilometer in 34:44 Minuten: Mit dieser neuen Bestzeit sorgte Maik Lepper vom TV Lengerich für das herausragende Ergebnis beim Teekotten-Lauf am Freitag in Emsdetten. Während die Stadion-Leichtathleten am Wochenende in Rheine um Meisterschaftsehren und Bestzeiten kämpften, gingen die Langläufer des TV Hohne und TV Lengerich bereits am Freitag Abend in Emsdetten an den Start.

  • 25. Maibaum in Hohne

    Di., 30.04.2019

    Jubiläum für gutes Miteinander

    Zum 25. Mal ist in Hohne jetzt der Maibaum aufgestellt worden. Rund 250 Leute waren dazu zum Sportplatz gekommen.

    Der Kranz ist ein bisschen oval. „Nächstes Jahr gibt es einen Neuen“, verrät Dirk Haßmann. Der Sprecher der Hohner Vereine hat mit seinem Team wieder das Aufstellen des Maibaums vorbereitet – zum 25. Mal. Der Kranz ist von Anfang an dabei und in die Jahre gekommen.

  • Halbmarathon

    Mi., 10.04.2019

    Lengericher in Berlin und Hannover am Start

    Die Berlin-Starter (vorne von links): Anika Goß, Frank Franke, Michael Brix, Reiner Görlich; hinten von links: Carsten Löhr, Andreas Brüseke, Hans-Peter Igelbrink und Karin Menebröker.

    Am Sonntag fanden sowohl in Berlin als auch in Hannover Halbmarathonläufe mit Sportlern vom TV Hohne und TV Lengerich statt. Die Tour nach Berlin wurde vom TV Hohne organisiert. Acht Läuferinnen und Läufer und fünf Begleiter machten sich mit der Bahn am frühen Samstag Vormittag auf den Weg in die Hauptstadt.

  • Jahreshauptversammlung TV Hohne

    Di., 19.03.2019

    Vorstand einstimmig wiedergewählt

    Ehrennadeln gab es für Horst Henschen (links) und Astrid Röschenkemper (Mitte), rechts TVH-Vorsitzender Ulrich Krumme.

    Auf der Mitgliederversammlung des TV Hohne begrüßte der Vereinsvorsitzende Ulrich Krumme rund fünfzig Vereinsmitglieder, darunter Ehrenmitglied Horst-Günter Brell.

  • Volleyball: Letzter Spieltag

    Do., 14.03.2019

    Tebu-Damen wollen Relegation entgehen

    Durch einen Sieg möchte die zweite Damenmannschaft der Tecklenburger Land Volleys, hier im Angriff, in der Bezirksliga den direkten Klassenverbleib schaffen.

    In den Ligen des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes tragen die TE-Teams am Wochenende die letzten Meisterschaftsspiele der Saison 2018/2019 aus. Obwohl die meisten Entscheidungen bereits gefallen sind, wollen die Teams nicht locker lassen.

  • Volleyball: Frauen-Oberliga und Frauen-Bezirksklasse

    Mo., 04.03.2019

    Chancen der Tebu-Damen steigen - TV Hohne bleibt dran

    Die Bezirksliga-Volleyballerinnen der Tecklenburger Land Volleys, hier im Block, überraschten am Wochenende durch einen Erfolg über den Tabellenzweiten TV Schledehausen II.

    Die Bilanz vom Wochenende für die TE-Volleyballteams in den Ligen des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes kann sich sehen lassen.

  • Volleyball: NWVV-Ligen

    Fr., 01.03.2019

    TVH-Coach Dirk Altekruse fängt an zu rechnen

    Die Tebus, hier hinter dem Netz, wollen an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und auch in Westerstede punkten.

    Die Funktionäre und Terminplaner beim Nordwestdeutschen Volleyballverband dürften keine Karnevalisten sein, denn zum Höhepunkt der „fünften Jahreszeit“ gibt es in den Ligen des NWVV einige Spiele mit TE-Beteiligung.