Universitätsklinikum Münster



Alles zur Organisation "Universitätsklinikum Münster"


  • Viele Hilfen bei Parkinson

    Di., 19.11.2019

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn besucht das UKM

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn informierte sich bei seinem Besuch im UKM über das Parkisonnetzwerk Münsterland und kam dabei auch mit Rudolf Hege ins Gespräch, der selbst an Parkinson erkrankt ist und eine Selbsthilfegruppe leitet.

    Bundesgesundheitminister Jens Spahn stattete am Dienstag dem UKM einen Besuch ab. Unter anderem informierte er sich dort über das Parkinsonnetzwerk Münsterland, das nach niederländischem Vorbild Experten und Betroffene miteinander verbindet.

  • Nichts los auf der Stroke Unit

    Di., 05.11.2019

    Krankenhäuser streiten um Schlaganfallpatienten

    Im Clemenshospital ist alles da, was es braucht, um Notfallpatienten nach einem Schlaganfall zu behandeln. Aber es darf nicht.

    Die Bezirksregierung Münster hat dafür gesorgt, dass die Feuerwehren im Regierungsbezirk keine Schlaganfallpatienten mehr ins Clemenshospital bringen – obwohl das über eine komplette Abteilung zur Behandlung von Schlaganfallpatienten verfügt. Krankenwagen fahren die Klinik deswegen nur noch an, wenn sich die „Stroke Units“ der Uniklinik und des Herz-Jesu-Krankenhauses in Münster-Hiltrup abgemeldet haben.

  • Wissenschaftsrat begutachtet NRW-Uni-Kliniken

    Di., 29.10.2019

    UKM hat hohen Sanierungsstau

    Universitätsklinikum Münster

    Das dicke Lob kam vorneweg: Die an sieben Universitäten in NRW verankerte Hochschulmedizin steht aus Sicht des Wissenschaftsrates „gut bis sehr gut, in Teilen absolut herausragend da“, sagte Professor Ingo Autenrieth, Vorsitzender der Gutachterkommission, am Montag in Düsseldorf.

  • Lob und deutliche Kritik

    Di., 29.10.2019

    Gutachten zur Universitätsmedizin in Münster

    Die erneuerte Fassade der Bettentürme täuscht nicht darüber hinweg, dass das Universitätsklinikum stark sanierungsbedürftig ist – wie es im am Montag präsentierten Gutachten des Wissenschaftsrates heißt.

    Die Gutachter des Wissenschaftsrates, die die Universitätsmedizin in Nordrhein-Westfalen unter die Lupe nahmen, sehen in Münster viel Gutes – äußerten aber auch deutliche Kritikpunkte.

  • UKM im Fernsehen

    Mi., 23.10.2019

    Arbeitsalltag am UKM im Fernsehen erleben

    Nicht Models, sondern echte Mitarbeiter quer durch alle Berufsgruppen sind in der Doku-Serie aus dem UKM zu sehen.

    Mehr als drei Monate hat im Auftrag des Senders Kabel 1 ein Fernsehteam am Universitätsklinikum Münster (UKM) gedreht. Entstanden ist eine Doku-Serie über den Arbeitsalltag von 20 Frauen und Männern. Nichts für schwache Nerven.

  • Aus für Spezialklinik

    Di., 22.10.2019

    Uniklinikum schließt Schlafmedizin

    Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin

    Das Universitätsklinikum hat sich von einem bisher renommierten Bereich getrennt. Die Spezialklinik für Schlafmedizin wurde aufgegeben. Zum Bedauern des ehemaligen Direktors.

  • Baby an Bord

    Mi., 09.10.2019

    So tragen Eltern ihr Kind sorgenfrei

    Wichtig beim Tragen des Babys ist, dass es die Anhock-Spreizhaltung einnimmt. Denn sind die Beine ständig ausgestreckt, kann dies zu einer Hüftdysplasie führen.

    Kaum ist das Baby da, müssen sich frischgebackene Eltern einer sportlichen Herausforderung stellen: Der Sprössling will oft und lange getragen werden. Wie macht man das am besten?

  • Yvonne Brokop und Olaf Vicktor unternehmen Spendentour nach Barcelona

    Di., 08.10.2019

    3500 Kilometer in 25 Tagen

    Der Sommerurlaub auf Mallorca war für Yvonne Brokop und Olaf Vicktor fast schon so etwa wie ein Trainingslager für ihre Sponsorentour nach Barcelona. Die startet im Juni kommenden Jahres.

    Nach dem Wolfgangsee in Österreich im vergangenen Jahr ist im Sommer 2020 die katalanische Hauptstadt Barcelona das Ziel von Yvonne Brokop und Olaf Vicktor. Erneut treten sie für einen guten Zweck in die Pedale. Unterstützt werden soll bei dieser Sponsorentour das Familienhaus der Uniklinik Münster.

  • Streit in Ennigerloh endet tödlich

    Do., 03.10.2019

    49-jährige Frau nach Messerstichen gestorben – Ehemann räumt Tat ein

    Streit in Ennigerloh endet tödlich: 49-jährige Frau nach Messerstichen gestorben – Ehemann räumt Tat ein

    (UPDATE) Ein 43-jähriger Mann aus Ennigerloh hat laut einer Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei zugegeben, seine 49 Jahre alte Ehefrau am Mittwochabend mit einem Messer tödlich verletzt zu haben. Ein Richter erließ am Donnerstag Haftbefehl wegen Mordverdachts.

  • Klinik-Clowns an der Uni-Klinik Münster

    Do., 26.09.2019

    Club der Blauen Helme gratuliert und spendet

    Mitglieder des „Clubs der Blaue Helme“ mit Clownsnase.

    „Zu diesem Termin kommen wir sehr gerne“, lautete die Antwort des „Clubs der Blauen Helme“ auf die Einladung der Klinik-Clowns am Universitätsklinikum Münster. Die Feier zum 25-jährigen Bestehen fand – wie berichtet – am Montag in Münster statt.