VW



Alles zur Organisation "VW"


  • Auto

    Do., 16.05.2019

    Bericht: VW will Elektro-Kleinwagen in Osteuropa bauen

    Wolfsburg (dpa) - Volkswagen will nach «Handelsblatt»-Informationen aus Kostengründen einen ursprünglich für das Werk Emden bestimmten Elektrokleinwagen in Osteuropa bauen. Wie das Blatt berichtete, habe der Aufsichtsrat des Autoherstellers eine Grundsatzentscheidung getroffen, dass das Modell nun wahrscheinlich im slowakischen Bratislava gefertigt werden soll. Weder ein Sprecher des VW-Aufsichtsrats noch ein Sprecher des VW-Konzernbetriebsrats wollten den Bericht am Donnerstag kommentieren.

  • Diess mit Flucht nach vorn

    Di., 14.05.2019

    VW-Aktionäre nehmen sich Konzern vor

    Diess mit Flucht nach vorn: VW-Aktionäre nehmen sich Konzern vor

    VW-Chef Herbert Diess ist seit gut einem Jahr im Amt - auch er konnte den Dieselskandal bislang aber nicht abschütteln. Zur Hauptversammlung tritt der Manager die Flucht nach vorn an und will Anleger und interne Kritiker mit einem Maßnahmenbündel besänftigen.

  • Fahrzeug für Ehrenamtliche in Telgte

    Di., 14.05.2019

    Telgter Vereine werden mobil

    Die offizielle Übergabe des „Vereinsautos“ vor dem Rathaus mit den Initiatoren Thorsten Meyer, VW-Knubel-Geschäftsleitung Thomas Serries (6.v.l.), Bürgermeister Wolfgang Pieper und den Sponsoren.

    Ehrenamtliche und Vereine dürfen sich freuen: Für sie steht jetzt ein Vereinsmobil zur Verfügung.

  • Sonderveröffentlichung

    Täglich warten ein Auto und 200x 100 Euro

    Mit KENO zusätzlich gewinnen

    Täglich warten ein Auto und 200x 100 Euro: Mit KENO zusätzlich gewinnen

    Sie kennen die tägliche Lotterie KENO noch nicht? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um das zu ändern. Denn noch bis 19. Mai lohnt sich die Abgabe eines Spielscheins doppelt. Dann geht es bei KENO nicht nur um den üblichen Gewinn – der abhängig vom selbst bestimmten Einsatz ist – sondern um weitere, zusätzliche Sondergewinne.

  • Hauptversammlung in Berlin

    Di., 14.05.2019

    VW-Aktionäre wollen von der Konzernspitze Antworten

    Als Nachfolger von Mathias Müller ist Herbert Diess seit April vergangen Jahres Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.

    Dreieinhalb Jahre Diesel-Krise und kein Ende in Sicht: Die Aktionäre wollen die VW-Spitze zur Rede stellen. Konzernchef Diess richtet den Blick nach vorn.

  • Kleinwagen im Check

    Di., 14.05.2019

    VW Up überzeugt auch als Gebrauchter

    Kleinwagen im Check: VW Up überzeugt auch als Gebrauchter

    Er ist klein und wendig - das schont die Nerven bei der Parkplatzsuche. Überzeugend sind auch die HU-Daten und das Pannenverhalten des VW Up. Mit kleinen Abstrichen ist der Kleinste von VW auch als Gebrauchter durchaus zuverlässig.

  • Lkw-Sparte bald an die Börse

    Mo., 13.05.2019

    VW packt Batteriezellfertigung an

    VW strebt einen Börsengang der Lkw-Tochter Traton noch vor der Sommerpause 2019 an.

    Erst vor wenigen Wochen hatte Volkswagen die Pläne für einen Lkw-Börsengang auf Eis gelegt - wegen des Marktumfelds. Jetzt wird es konkreter. Und auch bei der Fertigung von Batteriezellen für E-Autos überrascht der Konzern.

  • Auto

    Mo., 13.05.2019

    VW will Lkw-Sparte 2019 an Börse bringen

    Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern will die Lkw-Sparte Traton noch vor der Sommerpause in diesem Jahr an die Börse bringen. Das teilte das Unternehmen am Abend nach einer Aufsichtsratssitzung in Berlin mit. Zudem steigt der Volkswagen-Konzern als erster deutscher Autobauer in die Fertigung von Batteriezellen für Elektroautos ein. Am niedersächsischen Standort Salzgitter will VW zusammen mit einem Partner Batteriezellen herstellen. Die Batteriezellfertigung gilt als teures Unterfangen, das mit Investitionskosten in Milliardenhöhe verbunden ist.

  • Auto

    Mo., 13.05.2019

    VW strebt Traton-Börsengang vor Sommerpause 2019 an

    Wolfsburg (dpa) - Volkswagen strebt einen Börsengang der Lkw-Tochter Traton vor der Sommerpause 2019 an. Dies habe der Vorstand am Montag mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, teilte die Volkswagen AG am Abend mit.

  • Elektrisch oder Plug-In-Hybrid

    Mo., 13.05.2019

    Daimler will 2039 nur noch CO2-neutrale Neuwagen produzieren

    Daimler will künftig nur noch Elektroautos und Fahrzeuge mit Plug-In-Hybrid-Motoren verkaufen.

    Die großen Konzerne überbieten sich derzeit mit Plänen zum Klimaschutz. Der Autobauer Daimler macht nun Pläne für die Neuwagen-Flotte in 20 Jahren - einige Fragen bleiben aber offen.