Verband der Automobilindustrie



Alles zur Organisation "Verband der Automobilindustrie"


  • Beschäftigung bleibt stabil

    So., 03.03.2019

    VDA rechnet mit sinkender Autoproduktion in Deutschland

    Ein Mitarbeiter schraubt im Karosseriebau im Werk in Wolfsburg an einem Volkswagen.

    Auf dem Genfer Autosalon wollen die deutschen Hersteller mit «zahlreichen Weltpremieren» punkten, kündigt der Verband VDA an. Der sieht die Branche gut aufgestellt. Doch die Risiken sind groß.

  • Auto

    Sa., 02.03.2019

    Autoproduktion in Deutschland sinkt

    Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie erwartet in diesem Jahr einen deutlichen Rückgang der Inlandsproduktion. In den deutschen Werken dürfte die Produktion um rund 5 Prozent auf 4,8 Millionen Fahrzeuge sinken, teilte der Verband der Automobilindustrie mit. Die Auslandsproduktion dagegen werde aller Voraussicht nach um drei Prozent zulegen auf 11,6 Millionen Autos. Hintergrund sind die abflauende Konjunktur, Handels- und Zollrisiken, aber auch der Aufbau und Ausbau von Werken in den USA, Mexiko und China.

  • Bußgelder drohen

    Di., 19.02.2019

    EU schreibt erstmals auch Lastwagen niedrigere CO2-Werte vor

    Die Fahrzeughersteller hatten bis zuletzt versucht, die neuen C02 Vorgaben für Nutzfahrzeuge zu verhindern.

    Nach den Autobauern bekommen nun auch die Hersteller von Lastwagen und Bussen von der EU CO2-Ziele für den Klimaschutz vorgegeben. Die Hersteller rebellieren.

  • Auto

    So., 17.02.2019

    Kritik an Einstufung von Autoimporten als US-Gefahr

    Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie hat die bevorstehende Einstufung europäischer Autoimporte als Gefahr für die nationale Sicherheit der USA kritisiert. Falls das US-Handelsministerium zu dieser Einschätzung käme, wäre dies nicht nachvollziehbar, teilte der Verband der Automobilindustrie mit. So habe allein die deutsche Autobranche in den vergangenen Jahren mit rund 300 Fabriken mehr als 113 000 Arbeitsplätze in den USA geschaffen sowie die duale Ausbildung für qualifizierte Arbeitskräfte eingeführt und sei der größte Autoexporteur aus den USA.

  • Bisher wenig genutzt

    Mi., 13.02.2019

    Bundesregierung erwägt Verlängerung der E-Auto-Prämie

    Für reine Batterieautos gibt es 4000 Euro, für Hybridautos 3000 Euro Zuschuss - bezahlt je zur Hälfte vom Bund und vom Autohersteller.

    Elektroautos haben auf dem Markt immer noch nicht den Durchbruch geschafft. Der Staat hilft schon seit Mitte 2016 mit einer Prämie nach - im Fördertopf ist aber noch viel Geld.

  • Staatliche Förderung

    Mi., 13.02.2019

    Bundesregierung erwägt Verlängerung der Prämie für E-Autos

    Für reine Batterieautos gibt es 4000 Euro, für Hybridautos 3000 Euro Zuschuss - bezahlt je zur Hälfte vom Bund und vom Autohersteller.

    Elektroautos haben auf dem Markt immer noch nicht den Durchbruch geschafft. Der Staat hilft schon seit Mitte 2016 mit einer Prämie nach - im Fördertopf ist aber noch viel Geld.

  • Neujahrsempfang des VDA

    Mi., 30.01.2019

    Verkehrsminister: «Wir brauchen den Elektro-Käfer-Effekt»

    Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer erhofft sich einen «Elektro-Käfer-Effekt».

    Der kleine Volkswagen war ein Symbol des Wirtschaftswunders. Nun fordert Scheuer eine Neuauflage - mit Strom statt Sprit. Er meint: Noch setzen die deutschen Autobauer falsche Schwerpunkte.

  • Schaden befürchtet

    Mi., 16.01.2019

    Wirtschaft will nach Nein zum Brexit-Deal rasche Lösungen

    Ein Anti-Brexit-Demonstrant auf dem Parlamentsplatz. Das britische Parlament hat das Brexit-Abkommen abgelehnt.

    Die Zeit drängt. In rund zehn Wochen will Großbritannien die EU verlassen. Doch das Brexit-Abkommen der Regierung ist im britischen Parlament durchgefallen. Die Sorgen der deutschen Wirtschaft wachsen.

  • Grau, schwarz oder weiß

    Fr., 28.12.2018

    Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben

    Nur ab und zu ein Farbtupfer: Die meisten neuen Autos in Deutschland sind grau, schwarz oder weiß.

    Die Wahl der Autofarbe ist keine einfache Angelegenheit. Der Verband der Automobilindustrie hat nun bekannt gegeben, welche Farben bei den Deutschen in diesem Jahr im Trend lagen. Das Ergebnis ist so farblos wie das Winterwetter.

  • Weiß im Trend

    Do., 27.12.2018

    Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben

    Zu bunten Lacken trauen sich Käufer eher selten.

    Berlin (dpa) - Die meisten neuen Autos in Deutschland sind grau, schwarz oder weiß. Etwa 75 Prozent aller Neuwagen seien dieses Jahr in diesen Farben ausgeliefert worden, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit. Der Verband wertete Zulassungszahlen bis einschließlich November aus.