Winnipeg Jets



Alles zur Organisation "Winnipeg Jets"


  • Eishockey-Profiliga

    Mi., 21.03.2018

    NHL: Draisaitl mit Tor und drei Vorlagen bei 7:3-Sieg

    Leon Draisaitl (r) erzielte einen Treffer und bereitete drei weitere Tore vor.

    Raleigh (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL einen klaren Auswärtserfolg gefeiert. Die Kanadier setzten sich mit 7:3 (3:2, 3:1, 1:0) gegen die Carolina Hurricanes durch.

  • Eishockey-Profiliga

    Di., 13.03.2018

    NHL: Grubauer siegt mit Washington - Owetschkin mit 600. Tor

    Die Washington Capitals besiegten die Winnipeg Jets mit 3:2.

    Washington (dpa) - Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer hat mit den Washington Capitals in der nordamerikanischen NHL den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Das Team aus der US-Hauptstadt besiegte die Winnipeg Jets mit 3:2 (1:1, 1:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung.

  • Eishockey-Profiliga

    Mi., 07.02.2018

    NHL: Kühnhackl gewinnt mit Pittsburgh gegen Las Vegas

    Tom Kühnhackl (3.v.l) feierte mit den Pittsburgh Penguins einen Sieg.

    Pittsburgh (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen NHL einen knappen Heimsieg gefeiert. Der Stanley-Cup-Champion setzte sich mit 5:4 (0:1, 3:1, 2:2) gegen die Vegas Golden Knights durch.

  • Eishockey-Profiliga

    Mo., 01.01.2018

    NHL: Draisaitl verliert mit Edmonton gegen Winnipeg

    Leon Draisaitl (r) im Zeikampf mit Jets-Profi Nikolaj Ehlers.

    Edmonton (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers zum Jahresabschluss die dritte Niederlage in Folge kassiert. Im kanadischen Duell gegen die Winnipeg Jets verloren die Oilers mit 0:5 (0:2, 0:2, 0:1).

  • US-Eishockey

    Do., 28.12.2017

    NHL: Draisaitl trifft bei Edmonton-Niederlage

    Leon Draisaitl steht in der NHL bei den Edmonton Oilers unter Vertrag.

    Winnipeg (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL den fünften Sieg nacheinander verpasst. Im kanadischen Duell mit den Winnipeg Jets verloren die Oilers 3:4 (2:2, 1:2, 0:0).

  • US-Eishockey

    Sa., 23.12.2017

    New York Islanders gewinnen ohne deutsches Duo

    Der New York Islander Dennis Seidenberg kam beim Sieg gegen Winnipeg nicht zum Einsatz.

    New York (dpa) - Die New York Islanders haben in der nordamerikanischen Profiliga NHL einen klaren Heimsieg eingefahren.

  • US-Eishockey

    Sa., 25.11.2017

    NHL: Draisaitl verliert mit Edmonton gegen Buffalo

    Leon Draisaitl (M) und die Edmonton Oilers hatten gegen die Buffalo Sabres keine Chance.

    Buffalo (dpa) - Die Edmonton Oilers um Eishockey-Star Leon Draisaitl haben in der nordamerikanischen NHL eine Auswärtsniederlage kassiert.

  • NHL

    Mi., 15.11.2017

    Draisaitl mit zwei Torvorlagen bei Edmonton-Sieg

    Leon Draisaitl (r) konnte mit seinen Teamkollegen einen Sieg der Edmonton Oilers bejubeln.

    Edmonton (dpa) – Die Edmonton Oilers um Eishockey-Star Leon Draisaitl haben in der nordamerikanischen NHL einen Heimerfolg gefeiert. Das Team aus Kanada erteilte den Vegas Golden Knights mit 8:2 (3:0, 1:1, 4:1) eine Abreibung.

  • NHL

    So., 12.11.2017

    Kühnhackl verliert mit Pittsburgh – Greiss siegt

    Torwart Jake Allen (r) von St. Louis Blus in Aktion gegen New York Islanders Jason Chimera.

    Nashville (dpa) – Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen NHL eine knappe Auswärtsniederlage kassiert. Der Stanley-Cup-Champion musste sich den Nashville Predators mit 4:5 (1:0, 1:3, 2:1, 0:1) nach Penaltyschießen geschlagen geben.

  • Eishockey-Profiliga

    Mo., 30.10.2017

    NHL: Kühnhackl und Grubauer verlieren, Holzer gewinnt

    Washingtons Torwart Philipp Grubauer konnte die Niederlage der Capitals nicht verhindern.

    Winnipeg (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen NHL eine heftige Klatsche kassiert. Mit 1:7 (0:5, 1:0, 0:2) wurde der amtierende Stanley-Cup-Champion von den Winnipeg Jets abgefertigt.