Wirecard



Alles zur Organisation "Wirecard"


  • Börsen

    Fr., 01.02.2019

    Dax kaum bewegt - Wirecard stürzen erneut ab

    Frankfurt/Main (dpa) - Starke Daten vom US-Arbeitsmarkt haben den deutschen Aktienmarkt nicht befeuern können. Der Dax schloss lediglich 0,07 Prozent höher bei 11 180,66 Zählern. Die Beschäftigung in den USA war im Januar überraschend stark gestiegen. Das gab den Kursen jedoch nur kurzzeitig Anschub. Die Aktien von Wirecard brachen nach einem neuerlichen kritischen Bericht der «Financial Times» über den Zahlungsabwickler um ein Viertel ein.

  • Zahlungsabwickler

    Mi., 30.01.2019

    Wirecard-Aktie bricht nach Bericht über Geldströme ein

    Der seit September im Dax notierte Konzern Wirecard profitierte vom Boom beim Online-Shopping.

    Frankfurt/Main (dpa) - Trotz eines scharfen Dementis von Wirecard zu einem kritischen Bericht der «Financial Times» ist die Aktie des Zahlungsabwicklers am Mittwoch eingebrochen. Am Ende stand ein Verlust von mehr als 13 Prozent zu Buche. Zwischenzeitlich waren die Papiere um rund ein Viertel abgestürzt auf den tiefsten Stand seit Mitte November.

  • Zahlungsabwickler

    Mi., 14.11.2018

    Wirecard sieht schnelleres Wachstum im kommenden Jahr

    Die Firmenzentrale von Wirecard.

    Aschheim (dpa) - Der Zahlungsabwickler Wirecard rechnet dank des Online-Shoppingbooms im kommenden Jahr mit deutlich stärkerem Wachstum.

  • Börse in Frankfurt

    Di., 25.09.2018

    Dax leicht im Plus trotz Kurssturz bei BMW

    Händler verfolgen im Handelssaal der Börse in Frankfurt die Kursentwicklung.

    Frankfurt/Main (dpa) - Erneute Kursturbulenzen im Autosektor haben den Dax am Dienstag insgesamt kalt gelassen. Während eine Gewinnwarnung von BMW die ganze Autobranche mächtig unter Druck brachte, zeigte sich der deutsche Leitindex relativ unbeeindruckt.

  • Elektronischer Zahlungsverkehr

    So., 16.09.2018

    Wirecard plant Angebot von kleinen Krediten über App

    Die Firmenzentrale von Wirecard im bayerischen Aschheim.

    Aschheim (dpa) - Das künftige Dax-Mitglied Wirecard will sein Kerngeschäft rund die Abwicklung digitaler Zahlungen um Kleinkredite für die Kunden erweitern. Dies kündigte der Chef des Unternehmens aus Aschheim, Markus Braun, im «Spiegel» an.

  • Vom TecDax in die erste Liga

    Do., 06.09.2018

    Dax-Umbau: Wirecard-Aktien steigen, Commerzbank gibt nach

    Das Logo der Commerzbank AG. Das Finanzinstitut muss seinen Platz im Dax räumen. 

    Der Aufstieg des Münchner Zahlungsabwicklers Wirecard in den Dax ist perfekt, die Commerzbank muss weichen. Für das Gründungsmitglied im Leitindex ging es an der Börse erneut bergab.

  • Start-up

    Do., 06.09.2018

    Warum der Dax-Neuling Wirecard so erfolgreich ist

    Start-up: Warum der Dax-Neuling Wirecard so erfolgreich ist

    Der kaum bekannte Zahlungsabwickler wird endgültig zum Börsenstar: Wirecard verdrängt die Commerzbank aus der ersten deutschen Börsenliga. Was steckt hinter der Firma, die im Online-Handel allgegenwärtig aber gleichzeitig fast unsichtbar ist?

  • Wirtschaft

    Mi., 05.09.2018

    Commerzbank fliegt aus dem Dax - Wirecard steigt auf

    Frankfurt/Main (dpa) - Das Dax-Gründungsmitglied Commerzbank muss seinen Platz in Deutschlands Top-Börsenliga für den Zahlungsabwickler Wirecard räumen. Wie von Experten erwartet, wird vom 24. September an der TecDax-Aufsteiger die teilverstaatlichte Großbank im Dax ablösen. Das teilte die Deutsche Börse nach Börsenschluss in Frankfurt mit. Die Commerzbank wird dann im MDax der mittelgroßen Werte gelistet.

  • Weckruf für Großbanken

    Di., 04.09.2018

    Dax-Dino Commerzbank vor Abstieg

    Der Abstieg des Dax-Gründungsmitglieds Commerzbank scheint kaum noch abwendbar.

    Fintechs mischen die Finanzbranche auf. Nun verliert die Commerzbank ihren Platz im Dax aller Voraussicht nach an ein junges Unternehmen. Ein Weckruf für die etablierten Banken.

  • Umbruch im Dax

    So., 02.09.2018

    Commerzbank vor dem Abstieg in die zweite Börsenliga

    Die Zentrale der Commerzbank in Frankfurt am Main.

    Deutlicher kann der Wandel in der Finanzbranche nicht werden: Ein Fintech verdrängt aller Voraussicht nach das Traditionshaus Commerzbank aus dem Dax. Die Führung des Frankfurter Instituts wertet das sogar als Bestätigung ihrer Strategie.