ZDF



Alles zur Organisation "ZDF"


  • Neo Magazin Royal

    Fr., 14.06.2019

    Ein „Zerstörer“ im sicheren Hafen - Rezo bei Böhmermann

    Youtuber Rezo (l.) und Moderator Jan Böhmermann sitzen in der Aufzeichnung der Sendung «Neo Magazin Royale» in der Studio-Kulisse.

    Achtung Berlin: Rezo fand die letzten Wochen „saustressig“ und will deshalb erstmal zur Unterhaltung zurückkehren. Bei Jan Böhmermann sagt er Annegret Kramp-Karrenbauer allerdings noch ein paar Takte zu ihrem „Meinungsmache“-Vorwurf.

  • Internet

    Fr., 14.06.2019

    Ein «Zerstörer» im sicheren Hafen - Rezo bei Böhmermann

    Köln (dpa) - Die vielleicht wichtigste Botschaft des Abends für den Berliner Politikbetrieb: Rezo plant keine politische Karriere. Aber er kann sich durchaus vorstellen, irgendwann nochmal ein politisches Video zu machen, so wie «Die Zerstörung der CDU». Am Abend war Rezo Gast in der TV-Sendung des ZDF-Satirikers Jan Böhmermann. Das vom Youtuber veröffentlichte Video kurz vor der Europawahl, ist inzwischen fast 15 Millionen Mal geklickt worden. In der Sendung empfal Rezo der Politik insgesamt: «Ein bisschen menschlicher und klarer werden in der Sprach.» Und außerdem «weniger Scheiße bauen».

  • TV-Tipp

    Fr., 14.06.2019

    Eichwald, MdB

    Hans-Josef «Hajo» Eichwald (Bernhard Schütz, 2.v.l.) mogelt sich so durch.

    Hajo Eichwald hat es geschafft, wieder in den Bundestag zu kommen. Aber es war verdammt knapp. Umso mehr will er von sich reden machen - als Anti-Doping-Aufklärer zum Beispiel. Das geht natürlich schief. Und auch sonst läuft für den Abgeordneten vieles nicht ganz rund.

  • Was geschah am ...

    Do., 13.06.2019

    Kalenderblatt 2019: 14. Juni

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Juni 2019:

  • Exklusive Interviews

    Do., 13.06.2019

    Club-TV als Herausforderung für klassische Sender

    Exklusive Interviews: Club-TV als Herausforderung für klassische Sender

    Exklusive Inhalte nur auf eigenen Kanälen: Die Vereine im Profi-Fußball haben vor allem ihre Social-Media-Aktivitäten in den vergangenen Jahren ausgebaut. Mit weitreichenden Folgen für unabhängige Medien.

  • Einschaltquoten

    Do., 13.06.2019

    Frauenfußball vorn - die TV-Konkurrenz leidet

    Frauenfußball: Spaniens Alexia Putellas (l) im Zweikampf mit Deutschlands Kathrin Hendrich.

    Das deutsche Team gewinnt in Valenciennes, die Live-Übertragung des Spiels beim Wettbewerb um die beste Einschaltquote. Das Interesse am TV-Programm danach war eher unter dem Durchschnitt.

  • Ärger über Vorstandsgehälter

    Mi., 12.06.2019

    Ein Meilenstein: ProSiebenSat.1 startet Streaming-Plattform

    ProSiebenSat.1 leidet wie andere Fernsehsender unter dem Rückgang der Werbeerlöse. Statt fernzusehen, surfen viele Zuschauer lieber im Internet oder wandern zu Dienstleistern wie Netflix ab.

    Die Aktienkurse rauschen in die Tiefe, aber die Vorstände bekommen eine kräftige Gehaltserhöhung: Das sorgt auf der Hauptversammlung von ProSiebenSat.1 für Unmut. Aber an der Strategie des neuen Chefs Max Conze gibt es keine Kritik.

  • Fragen & Antworten

    Mi., 12.06.2019

    12 Teams, 1 Titel, 4 Olympia-Plätze: So läuft die U21-EM

    Fragen & Antworten: 12 Teams, 1 Titel, 4 Olympia-Plätze: So läuft die U21-EM

    Als Titelverteidiger ist Deutschland Mitfavorit bei der U21-EM. Der knallharte Turniermodus erlaubt jedoch von Beginn an keine Ausrutscher. Minimalziel der DFB-Auswahl ist die K.o.-Runde - auch weil es in Italien und San Marino nicht nur um den EM-Titel geht.

  • Ausblick

    Mi., 12.06.2019

    Das bringt der Mittwoch bei der Frauen-WM

    Rückt nach dem Ausfall der Spielmacherin enger zusammen: Das deutsche Frauen-Team steht beim Training im Kreis.

    Das DFB-Team muss gegen Spanien ohne seine beste Spielerin auskommen. Dzsenifer Marozsan fällt wegen eines Zehenbruchs für den Rest der WM-Vorrunde in Frankreich aus. Dennoch soll der zweite Sieg her.

  • Werbung

    Mi., 12.06.2019

    Regierung: Werbe-Grenzen für Influencer mit Gesetz klären

    Berlin (dpa) - Werbebotschafter im Internet sollen mehr Rechtssicherheit bekommen. Die geplanten neuen Regeln der Bundesregierung betreffen sogenannte Influencer, die in sozialen Netzwerken Videos und Fotos veröffentlichen. Die Frage, wann eine solche Veröffentlichung zum Beispiel bei Instagram als Werbung zu kennzeichnen ist, soll mithilfe eines Gesetzes eindeutiger als bisher beantwortet werden. Das sagte der Staatssekretär im Justizministerium, Gerd Billen, im ZDF.