Alexander Fehling



Alles zur Person "Alexander Fehling"


  • Film

    Mo., 23.12.2013

    «Buddy»: Michael «Bully» Herbig als Schutzengel

    Buddy (Michael «Bully» Herbig) mit seinem Schützling Eddie (Alexander Fehling). Foto: herbXfilm/Warner Bros./Marco Nagel

    München (dpa) - Herzerwärmendes zur Weihnachtszeit: Michael «Bully» Herbig bringt seinen neuen Film in die Kinos - und der ist so ganz anders, als es seine Fans der ersten Stunde erwarten dürften, die sich bei «Der Schuh des Manitu» auf die Schenkel klopften.

  • Film

    Do., 19.12.2013

    «Bully» macht «Buddy»: Schutzengel-Film zu Weihnachten

    Buddy (Michael «Bully» Herbig) mit seinem Schützling Eddie (Alexander Fehling). Foto: herbXfilm/Warner Bros./Marco Nagel

    Berlin (dpa) - Herzerwärmendes zur Weihnachtszeit: Michael «Bully» Herbig bringt seinen neuen Film in die Kinos - und diesmal kommt der Fachmann für Parodien von Winnetou über Captain Kirk bis Sisi ganz ohne Ironie aus.

  • Kultur

    Mi., 12.12.2012

    Saskia Rosendahl ist deutscher Shooting Star 2013

    Kultur : Saskia Rosendahl ist deutscher Shooting Star 2013

    Hamburg (dpa) - Die Schauspielerin Saskia Rosendahl darf sich deutscher Shooting Star 2013 nennen. Die aus Halle an der Saale stammende 19-Jährige erhielt den Titel von der European Film Promotion (EFP), wie die Veranstalter am Mittwoch in Hamburg mitteilten.

  • „Der Fluss war einst ein Mensch“

    Do., 27.09.2012

    Bildstarke spirituelle Reise in Afrika mit Alexander Fehling

    „Der Fluss war einst ein Mensch“ : Bildstarke spirituelle Reise in Afrika mit Alexander Fehling

    Ein namenlos bleibender junger Deutscher (Alexander Fehling) reist in ein afrikanisches Land. Am Ufer eines Flusses trifft der Extremtourist auf einen alten Fischer, der ihn auf seinem Holzboot mitnimmt. Am nächsten Morgen ist der Fischer verschwunden, der Mann bleibt allein in tiefer Wildnis in einem Flussdelta zurück, realiter das Okavango Delta in Bots­wana, das größte Binnenflussdelta der Welt. Dort beginnt der Überlebenskampf des Mannes, der plötzlich der Natur ausgeliefert ist und die Mythen und Mythologie der Region kennenlernt.

  • Kino

    Mo., 24.09.2012

    «Der Fluss war einst ein Mensch» mit Alexander Fehling

    Kino : «Der Fluss war einst ein Mensch» mit Alexander Fehling

    Berlin (dpa) - Auf einer Afrika-Reise begegnet ein junger Europäer einem alten Fischer. Dieser nimmt ihn mit auf seinem Holzboot, tief hinein in die Sümpfe des Okavango-Deltas. Am nächsten Morgen jedoch ist der Fischer weg, und der Deutsche ganz allein auf sich gestellt.

  • Verrat unter Freunden

    Mo., 10.09.2012

    Vorpremiere von „Wir wollten aufs Meer“ im Cineplex Münster

    Verrat unter Freunden : Vorpremiere von „Wir wollten aufs Meer“ im Cineplex Münster

    Sie sind beste Freunde, gehen zusammen durch dick und dünn und haben einen gemeinsamen Traum: Die Hafenarbeiter Cornelis (Alexander Fehling) und Andreas (August Diehl) wollen rübermachen, als Matrosen der Handelsmarine ein Schiff nehmen und abhauen aus der DDR. Dann kommt alles ganz anders.

  • Vermischtes

    So., 09.09.2012

    Tom Tykwer stellt Filmepos «Cloud Atlas» in Toronto vor

    Vermischtes : Tom Tykwer stellt Filmepos «Cloud Atlas» in Toronto vor

    Toronto (dpa) - Der deutsche Regisseur Tom Tykwer («Lola rennt») hat am Samstagabend (Ortszeit) beim 37. Toronto International Film Festival (TIFF) sein neues Werk «Cloud Atlas» vorgestellt.

  • Vorpremiere von DDR-Drama „Wir wollten aufs Meer"

    Di., 04.09.2012

    Darsteller Ronald Zehrfeld und Drehbuchautor Ronny Schalk stellen ihren neuen Film in Münster vor

    Vorpremiere von DDR-Drama „Wir wollten aufs Meer" : Darsteller Ronald Zehrfeld und Drehbuchautor Ronny Schalk stellen ihren neuen Film in Münster...

    Münster - Der Schauspieler und Grimme-Preis-Träger Ronald Zehrfeld sowie der Drehbuchautor Ronny Schalk kommen am Sonntag (9. September) zur Vorpremiere von "Wir wollten aufs Meer" ins Cineplex Münster. Die Zuschauer haben beim Publikumsgespräch die Gelegenheit, Zehrfeld und Schalk vor Beginn des Filmes um 17.45 Uhr Fragen zu stellen. „Wir wollten aufs Meer“ erzählt die Geschichte von zwei Freunden, die durch das Leben in einem repressiven System zu Feinden werden.

  • Filmrezensionen

    Do., 16.08.2007

    „Am Ende kommen Touristen“: Dunkel