Aljona Savchenko



Alles zur Person "Aljona Savchenko"


  • Paarlauf-Olympiasieger

    Mi., 18.04.2018

    Savchenko/Massot wollen im Mai Zukunftspläne verraten

    Aljona Savchenko und Bruno Massot gewannen Olympia-Gold im Paarlauf.

    München (dpa) - Die Eiskunstlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) wollen sich im Mai zu ihrer sportlichen Zukunft äußern. Das teilte die Deutsche Eislauf-Union mit, ohne ein genaues Datum zu nennen.

  • Bilanz des Olympia-Winters

    Mo., 26.03.2018

    Seriensieger und Sorgenkinder: Notenspiegel des Wintersports

    Bilanz des Olympia-Winters: Seriensieger und Sorgenkinder: Notenspiegel des Wintersports

    Die Olympia-Stars von Pyeongchang bestimmten die Szenerie im Sport-Winter. Die Eishockey-Cracks, die Paarläufer Savchenko/Massot, die Kombinierer um Eric Frenzel oder die Bob- und Rodelsportler blicken auf eine starke Saison zurück. Aber es gibt auch Schwächen.

  • Paarlauf-Olympiasieger

    So., 25.03.2018

    Savchenko/Massot wollen im Urlaub Zukunftspläne machen

    Aljona Savchenko und Bruno Massot nehmen sich nach Olympia und WM eine kleine Auszeit um über die Zukunft nachzudenken.

    Mainz (dpa) - Die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot wollen nach dem Titel bei den Weltmeisterschaften in aller Ruhe im Urlaub über ihre Zukunft nachdenken.

  • Eiskunstlauf

    So., 25.03.2018

    Savchenko und Massot wollen im Urlaub Zukunftspläne machen

    Mainz (dpa) - Die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot wollen nach dem Titel bei den Weltmeisterschaften in aller Ruhe im Urlaub über ihre Zukunft nachdenken. Das sagten sie im ZDF. Die beiden haben Angebote für gut dotierte Schaulaufen, überlegen aber auch, ihre Wettkampfkarriere noch fortzusetzen. Mit dem Olympiasieg sei «die Sehnsucht nach Gold gestillt», erzählte Aljona Savchenko, die mit Ex-Partner Robin Szolkowy zweimal Bronze bei Winterspielen gewonnen hatte. Bei den Welttitelkämpfen in Mailand hatten sich Savchenko/Massot noch gesteigert und Rekorde aufgestellt.

  • Eiskunstlauf Paarläufer

    Fr., 23.03.2018

    Savchenko/Massot deuten nach WM-Weltrekordsieg Abschied an

    Eiskunstlauf Paarläufer: Savchenko/Massot deuten nach WM-Weltrekordsieg Abschied an

    Wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören. Deuten die Tränen von Aljona Savchenko nach der Weltrekordkür in Mailand schon den Abschied der Olympiasieger an? Die sechsmalige Weltmeisterin tut sich schwer mit dem Karriere-Ende - für Bruno Massot ist es leichter.

  • Eiskunstlauf-WM

    Fr., 23.03.2018

    Savchenko/Massot veredeln Olympiasieg mit WM-Titel

    Weltmeister mit Bestnote: Aljona Savchenko und Bruno Massot mit Medaillen und Fahne.

    Savchenko/Massot sind die einzigen Olympiasieger, die bei der WM in Mailand noch an den Start gehen. Ihr Einsatz lohnt sich: Mit Weltrekord holen sie den Titel und lassen sich ausgiebig feiern. Bäumler rät nun zum Karriere-Ende.

  • Eiskunstlauf-WM

    Fr., 23.03.2018

    Olympiasieger Savchenko/Massot erstmals Weltmeister

    Aljona Savchenko und Bruno Massot haben nach dem Kurzprogramm auch in der Kür überzeugt.

    Die Olympiasieger Savchenko/Massot zeigen nach den Winterspielen keine Schwäche und holen sich den WM-Titel mit Weltrekord. Das Publikum in Mailand feiert die Oberstdorfer Paarläufer frenetisch.

  • Eiskunstlauf

    Do., 22.03.2018

    Schon wieder Tränen: Olympiasieger Savchenko/Massot holen Gold-Double

    Mailand (dpa) - Fünf Wochen nach ihrem Olympiasieg ist das Gold-Double perfekt: Mit ihrer hochklassigen Kür sicherten sich Aljona Savchenko und Bruno Massot in Mailand mit Weltrekord erstmals den Titel bei Weltmeisterschaften. Die Wahl-Oberstdorfer siegten mit der Bestmarke von 245,84 Punkten vor den Russen Jewgenia Tarasowa/Wladimir Morosow und vergossen auf dem Eis Freudentränen. Bronze ging an die Franzosen Vanessa James/Morgan Cipres. Damit verbesserten Savchenko/Massot den Rekord von 237,71 Punkten der russischen Olympiasieger von 2014, Tatjana Wolossoschar und Maxim Trankow.

  • Eiskunstlauf

    Do., 22.03.2018

    Eiskunstlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot erstmals Weltmeister

    Mailand (dpa) - Fünf Wochen nach ihrem Olympiasieg haben die Eiskunstläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot erstmals den Titel bei Weltmeisterschaften gewonnen. Die Wahl-Oberstdorfer siegten in Mailand im Paarlauf-Wettbewerb mit einer Bestmarke von 245,84 Punkten.

  • Eiskunstlauf

    Do., 22.03.2018

    Eiskunstlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot erstmals Weltmeister

    Mailand (dpa) - Fünf Wochen nach ihrem Olympiasieg haben die Eiskunstläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot erstmals den Titel bei Weltmeisterschaften gewonnen. Die Wahl-Oberstdorfer siegten am Donnerstag in Mailand im Paarlauf-Wettbewerb mit einer Bestmarke von 245,84 Punkten.