Andreas Meyer



Alles zur Person "Andreas Meyer"


  • Volleyball: Beachturnier von SW Havixbeck

    Mo., 15.07.2013

    „Andi zahlt“ wird Dritter

    Der Name der Siegermannschaft aus Münster war Programm: „Und bääm“ (frei übersetzt: „Und hau drauf“) gewann am Sonntag das Duo-Mixed-Beachvolleyball-Turnier von Schwarz-Weiß Havixbeck.

  • Haupt- und Finanzausschuss diskutiert über Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt

    Do., 28.02.2013

    Kosten sollen transparent werden

    Fleißig waren die Bauhof-Mitarbeiter in den vergangenen Tagen bei der Grünpflege – und „gefühlt“ arbeite der Bauhof auch wirtschaftlich, meinte der Bürgermeister im Ausschuss. Nur belegen könne er das nicht.

    Alles doch nur halb so wild? Bürgermeister Klaus Gromöller jedenfalls will die schlechten Noten, die die Gemeinde für ihren Bauhof von der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) NRW kassiert hat (WN berichteten), zwar ernst nehmen, aber nicht überbewerten.

  • Pavillon-Auszug ist ein Muss

    Fr., 09.03.2012

    Jugendorchester hofft auf Unterstützung der Politik

    Der Vorstand des Jugendorchesters Borghorst ist wieder komplett. Die Jahreshauptversammlung war ein kleiner Wahlmarathon: Nicolas Pepping scheidet als Zweiter Vorsitzender aus beruflichen Gründen aus, sodass Barbara Kormann in dieses Amt gewählt wurde, schreibt der Verein in einem Pressetext. Ihr Posten als Schriftführer wurde damit frei. An ihre Stelle tritt Reinhard Mess. Zum Kassierer wurde für ein Jahr Johannes Bußmann gewählt. Die Kassenprüfung übernehmen erneut Hubertus Drude und Andreas Meyer. Damit der Vorstand künftig und in Hinblick auf den Umzug des Jugendorchesters Borghorst in eine neue Bleibe weitere Unterstützung erhält, treten diesem Uwe Winkelhues und Nicolas Pepping als Beisitzer bei.

  • Wirtschaft brummt in Steinfurt

    Mi., 08.02.2012

    Gewerbesteuern sprudeln kräftig / Erste Vorausveranlagung lässt hoffen

    So früh im Jahr ist es nicht mehr als eine Hochrechnung. Sie gibt aber Grund zu Optimismus, wie Andreas Meyer als stellvertretender Kämmereileiter vorsichtig andeutet. Danach könnte, wie gesagt, könnte, Steinfurt in diesem Jahr mehr Gewerbesteuern einnehmen als in den Jahren zuvor.

  • Am Ende zahlen die Sportler

    Mi., 23.11.2011

    Nutzungsgebühr ärgert weiterhin die Steinfurter Vereine

    Die Stadt ist klamm. Und das schon fast chronisch. Durch Steuern und Gebühren kommt aber wenigstens etwas Geld in die leere Kasse. Leidtragende sind, wenn es um Gebühren geht, seit 2007 die Steinfurter Sportvereine. Fürs Benutzen der Turnhallen und Fußballplätze müssen sie bezahlen. Und nicht zu knapp, wie die Vereinsvorstände finden. 2011 sollen es insgesamt 40 000 Euro sein. 38 000 Euro wurden aktuell schon überwiesen, wie Kämmereimitarbeiter Andreas Meyer auf Anfrage erklärte. Auch wenn sie sich mit der Sportstättennutzungsgebühr abgefunden haben, viel lieber würden die Vereine das Geld für andere Dinge ausgeben.

  • Nottuln

    Di., 26.07.2011

    „Höchstar“ und „Zuspieler“ ganz oben

  • Lüdinghausen

    Fr., 27.05.2011

    Karsten Senne übernimmt die Union-Reserve

  • Lüdinghausen

    Mo., 23.05.2011

    Union 2immer dichteram Abstieg

  • Lüdinghausen

    Do., 21.04.2011

    „Ich kenne solche Situationen“

  • Lüdinghausen

    Sa., 09.04.2011

    Koletzki setzt im Derby auf Union 2