Bernd Bajohr



Alles zur Person "Bernd Bajohr"


  • Gewerkschafter und Arbeitgeber protestieren zusammen

    Mi., 08.10.2014

    Energiewende hat dicken Haken

    Zahlreiche Luftballons, die Richtung Berlin geschickt wurden, sollen symbolisch der Forderung nach einer anderen Förderpolitik für Kraft-Wärme-Kopplungskraftwerke Nachdruck verleihen.

    Gewerkschaftler und die Stadtwerke-Geschäftsführung stießen bei einer Verdi-Demonstration am Mittwochmittag ins gleiche Horn. Die Energiewende sei nicht ohne Kraft-Wärme-Kopplungskraftwerke zu haben. Die derzeitige Förderpolitik und Preisstürze an der Strombörse bescheren dem Stadtwerke-Kraftwerk Millionenverluste.

  • Furcht vor der Privatisierung

    Mi., 09.04.2014

    Gastronomie in der Halle Münsterland auf dem Prüfstand

     

    Der Gastronomiebereich der Halle Münsterland wird möglicherweise privatisiert. Am Freitag soll unter anderem Verdi-Geschäftsführer Bernd Bajohr eine Stellungnahme im Aufsichtsrat der Halle Münsterland abgeben.

  • Streik - Tag 2

    Do., 27.03.2014

    Keine Müllabfuhr, keine Kita, kaum Busse

    Auch am Donnerstag fahren in Münster kaum Busse. Auch die Müllabfuhr und die Kitas streiken.

    Stark eingeschränkter Busverkehr, keine Müllabfuhr in weiten Teilen der Stadt. In Münster herrscht ein ähnliches Bild wie gestern. Sollte es bei den Tarif-Gesprächen keine Einigung geben, müssen sich die Münsteraner wohl auf weitere Einschränkungen einstellen.

  • 16 380 „Multi-Jobber“ im Kreis Steinfurt

    Do., 11.04.2013

    Die Arbeit nach der Arbeit

    Vor allem im Niedriglohnsektor reicht ein Job oft nicht aus, um über die Runden zu kommen. Das Pestel-Institut in Hannover zählte jetzt 16 380 „Mulit-Jobber“ im Kreis Steinfurt, mehr als doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren. Die Gewerkschaften Verdi und NGG als Auftrageber der Studie sehen damit ihre Forderung nach einem Mindestlohn untermauert.

  • Welle der Solidarität

    Fr., 14.12.2012

    Dank an die Kaufmannschaft

    Auf einer riesigen Welle der Solidarität werden in diesen Tagen die Mitarbeiter der Provinzial getragen. So nutzte Verdi-Chef Bernd Bajohr bei der Einweihungsfeier des neuen Gewerkschaftshauses spontan die Gelegenheit, vor zig geladenen Gästen auch der münsterischen Kaufmannschaft herzlich für ihr Engagement zu danken. In vielen Innenstadt-Geschäften lagen in den vergangenen Tagen Unterschriftenlisten aus, um Druck gegen den Verkauf der Provinzial an den Konzern Allianz zu machen.

  • Volle Tonnen / Ruhe auf der Straße

    Do., 22.03.2012

    Langsam stinkt‘s dem Bürger

    Volle Tonnen / Ruhe auf der Straße : Langsam stinkt‘s dem Bürger

    Aus den Mülltonnen quillt‘s. Der Abfall von vier Wochen wartet auf Abholer. Gestern in St. Mauritz und anderswo war mancher Bürger nicht amüsiert über den zweiten Verdi-Warnstreik, ausgerechnet am gleichen Abfalltag. „Jetzt fällt es auf, wenn die Leute nicht richtig trennen“, rümpft Anliegerin Anna Gärtner die Nase.

  • Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

    Fr., 16.03.2012

    Nächsten Mittwoch streiken auch die Kindergärtnerinnen

    Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft : Nächsten Mittwoch streiken auch die Kindergärtnerinnen

    Münsterland - Kommenden Mittwoch (21. März) werden viele Münsteraner wieder die Folgen eines Warnstreik der Beschäftigten im öffentlichen Dienst zu spüren bekommen. Diesmal sind auch die städtischen Kitas in den ganztägigen Ausstand einbezogen, kündigte die Gewerkschaft Verdi an. Davon betroffen sind die 28 städtischen Kindertageseinrichtungen

  • Berufspendler waren gut vorbereitet

    Mi., 07.03.2012

    Warnstreik in Münster: Mitarbeiter des Öffentlichen Dienstes ziehen durch die Stadt

    Berufspendler waren gut vorbereitet : Warnstreik in Münster: Mitarbeiter des Öffentlichen Dienstes ziehen durch die Stadt

    Münster - Der Warnstreik der Beschäftigten im öffentlichen Dienst ist vorbei. Etwa 100 Busse der Stadtwerke haben den Betriebshof in Münster verlassen. Im Laufe des Nachmittags soll sich der öffentliche Nahverkehr wieder eingependelt haben, heißt es seitens der Stadtwerke. Insgesamt verlief der Tag ruhig.

  • Öffentlicher Dienst

    Mo., 05.03.2012

    Warnstreikwelle rollt auch durch das Münsterland

    Öffentlicher Dienst : Warnstreikwelle rollt auch durch das Münsterland

    Münsterland - Straßenbahnen bleiben im Depot, Kitas öffnen nicht, Mülltonnen werden nicht geleert. Die Warnstreik-Welle im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes erreicht an diesem Mittwoch Nordrhein-Westfalen. Auch im Münsterland soll gestreikt werden: "Wir haben etwa 600 Beschäftigte zu Warnstreiks aufgerufen", bestätigte Bernd Bajohr, Geschäftsführer des Verdi-Bezirks Münsterland am Montag. Weitere 450 Beschäftigte hat der Komba-Ortsverband Münster (dem DBB angeschlossen) zu ähnlichen Aktionen aufgerufen.

  • Verdi wartet seit Monaten auf Vertragsentwurf

    Mi., 01.02.2012

    Halle Münsterland: Tarifverhandlungen ziehen sich in die Länge

    Münster - Für Bernd Bajohr, Verdi-Verhandlungsführer, war es ein Wunder, als am Mittwochnachmittag ein Tarifvertragsentwurf für die Mitarbeiter der Halle Münsterland eintraf.