Carsten Cramer



Alles zur Person "Carsten Cramer"


  • WN OnlineMarketing Club

    Newsletter 11/2013

    Das war der WN OnlineKongress 2013: Interessante Einblicke in verschiedenste digitale Themenfelder

    Newsletter 11/2013 : Das war der WN OnlineKongress 2013: Interessante Einblicke in verschiedenste digitale Themenfelder

    Spannende Vorträge, intensive Workshops, ausgiebiges Netzwerken und ein musikalischer Paukenschlag kurz vor der Mittagspause: der erste WN OnlineKongress am 6. November 2013 war ein Tag voller Highlights. Mit etwa 200 Teilnehmern war der Andrang in der Münsterschen Speicherstadt groß, als Dr. Benedikt Hüffer, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Aschendorff, den Startschuss für einen interessanten Kongress mit Themen rund um die digitale Welt gab.

  • Online-Kongress der Westfälischen Nachrichten

    Do., 07.11.2013

    Wege zur optimalen Werbestrategie

    Großes Interesse herrschte beim Online-Kongress der Westfälischen Nachrichten. 200 Teilnehmer informierten sich über digitale Werbestrategien.

    Antworten auf die Frage nach der richtigen digitalen Strategie für kleine und mittlere Unternehmen gab es beim ersten Online-Kongress der Westfälischen Nachrichten in der münsterischen Speicherstadt. Der Verleger und Geschäftsführer der Aschendorff-Gruppe, Dr. Benedikt Hüffer, begrüßte mehr als 200 Teilnehmer, die sich auf den neuesten Stand bringen lassen wollten.

  • Bakengericht und Gala in Gievenbeck

    Di., 22.10.2013

    „Goldene Soffie“ für Carsten Cramer

    Carsten Cramer, Marketing-Chef von Borussia Dortmund, darf sich in die illustre Runde der Preisträger der „Goldenen Soffie“ einreihen: Die Karnevalsgesellschaft Soffie von Gievenbeck wird ihm ihre höchste Auszeichnung überreichen.

  • Preußen Münster

    Mo., 23.09.2013

    Der BVB lädt Preußen-Fans ein

    Borussia Dortmund hat auf die Übergriffe von BVB-Ultras auf den Bus des Fanprojekts (FP) von Preußen Münster am vergangenen Samstag reagiert. In einer Mail an die FP-Vorsitzende Tanja Eilert drückt Carsten Cramer nicht nur das Bedauern des Bundesligisten aus. Als kleine „Entschädigung und Zeichen der Wiedergutmachung“ lud der Direktor Vertrieb und Marketing beim BVB die Fanbus-Fahrer zu einem Besuch eins der nächsten Bundesligaspiele in den Signal-Iduna-Park ein. „Vielleicht sind wir auf diesem Wege in der Lage, die Frustration und Enttäuschung ein wenig zu lindern“, heißt es in der Nachricht weiter.

  • WN OnlineKongress 2013

    Referenten

    Die Referenten beim WN OnlineKongress 2013

    Wir haben hochkarätige Referenten für Sie gewinnen können. Erfahren Sie, wie andere Unternehmen, auch aus dem Münsterland, die Herausforderungen der Digitalen Welt meistern.

  • WN OnlineKongress 2013

    Programm

    Das Programm des WN OnlineKongress 2013

    Freuen Sie sich auf einen interessanten Tag, an dem Sie umfangreiche Antworten auf Ihre Fragen erhalten.

    Informieren Sie sich im großen Forum und vertiefen Sie dann die Themen in speziellen Workshops.

    Es finden zwei Workshop-Blöcke parallel zueinander statt. Die Workshopleiter werden sich am Vormittag kurz vorstellen und ihre Themen erläutern. Sie können sich vor Ort dann für die für Sie interessantesten Workshops entscheiden. Eine Auswahl im Vorfeld ist nicht notwendig.

  • Wolfsburg ruft an

    Di., 13.08.2013

    Bundesligist VfL Wolfsburg wirbt um Preußens Sportvorstand Carsten Gockel

    Einige sind aufgebrochen aus Münster in die große Fußballwelt. Carsten Cramer zum Beispiel, der Vertriebs- und Marketingdirektor von Borussia Dortmund. Oder Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung von Werder Bremen, der einst beim VfL Wolbeck kickte. Da wäre noch Thomas Röttgermann, der mit seinem damaligen Geschäftspartner Lothar Zimmermann Ende der 80er Jahre mit einer für diese Zeit als Art Guerilla-Marketing geltenden Kampagne den SCP vermarktete, er ist Geschäftsführer beim VfL Wolfsburg. Andere wie Daniel Feld arbeitet bei der Deutschen Fußball-Liga oder wie die Ex-Preußen Reinhard Geise oder Dirk Böcker beim Sportrechte-Vermarkter Sportfive.

  • Fußball

    Mi., 24.07.2013

    Bundesligisten setzen schon 464 780 Dauerkarten ab

    Borussia Dortmund verkaufte 55.000 Dauerkarten. Foto: Bernd Thissen

    Diese Zahl imponiert: Schon knapp drei Wochen vor dem Saison-Eröffnungsspiel zwischen den Bayern und Mönchengladbach sind mehr als 460 000 Dauerkarten abgesetzt.

  • Testspiel des SC Preußen Münster in Ascheberg

    Do., 20.06.2013

    Der „Lautsprecher“ des Drittligisten

    Die Münsteraner Preußen haben am Sonntag zumindest pro forma ein Auswärtsspiel. Alle außer Martin Kehrenberg: Der Stadionsprecher des SCP, der sonst an der Hammer Straße das Mikro in die Hand nimmt, kommt diesmal in Ascheberg zum Einsatz. Das ist ein Heimspiel, denn Kehrenberg ist waschechter Ascheberger.

  • Team reist erst am Tag vor dem Champions-League-Finale nach London

    So., 12.05.2013

    BVB ändert Gewohnheiten nicht

    Objekt der Begierde: Um diese Trophäe geht es am 25. Mai im Champions-League-Finale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München.

    Bei Borussia Dortmund herrscht in diesen Tagen Ruhe vor dem großen Sturm. Die Mannschaft des Fußball-Erstligisten reiste gestern nach Wolfsburg, dort kommt es heute zum Vergleich mit dem gastgebenden VfL, das Ergebnis ist aus Sicht des BVB von nachrangiger Bedeutung – business as usual am Ende einer Bundesligasaison. Nächsten Samstag ist Schluss, doch das Beste kommt danach: Champions-League-Finale gegen den FC Bayern am 25. Mai in Wembley.