Carsten Grawunder



Alles zur Person "Carsten Grawunder"


  • Drensteinfurt ächzt unter der Hitze

    Do., 25.07.2019

    Frühschicht ist angesagt

    Drensteinfurt ächzt unter der Hitze: Frühschicht ist angesagt

    Das Thermometer kratzte am Donnerstagmittag an der 40-Grad-Mark. Wer konnte, war da bereits im Erlbad. Andere jedoch mussten arbeiten – etwa auf dem Marktplatz, auf dem Wochenmarkt oder in der Stadtverwaltung.

  • Autokennzeichen

    Fr., 19.07.2019

    LH oder WAF: Drensteinfurt soll die Wahl haben

    Gemeinsam setzen sich die Bürgermeister Mario Löhr (Selm, v.l.), Carsten Grawunder (Drensteinfurt) und Richard Borgmann (Lüdinghausen) dafür ein, dass das LH-Kennzeichen auch im Kreis Warendorf zugelassen wird.

    In Lüdinghausen und Umgebung fahren bereits viele Autos mit LH-Kennzeichen. Und auch im Kreis Unna haben die Bürger die Wahl. Das wünscht sich der Drensteinfurter Bürgermeistermeister Carsten Grawunder auch für die Menschen in seiner Stadt – und bekommt dabei Unterstützung sowohl von seinem Lüdinghauser Amtskollegen als auch vom Selmer Verwaltungschef.

  • Wunsch nach LH-Kennzeichen

    Do., 18.07.2019

    Bürger sollen die Wahl haben

    Gemeinsam setzen sich die drei Bürgermeister Mario Löhr (Selm), Carsten Grawunder (Drensteinfurt) und Richard Borgmann (Lüdinghausen, v.li.) dafür ein, dass das LH-Kennzeichen, das in den Kreisen Coesfeld und Unna erlaubt ist, auch im Kreis Warendorf zugelassen wird.

    Einst gehörten Teile der Stadt Drensteinfurt zum damaligen Kreis Lüdinghausen. Nun setzt sich Bürgermeister Carsten Grawunder dafür ein, dass das LH-Autokennzeichen auch im Kreis Warendorf zugelassen wird. Unterstützung bekommt er von zwei Amtskollegen.

  • Verhandlungen zwischen Stadt und Kirche haben begonnen

    Di., 16.07.2019

    Ein Haus für die Dorfgemeinschaft

    Was wird aus dem Paul-Gerhardt-Haus? Stadtverwaltung und Kirchengemeinde haben mittlerweile bestätigt, dass über einen möglichen Erwerb des Hauses durch die Stadt verhandelt wird.

    Über die Zukunft des Paul-Gerhard-Hauses wurde bereits einige Mal diskutiert. Nun meldet sich die evangelische Kirchengemeinde zu Wort und bestätigt erste Verhandlungen mit der Stadt. Letztere könnte sich gut vorstellen, das Objekt künftig als „Dorfgemeinschaftshaus“ zu nutzen.

  • Neues VHS-Programm wird vorgestellt

    Do., 11.07.2019

    Auch die Mondlandung ist dabei

    Ahlens Bürgermeister Dr. Alexander Berger und der Sendenhorster Bürgermeister Berthold Streffing stellten das neue VHS-Programm gemeinsam mit VHS-Leiterin Nadine Köttendorf und Jan Schwering von der Drensteinfurter Stadtverwaltung (v.li.) vor.

    Die VHS hat das neue Programm vorgestellt. Das Heft wird in diesen tagen an alle haushalte verteilt.

  • Neues Programm der Volkshochschule

    Mi., 10.07.2019

    Digitalkurs 50 Jahre nach „Apollo“

    Erstmals komplett vierfarbig und mit Ahlener Motiv auf dem Titelblatt präsentiert sich das neue Programmheft der Volkshochschule, das Vertreter aus Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt gemeinsam mit Dozenten und VHS-Leiterin Nadine Köttendorf vorstellten.

    Seit 100 Jahren gibt es in Deutschland bereits Volkshochschulen. Und auch die Einrichtung in Ahlen blickt auf eine lange Geschichte, wie bei der aktuellen Programmvorstellung betont wurde.

  • Grüne feiern ihr 25-jähriges Bestehen

    Mo., 08.07.2019

    „Keine schlechte Idee“

    Waltraud Angenendt begrüßte auf ihrem Hof neben Bürgermeister Carsten Grawunder auch Maria Klein-Schmeink (gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion), Bernhard Meyer, Heidi Pechmann (beide Sprecher des Grünen-Ortsverbandes) sowie Hedwig Tarner (Kreissprecherin der Grünen), Maria Tölle (Fraktionsvorsitzende), Valeska Grap (Stellvertretende Fraktionssprecherin der Grünen im Kreistag), und Jessica Wessels (Kreisgeschäftsführerin, v. li.).

    Grund zum Feiern hatten am Wochenende die Grünen. Auf dem Programm stand nicht nur das 25-jährige Bestehen des Ortsverbandes, sondern auch das Sommerfest des Kreisverbandes.

  • 50 Jahre Lambertusschule

    So., 07.07.2019

    Ein Tag der Begegnung

    Neben den rund 170 Schülern und deren Familien waren auch etliche „Ehemalige“ der Einladung gefolgt.

    Über einige Monate hinweg hatten Schüler und Lehrer den großen Tag vorbereitet. Am Samstag dann zeigte sich auch das Wetter von seiner besten Seite. Hundert Gäste, Eltern und Schüler feierten mit einem buntem Programm das 50-jährige Bestehen der Lambertusschule.

  • Entscheidung zu Straßenbaubeiträgen

    Do., 04.07.2019

    Grawunder: „Ein guter Kompromiss“

    Entscheidung zu Straßenbaubeiträgen: Grawunder: „Ein guter Kompromiss“

    „Bis Sommer“ lagen die geplanten Straßenbaumaßnahmen „auf Eis“. Mit der Entscheidung zu den Straßenbaubeiträgen können sie nun in der zweiten Jahreshälfte beginnen.

  • Neue Klinik eingeweiht

    Mo., 01.07.2019

    Hilfe für Kinder – und Familien

    Freuten sich über die Eröffnung der neuen Familientagesklinik, die im Rahmen eines Fachsymposiums (kl. Bild) eröffnet wurde: die Chefärzte Giulio Calia und Ludger Kaiser, Bürgermeister Carsten Grawunder, Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Professor Dr. Dr. Josef Weglage und Dr. Khalid Murafi (oben, v.li.).

    Mit einer Feierstunde und einem anschließenden Fachsymposium wurde die neue Familientagesklinik des Hauses Walstedde feierlich eingeweiht. Professor Dr. Dr. Josef Weglage und Dr. Khalid Murafi begrüßten dazu neben Bürgermeister Carsten Grawunder auch Regierungspräsidentin Dorothee Feller.