Christian Heidel



Alles zur Person "Christian Heidel"


  • Fußball

    Sa., 02.03.2019

    Krise beim FC Schalke verschärft sich

    Berlin (dpa) - Die Krise des FC Schalke 04 hat sich nach dem Rückzug von Sportvorstand Christian Heidel weiter zugespitzt. Der Vize-Meister verlor 0:4 gegen Fortuna Düsseldorf. Noch schlechter sieht es für den Tabellenletzten Nürnberg aus: Die Franken blieben beim 0:1 gegen RB Leipzig im 18. Ligaspiel in Serie ohne Sieg. Im Kampf um die Europapokal-Ränge sicherte sich Frankfurt einen 3:2 -Sieg gegen Hoffenheim, Bayer Leverkusen ist nach einem 2:0 -Heimsieg gegen den SC Freiburg vorerst Tabellensechster. Hertha BSC kletterte durch ein 2:1 gegen Mainz vorerst auf Platz acht.

  • 24. Spieltag

    Sa., 02.03.2019

    Bayern will BVB-Patzer nutzen - Tedesco gefordert

    FC Bayerns Trainer Niko Kovac gibt die Richtung für seine Mannschaft vor.

    Die zweite Saisonniederlage des BVB in Augsburg ist eine Vorlage für die Verfolger aus München. In Mönchengladbach will der Meister mit Dortmund nach Punkten gleichziehen. Trainer Tedesco steht auf Schalke weiter im Fokus, Nürnberg kämpft gegen eine lange Negativserie an.

  • FC Schalke 04

    Fr., 01.03.2019

    Tedesco unter Druck: Trainer nach Heidel-Rückzug im Fokus

    FC Schalke 04: Tedesco unter Druck: Trainer nach Heidel-Rückzug im Fokus

    Mit dem Rückzug von Sportdirektor Christian Heidel scheinen die Probleme beim FC Schalke 04 noch nicht gelöst. Setzt der Vorjahreszweite seine sportliche Talfahrt fort, könnte es auch Trainer Domenico Tedesco treffen.

  • Trotz Winter-Wechsels

    Fr., 01.03.2019

    Naldo lobt scheidenden Schalke-Manager Heidel

    Trotz seines Winterpausen-Wechsels hegt der Brasilianer Naldo keinen Groll gegen Schalkes scheidenden Manager Heidel.

    Monaco (dpa) - Trotz seines vieldiskutierten Wechsels vom FC Schalke 04 zum AS Monaco in der Winterpause hegt der Brasilianer Naldo keinen Groll gegen Schalkes scheidenden Manager Christian Heidel.

  • Fußball

    Fr., 01.03.2019

    Trotz Winter-Wechsels: Naldo lobt scheidenden Manager

    Schalkes Naldo reagiert.

    Monaco (dpa) - Trotz seines vieldiskutierten Wechsels vom FC Schalke 04 zum AS Monaco in der Winterpause hegt der Brasilianer Naldo keinen Groll gegen Schalkes scheidenden Manager Christian Heidel. «Dass Schalkes Situation im Moment nicht gut ist, ist nicht seine Schuld. Er stand zuletzt zu Unrecht so stark in der Kritik», sagte Naldo in einem Interview mit dem Online-Portal «deichstube.de». «Man darf aber nicht vergessen, dass viele Spieler, die er geholt hat, bei ihren Ex-Vereinen überragend waren. Schalke hat in diesem Jahr auch einfach sehr viel Pech gehabt. Für mich ist Christian Heidel ein guter Mensch und ein guter Manager», sagte der 36-Jährige.

  • Hannover-Manager

    Do., 28.02.2019

    Horst Heldt: Beim VfB gefeiert, bei 96 kritisiert

    In Hannover muss Manager Horst Heldt derzeit Kritik einstecken.

    Horst Heldt war einmal der gefeierte Meister-Manager des VfB Stuttgart. Jetzt macht man auch ihn bei Hannover 96 für den drohenden Abstieg mitverantwortlich. Im Duell mit seinem alten Verein könnte sich für Heldt schon am nächsten Sonntag diese Saison entscheiden.

  • Fußball

    Do., 28.02.2019

    Schalke-Trainer Tedesco schon im Austausch mit Schneider

    Domenico Tedesco, Trainer des FC Schalke 04, spricht bei einer Pressekonferenz.

    Gelsenkirchen (dpa) - Schalke-Trainer Domenico Tedesco hat sich nach eigenen Angaben schon mit dem Nachfolger von Sportvorstand Christian Heidel ausgetauscht. «Es gab Kontakt und ein Treffen mit Jochen Schneider, es waren strukturierte Gespräche. Ich glaube, das passt sehr gut. Er ist sehr bodenständig und hat klare Ideen, die zu Schalke passen», sagte der 33-jährige Tedesco am Donnerstag. Schneider wird beim Fußball-Bundesligisten aus Gelsenkirchen am kommenden Dienstag (13.30 Uhr) offiziell vorgestellt.

  • Neuer Schalker Sportvorstand

    Mi., 27.02.2019

    Schneider rückt ins Rampenlicht - Calmund: «Dicker Fisch»

    Jochen Schneider (l) 2010 bei der Präsentation von Fredi Bobic als Sportdirektor beim VfB.

    In Stuttgart und Leipzig arbeitete Jochen Schneider jahrelang erfolgreich und hoch geschätzt in der zweiten Reihe. In der kommenden Woche wird er Sportvorstand von Schalke 04.

  • Heidel-Nachfolger

    Di., 26.02.2019

    Mutige Personalie: Schneider wird Schalker Sportvorstand

    Jochen Schneider ist der neue Sportvorstand beim FC Schalke 04.

    Der FC Schalke ist bei der Suche nach einem Nachfolger für Christian Heidel schnell fündig geworden. Anders als erwartet macht in Jochen Schneider ein Überraschungskandidat das Rennen. Doch der Umbau beim Revierclub dürfte damit nicht abgeschlossen sein.

  • Fußball

    Di., 26.02.2019

    Jochen Schneider tritt beim FC Schalke Heidel-Nachfolge an

    Fußball: Jochen Schneider tritt beim FC Schalke Heidel-Nachfolge an

    Der FC Schalke ist bei der Suche nach einem Nachfolger für Christian Heidel schnell fündig geworden. Anders als erwartet machte mit Jochen Schneider ein Überraschungskandidat das Rennen.