Christof Brüggemann



Alles zur Person "Christof Brüggemann"


  • Fußball: Bezirksliga 12

    Fr., 23.08.2019

    SV Wilmsberg: Groll oder Ochse in der Spitze ?

    Niclas Ochse (2.v.r.) ist beim SV Wilmsberg in der Regel im Mittelfeld zu Hause, soll am Sonntag aber eventuell in der Spitze spielen, weil Alex Hesener (l.) am Kreuzband operiert werden muss.

    Alex Hesener fällt sechs Monate aus, gegen Cheruskia Laggenbeck sollte dies am Sonntag aber zu kompensieren sein.

  • Bezirksliga 12: Wilmsberg holt einen Punkt beim Aufsteiger

    So., 18.08.2019

    Ganz schwache erste Halbzeit des SV Wilmsberg

    Daniel Groll (r.) kommt einen Schritt zu spät. Albachtens Torhüter Maxi Jonitz hat die Kugel. Aldo Colalongo (Nr.25), Julius Greshake und Jan Markfort (r.) gratulieren Alex Wehrmann zu seinem Treffer.

    Eine magere erste Halbzeit und ein besser zweite reichten dem SV Wilmsberg beim Aufsteiger Concordia Albachten zu einem Remis.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 09.08.2019

    SV Wilmsberg will Stolperstart vermeiden

    Jan Markfort (am Ball) gehört ab sofort zum Kreis der fünf Wilmsberger Mannschaftskapitäne, die sich künftig die Aufgabe ihres Vorgängers Niclas Ochse teilen.

    Der SV Wilmsberg hat alles für einen optimalen Saisonstart getan. Selbst in der letzten Woche der Vorbereitung standen gleich eine Reihe teambildender Maßnahmen auf dem Programm. Sie sollen dazu beitragen, das Eröffnungsspiel gegen die SG Telgte erfolgreich zu gestalten.

  • Fußball: Kreispokal

    Fr., 02.08.2019

    Matellia Metelen fordert den SV Wilmsberg

    Lennart van de Velde und Matellia Metelen fordern am Sonntag den SV Wilmsberg im Kreispokalspiel der ersten Runde heraus.

    Matellia Metelen oder SV Wilmsberg – wer erreicht die zweite Runde im Kreispokalwettbewerb? Eine Antwort auf diese Frage gibt es am Sonntag im Metelener Stadion. Die Rollen sind klar verteilt. Doch eine kleine Chance wittert Außenseiter Matellia gegen den SVW.

  • Fußball: Finale der Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Mi., 24.07.2019

    SV Burgsteinfurt schlägt Wilmsberg mit 3:1

    Alter und neuer Stadtmeister im Fußball ist die Mannschaft des SV Burgsteinfurt, die im Finale mit 3:1 gegen den SV Wilmsberg gewann. Hier jubeln Spieler, Trainer und Betreuer gemeinsam mit Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer (stehend, 3. v.r.), die am Abend den Pokal übergab.Burgsteinfurts Neuzugang Jonas Grütering (r., hier im Zweikampf mit Ricardo Bredeck) fiel durch seine guten Standards auf.Niclas Ochse (l.) kann nur hinterherschauen, wie Alex Hollermann (r.) und Lars Kormann (mit Ball) aufs Tor zustürmen.

    Der SV Burgsteinfurt hat seinen Titel als Stadtmeister im Fußball verteidigt. Die Stemmerter bezwangen im Finale den SV Wilmsberg mit 3:1 und nehmen den Pokal wieder mit nach Hause.

  • Fußball: Offene Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Mi., 17.07.2019

    SV Wilmsberg im Finale

    Dicke Luft vor dem von Janis Over gehüteten Borghorster Tor: Wilmsbergs Alexander Wehrmann (Mitte) und Preußens René Reiß kämpfen um den Ball.

    Die ersten Entscheidungen bei den Steinfurter Stadtmeisterschaften sind am Mittwochabend gefallen. So schaffte der SV Wilmsberg nach einem 2:0-Sieg gegen den SC Preußen Borghorst und einem 2:2-Remis gegen den 1. FC Nordwalde den Einzug ins Finale am Samstagabend. Der FCN kam wie die Piggen auf vier Punkte und spielt aufgrund des um einen Treffer schlechteren Torverhältnisses um Platz drei, die Preußen bestreiten die Partie um Platz fünf. Es war ein gelungener Auftakt, der auch zahlreiche Zuschauer ins Wilmsberger Waldstadion lockte.

  • Fußball: Die Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Di., 16.07.2019

    Letztes Piggen-Preußen-Derby eröffnet die Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Bilder aus fast uralten Zeiten . . . Mittlerweile spielen Aldo Colalongo (l.) und Marius Wies (r.) gemeinsam beim SV Wilmsberg. So wie es aussieht, geht am Mittwoch das letzte Piggen-Preußen-Derby über die Bühne.

    Sechs statt wie bislang vier Teilnehmer. Dazu eine verkürzte Spielzeit, die den Außenseitern entgegenkommen könnte – die am Mittwoch beginnende Steinfurter Fußball-Stadtmeisterschaft wartet mit interessanten Neuerungen auf. Mit dem Eröffnungsspiel um 18.30 Uhr zwischen dem gastgebenden SV Wilmsberg und dem SC Preußen geht sehr wahrscheinlich eine lange Tradition in der Borghorster Fußballhistorie zu Ende.

  • Fußball: Bezirksliga

    Mo., 15.07.2019

    Frisches Piggenblut

    Fußballerische Jungforscher: SV Wilmsbergs Trainer Christof Brüggemann (stehend, re.) und Marius Wies (stehend, li.), die am Samstag die Neuzugänge (stehend von li.) Mirko Pöhlker, Tobias Buck, Alexander Pöpping sowie (hockend von li.) Benedict Starp, Simon Scharlau und Moritz Gedenk präsentierten.

    In der vergangenen Saison mischte der SV Wilmsberg lange um Meisterschaft und Aufstieg mit. Am Saisonende ging den Piggen jedoch ein wenig die Luft aus. Damit das in der bevorstehenden Serie nicht noch einmal passiert, rüstete der SVW seinen Kader auf – vornehmlich mit jungen Akteuren, die allesamt eine „Piggen-DNA“ in sich tragen. Eine spannendes Experiment, das eine prickelnde Saison verspricht.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 26.05.2019

    Ein rabenschwarzer Tag

    Diogo Maia Rego hatte eine der wenigen Torchancen für Wilmsberg.

    Ohne Mumm, dafür aber recht fehlerbehaftet unterlag der SV Wilmsberg bei der SG Telgte mit 0:4.

  • Bezirksliga: SV Wilmsberg in Telgte

    Fr., 24.05.2019

    Flüssige Siegprämie für die Piggen

    Der SV Wilmsberg (hier Marcel Thoms, r.) könnte in Telgte dafür sorgen, dass Arminia Ibbenbüren in der Liga bleibt.

    Der SV Wilmsberg könnte am Sonntag in Telgte dafür sorgen, dass Arminia Ibbenbüren in der Liga bleibt. Es würde sich sogar lohnen für die Piggen.