Christoph Kramer



Alles zur Person "Christoph Kramer"


  • Fußball

    So., 15.12.2019

    Borussia Mönchengladbach in Wolfsburg mit neuem Mittelfeld

    Gladbachs Trainer Marco Rose steht im Stadion.

    Wolfsburg (dpa) - Im Vergleich zu dem völlig überraschenden Europa-League-K.o. gegen Basaksehir Istanbul hat Borussia Mönchengladbach vor dem Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg sein komplettes Mittelfeld ausgetauscht. Für Weltmeister Christoph Kramer, Florian Neuhaus sowie den gesperrten Denis Zakaria lässt Trainer Marco Rose am Sonntagnachmittag das Trio Laszlo Benes, Tobias Strobl und Jonas Hofmann spielen. Auch Stürmer Alassane Plea sowie der zweifache Torschütze des Bayern-München-Spiels, Ramy Bensebaini kehren wieder in die Gladbacher Anfangsformation zurück.

  • Fußball

    Di., 03.12.2019

    Leistungsträger Kramer verlängert bis 2023

    Der Mönchengladbacher Christoph Kramer spielt den Ball.

    Mönchengladbach (dpa) - Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach nutzt den derzeitigen Höhenflug weiter zur langfristigen Bindung von Leistungsträgern. Weltmeister Christoph Kramer verlängerte seinen Kontrakt vorzeitig bis 30. Juni 2023. Das teilte der Fußball-Club vom Niederrhein am Dienstag mit. Vor dem 28 Jahre alten Mittelfeldspieler hatte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl bereits die Verträge mit den Stammkräften Yann Sommer, Laszlo Benes und Florian Neuhaus verlängert.

  • Borussia Mönchengladbach

    Di., 03.12.2019

    Nächster Leistungsträger verlängert: Kramer bis 2023

    Christoph Kramer (l) bleibt Borussia Mönchengladbach erhalten.

    Mönchengladbach (dpa) - Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach nutzt den derzeitigen Höhenflug weiter zur langfristigen Bindung von Leistungsträgern. Weltmeister Christoph Kramer verlängerte seinen Kontrakt vorzeitig bis 30. Juni 2023, teilte der Fußball-Club vom Niederrhein mit.

  • Fußball

    Do., 28.11.2019

    Gladbach mit fünf Änderungen: Strobl in der Startelf

    Gladbachs Tobias Strobl am Ball.

    Graz (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hat sein Team für die Europa-League-Partie gegen den Wolfsberger AC (18.55 Uhr/DAZN) auf fünf Positionen verändert. Erstmals seit dem ersten Pflichtspiel der Saison steht Tobias Strobl wieder in der Anfangself und übernimmt zusammen mit Ramy Bensebaini die zentrale Abwehrposition für die verletzten Nico Elvedi und Matthias Ginter. Zudem rückten Kapitän Lars Stindl, Jonas Hofmann und Laszlo Benes in die Startformation. Patrick Herrmann und Florian Neuhaus sitzen auf der Bank, Christoph Kramer fehlt wegen einer Gelbsperre.

  • Europa League

    Mi., 27.11.2019

    Gladbach mit Abwehrsorgen - Rose: «Gehen positiv ins Spiel»

    Muss gegen den Wolfsberger auf ein Defensiv-Trio verzichten: Gladbachs Trainer Marco Rose.

    Ohne Ginter, Elvedi und Kramer kämpfen die Gladbacher in der Europa League gegen Wolfsberg um den Einzug in die nächste Runde. Jantschke ist wieder dabei. Noch einmal will sich das Team wie beim 0:4 im Hinspiel nicht vorführen lassen.

  • Europa League

    Mi., 27.11.2019

    Gladbach ohne Stammabwehr nach Graz - «Müssen Vollgas geben»

    Matthias Ginter wird den Gladbachern fehlen.

    Ohne Ginter, Elvedi und Kramer kämpfen die Gladbacher in der Europa League gegen Wolfsberg um den Einzug in die nächste Runde. Jantschke ist wieder dabei. Noch einmal will sich das Team wie beim 0:4 im Hinspiel nicht vorführen lassen.

  • Fußball

    Mi., 27.11.2019

    Gladbach ohne Innenverteidiger Ginter und Elvedi nach Graz

    Mönchengladbachs Trainer Marco Rose vor dem Spiel.

    Graz (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss im Europa-League-Spiel am Donnerstag gegen den Wolfsberger AC (18.55 Uhr/DAZN) auf Matthias Ginter und Nico Elvedi verzichten. Die beiden Innenverteidiger konnten die Reise nach Graz am Mittwoch wegen muskulärer Verletzungen nicht antreten. Zudem muss Trainer Marco Rose auf den gesperrten Christoph Kramer verzichten. Dafür war Abwehrspieler Tony Jantschke wieder an Bord. In der Gruppe J kann sich der Bundesliga-Tabellenführer mit einem Sieg - bei gleichzeitiger Niederlage der AS Rom bei Basaksehir FK - vorzeitig für die nächste Runde qualifizieren. Das Hinspiel hatten die Gladbacher zu Hause überraschend klar mit 0:4 verloren.

  • Bundesliga

    Mo., 11.11.2019

    Entwarnung in Gladbach: Kramer Zerrung, Benes Prellung

    Gladbachs Laszlo Benes (M) musste verletzt vom Platz.

    Mönchengladbach (dpa) - Entgegen erster Befürchtungen haben sich die beiden Fußballprofis Christoph Kramer und Laszlo Benes von Borussia Mönchengladbach nur leichtere Verletzungen zugezogen.

  • Fußball

    Mo., 11.11.2019

    Entwarnung bei Gladbach-Profis

    Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach spielt den Ball.

    Mönchengladbach (dpa) - Entgegen erster Befürchtungen haben sich die beiden Fußballprofis Christoph Kramer und Laszlo Benes von Borussia Mönchengladbach am Sonntag nur leichtere Verletzungen zugezogen. Kramer, der im Bundesligaspiel gegen Werder Bremen bereits in der 34. Minute ausgewechselt wurde, erlitt eine Zerrung am Innenband im Knie. Benes, der nach einer Stunde vom Platz musste, hat sich eine Prellung am Sprunggelenk zugezogen. Dies teilte der Club am Montag nach weiteren Untersuchungen mit.

  • Weltmeister-Duo zurück

    Fr., 01.11.2019

    Gladbach in Leverkusen wieder mit Ginter und Kramer

    Steht wieder im Gladbach-Kader: Matthias Ginter.

    Mönchengladbach (dpa) - Tabellenführer Borussia Mönchengladbach kann am Wochenende wieder auf die beiden 2014-Weltmeister Matthias Ginter und Christoph Kramer zurückgreifen.