Clement Halet



Alles zur Person "Clement Halet"


  • Dotchev rechnet zum Dortmund-Spiel mit Schmidt

    Mo., 11.03.2013

    Freud und Leid in der Zweiten: Koopmann setzt Duftmarke - Sperre bremst Halet

    Dotchev rechnet zum Dortmund-Spiel mit Schmidt : Freud und Leid in der Zweiten: Koopmann setzt Duftmarke - Sperre bremst Halet

    Der Weg kann über die U 23 führen. Hier sollen sich Spieler aus dem Drittliga-Kader empfehlen oder Praxis sammeln. Nach Verletzung und aus der zweiten Reihe heraus. Dass der Weg holprig, aber auch hoffnungsvoll sein kann, haben gerade die beiden vergangenen Spiele der Zweiten gezeigt. Während Clement Halet nach Kreuzbandriss auf Kurs zurück ins Profi-Aufgebot war und nun durch seinen Feldverweis beim Spiel in Haltern eine erneute Zwangspause einlegen muss, setzte Pascal Koopmann mit einem Dreierpack am Sonntag eine Duftmarke.

  • Foulelfmeter wird verweigert

    So., 03.03.2013

    SCP-Reserve: Keine Tore in Haltern

    Ein Schuss, der nicht ins Tor geht. Ein Konter, der nicht verwertet wird. Und ein Foulelfmeter, der nicht gepfiffen wird. So muss sich die Preußen-Reserve mit dem torlosen Unentschieden begnügen, das den TuS Haltern mehr freut als die Truppe von Sören Weinfurtner. Zumal den Preußen noch eine Rote Karte beschert wird, als Clement Halet in der Schlussphase die Rote Karte sieht. Weinfurtner: „Es sah blöd aus, die gelbe Karte hätte es aber auch getan. Immerhin war es sein erstes Foulspiel.“

  • SC Preußen - Wehen Wiesbaden

    Sa., 02.02.2013

    Tabellenspitze verpasst: Die Mannschaften trennen sich mit 0:0

    SC Preußen - Wehen Wiesbaden : Tabellenspitze verpasst: Die Mannschaften trennen sich mit 0:0

    Die alleinige Tabellenführung war so nah, am Ende aber war der SC Preußen Münster mit dem 0:0 im Heimspiel gegen SV Wehen Wiesbaden vor 7047 Zuschauern gut bedient. 47 Punkte hat der SCP nun gesammelt, gleiches gilt für den VfL Osnabrück und den Karlsruher SC – das sind die großen drei der 3. Liga im Moment. Heidenheim lauert im Hintergrund, es gibt kein Durchatmen für die Preußen.

  • Operation in Augsburg

    Mo., 17.09.2012

    Saisonende für Schmidt

    Operation in Augsburg : Saisonende für Schmidt

    Die Botschaft war noch schlimmer als erwartet. Innenverteidiger Dominik Schmidt wird, so das ärztliche Bulletin, in dieser Saison nicht mehr für den SC Preußen Münster spielen.

  • Qualitätsschub mit den nächsten Neuen geplant

    Fr., 11.05.2012

    Fußball: Drittligist aus Münster hat 18 Akteure unter Vertrag / Interesse an Stroh-Engel und Taylor

    Die Entscheidungen im Rat der Stadt Münster zur Erneuerung des Rasenfeldes im Preußenstadion sowie die Bereitstellung von drei Mal 300 000 Euro bis 2014 für Sanierungmaßnahmen wird keine positiven oder negativen Einfluss auf die Kaderplanung beim Fußball-Drittligisten haben. „Wir werden für Spieler das Geld ausgeben, wie wir es bei der Lizenzierung beim Deutschen Fußball-Bund angeben haben“, erklärte Preußen-Präsident Dr. Marco de Angelis auf Anfrage.

  • Angebot und Nachfrage

    Do., 19.04.2012

    Personelle Planungen gehen in die entscheidende Phase / Kommt Daniel Reiche?

    Angebot und Nachfrage : Personelle Planungen gehen in die entscheidende Phase / Kommt Daniel Reiche?

    Viel zu hören war in Sachen Planungen beim SC Preußen Münster in den letzten Wochen nicht. Wie auch? Schließlich war das Schreckgespenst Abstiegskampf wesentlich greifbarer, als viele erwartet hatten. Aber nun, nach 35 Spieltagen in der 3. Liga ist der Klassenerhalt dem SCP nicht mehr zu nehmen. Pavel Dotchev und seine Mannen haben mit einem kräftigen Zwischenspurt auf eigenem Platz – sprich vier Siege in Reihe – die Dinge in positivster Art und Weise beeinflusst.

  • Kleine Siegesserie ist schon wieder gestoppt / 0:1 in Burghausen

    Do., 12.04.2012

    Den Preußen fehlen die Ideen

    Kleine Siegesserie ist schon wieder gestoppt / 0:1 in Burghausen : Den Preußen fehlen die Ideen

    Die kleine Siegesserie des SC Preußen ist schon wieder gestoppt. Den umjubelten Erfolgen über den VfL Osnabrück (1:0) und RW Erfurt (3:2) folgte Mittwochabend vor 3300 Zuschauern ein 0:1 bei Wacker Burghausen. Zwar zeigten die Preußen eine gute und couragierte Leistung, belohnt wurden sie dafür am Ende nicht. Dementsprechend enttäuscht war nach dem Spiel Trainer Pavel Dotchev: „Fußball ist manchmal ungerecht. Mit der Leistung meiner Mannschaft bin ich zufrieden, mit dem Ergebnis nicht.“

  • Clement Halet fällt fünf Monate aus

    Mi., 11.04.2012

    Münsters Innenverteidiger mit Kreuzbandriss

    Clement Halet wird dem SC Preußen voraussichtlich fünf Monate nicht zur Verfügung stehen. Das ergab jetzt eine eingehende Untersuchung des Innenverteidigers. Mit einer Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT) bestätigte sich die erste Diagnose. Danach zog sich der Franzose im Spiel gegen RW Erfurt einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu. Außerdem erlitt der 27-Jährige einen Anbruch des Knorpels und des Knochens des äußeren Unterschenkelplateaus.

  • Innenverteidiger muss operiert werden

    Di., 10.04.2012

    Preuße Clement Halet fällt nach Knieverletzung für fünf Monate aus

    Münster - Preußen-Innenverteidiger Clement Halet fällt wegen einer Knieverletzung voraussichtlich für die kommenden Monate aus. "Mit Hilfe einer Magnetresonaztomographie (MRT) bestätigte sich die erste Diagnose", teilte der SC Preußen Münster am Dienstagabend mit. Clement Halet werde sich einer Operation mit anschließender längerer Reha unterzeihen müssen. Im Raum stehe eine Ausfallzeit von zirka fünf Monaten.

  • Osterferien in Burghausen

    Mo., 09.04.2012

    Preußen müssen Sieg teuer erkaufen / Halet und Masuch verletzt – Huckle, Kühne und Vujanovic gesperrt

    Osterferien in Burghausen : Preußen müssen Sieg teuer erkaufen / Halet und Masuch verletzt – Huckle, Kühne und Vujanovic gesperrt

    Dieses Trainingslager kommt unerwartet, möglicherweise macht es Sinn – aber nur dann, wenn irgendetwas Zählbares aus Burghausen mitgenommen wird. Trainer Pavel Dotchev jedenfalls improvisierte am Karsamstag gegen 16 Uhr. Eingedenk des just erreichten 3:2 (1:1)-Heimerfolges über RW Erfurt erklärte der Bulgare den Fahrplan für die nächste englische Woche ungefähr so: Ostersonntag haben die Spieler anders als geplant frei, am Montag fährt die Adlerträger-Meute bereits nach Burghausen, dort wird der SCP zwei Nächte eine Herberge beziehen, am Dienstag trainieren und Mittwoch um 19 Uhr den 34. Spieltag gegen Wacker Burghausen in Angriff nehmen. Donnerstag um 9 Uhr wird der SCP in Münster zurückerwartet, Samstag folgt schon der Heimauftritt gegen den 1. FC Saarbrücken.