Damon Hill



Alles zur Person "Damon Hill"


  • Reiten: Internationaler Prix St. Georges in Hagen

    Fr., 24.04.2015

    Jil-Marielle Becks gewinnt mit Damon Hill

    Jil-Marielle Becks absolvierte in Hagen mit Olympia-Pferd Damon Hill die erste internationale Prüfung.

    27 Reiter aus zwölf Nationen gingen zum Auftakt von „Horses & Dreams­“ in Hagen im internationalen Prix St. Georges an den Start. Im Mittelpunkt stand Jil-Marielle Becks vom RV Lüdinghausen. Die 17-Jährige hielt dem Druck stand und siegte mit Olympia-Pferd Damon Hill.

  • Pferdesport

    Mi., 22.04.2015

    17-Jährige Becks gewinnt mit Damon Hill Dressurprüfung

    Jil-Marielle Becks überzeugt mit Damon Hill bei Osnabrück.

    Hagen a.T.W. (dpa) - Jill-Marielle Becks hat ihre erste internationale Prüfung mit dem zuletzt erfolgreichsten Dressurpferd gewonnen. Beim Reitturnier in Hagen a.T.W. gewann die 17-Jährige mit dem Ausnahmepferd Damon Hill überlegen den Prix St. Georges.

  • Reiten: “Horses and Dreams“

    Di., 21.04.2015

    Hagen bietet WM-Flair in der Idylle

    Sie garantieren WM-Flair in Hagen: Die Dressur-Weltmeisterinnen Fabienne Lütkemeier, Kristina Sprehe, Helen Langehanenberg und Isabell Werth (von links) sind komplett am Start.

    Das Turnier in Hagen am Teutoburger Wald wächst und wächst. Ab Donnerstag geht es zur Sache, Weltklasse auf allen Ebenen hat sich angekündigt. Auch Damon Hill, das bisherige Erfolgspferd von Helen Langehanenberg, ist dabei.

  • Pferdesport

    Di., 21.04.2015

    17-Jährige reitet Deutschlands bestes Dressurpferd

    Pferdesport : 17-Jährige reitet Deutschlands bestes Dressurpferd

    Hagen - Deutschlands zuletzt erfolgreichstes Dressurpferd wird mit seiner neuen Reiterin erstmals international antreten. Damon Hill und Jill-Marielle Becks starten beim Reitturner in Hagen bei Osnabrück.

  • Dressur-Wettbewerb

    Di., 06.01.2015

    Drei Viertel der WM-Equipe am Start

    Drei Mannschafts-Weltmeisterinnen von den Titelkämpfen in Caen sind in Münster am Start: Fabienne Lütkemeier, Isabell Werth und Helen Langehanenberg (von rechts), nur Kristina Sprehe fehlt.

    In der Normandie haben die vier jungen Damen die Dressur-Welt aus den Angeln gehoben. Da haben sie sich als echtes Team präsentiert und alle anderen Equipen hinter sich gelassen. Ja, in Caen war keine Equipe besser als die deutsche. Schön für das Hallenturnier in Münster, dass drei Viertel des erfolgreichen Quartetts in der Halle Münsterland dabei sein werden. Vielleicht nicht jede der jungen Damen mit ihrem Paradeross, aber Helen Langehanenberg, Isabell Werth und Fabienne Lütkemeier werden live und in Farbe im Viereck zu sehen sein.

  • Pferdesport

    Fr., 21.11.2014

    Deutschland sucht eine neue Nummer eins in der Dressur

    Fabienne Lütkemeier gewann den Grand Prix in Stuttgart. Foto: Rolf Vennenbernd

    Der Schock ist halbwegs überstanden: Erstmals nach dem Verlust des zuletzt erfolgreichsten Paares starten die besten deutschen Dressurreiterinnen an diesem Wochenende beim Weltcup-Turnier in Stuttgart.

  • Motorsport

    Mi., 12.11.2014

    Vor 20 Jahren: Schumachers erstes WM-Wunder

    Es war das hochbrisante Crash-Finale einer ereignisreichen, vor allem aber auch traurigen Saison. Auch deswegen widmete Michael Schumacher seinen ersten WM-Titel vor 20 Jahren der Rennlegende Ayrton Senna. Der Kerpener selbst leitete damals in Adelaide seinen WM-Rekord ein.

  • Hengst Damon Hill steht Olympiahoffnung nicht mehr zur Verfügung

    Mi., 12.11.2014

    Vier Fragen an Helen Langehanenberg

    Münster - Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Deutschlands Dressur-Traumpaar Helen Langehanenberg und Damon Hill gehen getrennte Wege. Am Rande einer Ehrung erfolgreicher Reitsportlerinnen am Dienstagabend in Münster befragte Redakteur Michael Schulte die 32-Jährige.

  • Das Aus für Helen Langehanenberg & Damon Hill

    Di., 11.11.2014

    Traumpaar muss sich trennen

    Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Helen Langehanenberg auf Damon Hill.

    Die Gerüchte kursierten schon im Mai, die Gewissheit gibt es seit gestern. Deutschlands erfolgreichstes Dressurpaar der vergangenen drei Jahre hat keine gemeinsame Zukunft mehr: Der 14-jährige westfälische Hengst Damon Hill steht Helen Langehanenberg (RV St. Georg Münster) nicht mehr zur Verfügung.

  • Pferdesport

    Mo., 10.11.2014

    Rio-Traum geplatzt: Langehanenberg/Damon Hill getrennt

    Das so erfolgreiche Duo Helen Langehanenberg und Damon Hill soll nicht mehr zusammenarbeiten. Foto: Guillaume Horcajuelo

    Deutschlands erfolgreichstes Dressurpaar der zurückliegenden drei Jahre ist getrennt. Medaillensammlerin Helen Langehanenberg verliert ihr bestes Pferd.