Danny aus den Birken



Alles zur Person "Danny aus den Birken"


  • Entscheidung gegen Schweiz

    So., 18.02.2018

    DEB-Team mit erstem Sieg bei Olympia seit 16 Jahren

    Patrick Hager (M) erzielt den Führungstreffer gegen Norwegen.

    Deutschlands Eishockeyspieler fühlen sich nach dem ersehnten ersten Sieg stark genug für den Olympia-Coup. Im Entscheidungsspiel am Dienstag gegen die Schweiz geht es zunächst um das erste olympische Viertelfinale seit 2002. Keeper aus den Birken kommt dafür in Form.

  • Vor Schweden-Spiel

    Fr., 16.02.2018

    Wechsel im Eishockey-Tor: Pielmeier darf ran

    Timo Pielmeier steht gegen Schweden im DEB-Tor.

    Pyeongchang (dpa) - Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm stellt sein Team im zweiten Vorrundenspiel bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang um. Gegen Weltmeister Schweden an diesem Freitag (13.10 Uhr MEZ) bekommt Torhüter Danny aus den Birken eine Pause.

  • Niederlage gegen Finnland

    Do., 15.02.2018

    Zu viele Strafen: Eishockey-Team verliert zum Auftakt 2:5

    Der Finne Mika Pyörälä (M.) trifft zum zwischenzeitlichen 2:1.

    Nach dem 2:5 gegen Finnland wächst die Erkenntnis, dass das Niveau der Deutschen Eishockey Liga bei Olympia zum Problem werden könnte. Vor dem Spiel gegen Weltmeister Schweden weist Bundestrainer Sturm auf Unzulänglichkeiten der DEL im internationalen Vergleich hin.

  • Gegen Finnland

    Di., 13.02.2018

    Motivation Olympia-Comeback: Eishockeyteam startet

    Christian Ehrhoff schaltet von Touristen- auf Angriffsmodus um.

    Seit 2015 ging es für Deutschlands Eishockeyteam unter Bundestrainer Sturm aufwärts. Bei Olympia steht die Auswahl in einer schweren Gruppe ohne NHL-Profis aber vor einer großen Herausforderung. Als Glücksbringer für andere Athleten holte sich das Team Motivation.

  • Rückhalt gesucht

    Mo., 12.02.2018

    Eishockey-Team startet ohne klare Nummer eins

    Danny Aus den Birken (l) und Timo Pielmeier sind zwei von drei Kandidaten für den Posten des Stammtorhüters.

    Deutschlands Eishockey-Team hat ein Torwart-Problem. Bundestrainer Sturm geht ohne klare Nummer eins ins olympische Turnier. Restlos überzeugt scheint er von seinem Goalie-Trio nicht. Auf keiner anderen Position ist die Not durch die NHL-Absage für Olympia so groß.

  • Vor Olympia-Auftakt

    So., 11.02.2018

    Sturm gibt Eishockey-Team noch einen Tag frei

    DEB-Coach Marco Sturm (vorne) bei der Taktikbesprechung mit seinem Tewam.

    Pyeongchang (dpa) - Eishockey-Nationaltrainer Marco Sturm spendiert seinem Team vor dem Start des olympischen Turniers noch einen freien Tag. Am Montag fällt das Training für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) aus.

  • Olympia-Mannschaft

    Mi., 07.02.2018

    Auch ohne NHL-Profis: Eishockey-Team will «Großes erreichen»

    Bundestrainer Marco Sturm (l) und DEB-Chef Franz Reindl hoffen auf ein gutes Abschneiden.

    Acht Jahre musste Deutschlands Eishockey-Team auf das Erlebnis Olympische Winterspiele warten. Mit 22 Olympia-Debütanten reiste die Auswahl von Bundestrainer Sturm am Mittwoch nach Pyeongchang. Weil die NHL-Profis fehlen, halten einige eine Überraschung für machbar.

  • Vertrag bis 2022

    Mo., 05.02.2018

    Sturm verlängert als Eishockey-Bundestrainer

    Marco Sturm hat seinen Vertrag als deutscher Eishockey-Bundestrainer bis 2022 verlängert.

    Am Dienstag absolviert Deutschlands Eishockeyteam den Olympiatest in der Schweiz - einen ersten Erfolg vor den Winterspielen wurde mit der Vertragsverlängerung von Bundestrainer Sturm schon verkündet. Dabei wirkt der Coach aber nicht restlos überzeugt vom Aufgebot für Korea.

  • Deutschland Cup

    So., 12.11.2017

    Eishockey-Team besiegt USA bei Olympia-Test

    Das DEB-Team besiegte die USA mit 5:1.

    Beim Deutschland Cup sichtete Bundestrainer Marco Sturm sein Personal für die erste Olympia-Teilnahme des deutschen Eishockey-Nationalteams seit 2010. Seine Alternativen für Pyeongchang scheinen gering. Erst im letzten Auftritt wusste der Gastgeber in Augsburg zu überzeugen.

  • Auch Eisbären siegen

    So., 17.09.2017

    Grizzlys gelingt gegen München erster Saisonsieg in der DEL

    Wolfsburgs Kristopher Foucault traf in der Verlängerung zum 4:3-Sieg gegen den EHC München.

    Nach drei Niederlagen in drei Spielen hat der deutsche Vizemeister Grizzlys Wolfsburg sein erstes Match in der Deutschen Eishockey Liga gewonnen - gegen den deutschen Meister EHC München. An der Spitze steht unverändert der Club aus Nürnberg.