Ernst Reiling



Alles zur Person "Ernst Reiling"


  • Reckenfelder Treff lädt zum ersten musikalischen Kaffee-Treff

    Di., 08.01.2019

    Neues Format feiert Premiere

    Svenja und Tabea Niepel stehen nicht nur auf der Bühne der Freilichtbühne, sondern die Schwestern sind am 20. Januar auch beim musikalischen Kaffee-Treff zu hören.

    In Reckenfeld, da tut sich etwas. Noch bevor die karnevalistische Zeit im Ort beginnt, bietet der Reckenfelder Treff einen musikalischen Hochgenuss an.

  • Beschwerden über Mängel im ÖPNV

    Sa., 01.12.2018

    „Weilke auf die Füße treten“

    Ein Weilke-Bus in Reckenfeld: Manche sind mit der Leistung des Unternehmens unzufrieden. Im Bezirksausschuss Reckenfeld machten sie ihrem Ärger Luft.

    Busse, die nicht die vorgegebene Route fahren und daher Haltestellen auslassen; Busfahrer, die sich so schlecht auskennen, dass Buspassagiere ihnen den Weg erklären müssen; Kunden, die an Haltestellen nicht mitgenommen werden; Kinder, die nachmittags so spät aus der Schule zurückkehren, dass Eltern in permanenter Sorge sind. Die Liste der Vorwürfe gegen das Bus-Unternehmen Weilke ist lang (und hier keineswegs vollständig wiedergegeben). Im Bezirksausschuss nutzen Reckenfelder die Fragerunde, um ihrem Unmut Luft zu machen und nach Konsequenzen zu fragen.

  • Debatte über Grevener Kinder an auswärtigen Schulen

    Di., 27.11.2018

    „Wir sind hier in einer gewissen Sackgasse“

    Thema durch? Von wegen. Die Frage, wie auf den Umstand zu reagieren ist, dass manche Kinder (vor allem mit Hauptschulempfehlung) keinen Platz an einer weiterführenden Schule in Greven bekommen, ist noch immer für höchst emotionale Debatten gut.

  • Ärger über Hundekotbeutel in der Landschaft

    Sa., 17.11.2018

    Mülleimer kommen – aber wann?

    Auf den Wegen zwischen den Blöcken gibt es schöne Spazierwege, die aber kaum mit Mülleimern ausgestattet sind. Manche Hundehalter lassen Hundekotbeutel daher einfach am Wegesrand liegen.

    Hundekot. Hundekotbeutel. Aber keine Mülleimer dafür. Das ärgert den Reckenfelder Ernst Reiling.

  • Renaturierung des Walgenbaches stockt

    Do., 18.10.2018

    Das Gericht hat das letzte Wort

    In diesem Abschnitt (nahe der neue Kita an der Beethovenstraße) wird der Walgenbach renaturiert. Doch auf voller Länge ist dies (noch) nicht möglich, weil der Stadt die nötigen Flächen nicht gehören. Vor Gericht streitet sich die Stadt mit den Eigentümern – das dauert.

    Seit vielen Jahren soll der Walgenbach umgestaltet werden, um den Hochwasserschutz für die Anlieger zu verbessern. Passiert ist bislang: nichts. Zumindest nichts, was man sehen könnte. Die Bagger sind noch nicht angerückt, obwohl die Ausbaupläne fertig in der Schublade liegen.

  • Trotz Kita und Wohnheim: Stadt sieht rechtliche Probleme

    Do., 11.10.2018

    Steinfurter Straße: Kein Tempo 30

    So sieht die Bebauung an der Beethovenstraße aus dem Hubsteiger aus: links die neue Wohnbebauung, rechts im Bild (mit Flachdach) das neue Kita-Gebäude.

    Eine neue Kita, die bald bezogen wird, und ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung, das folgen wird – zwei gute Gründe, über Tempo 30 an der Steinfurter Straße nachzudenken. Doch: Die Verwaltung lehnt ab und die Politik folgt

  • Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani diskutiert über Integration

    So., 30.09.2018

    Eine Diskussion auf Augenhöhe

    Der Autor setzte bei der anschließenden Signierstunde die engagierte Diskussion mit den Besuchern fort – sehr zur Freude von Ernst Reiling (Mitte).

    Die Plätze in der Aula des Augustinianums Greven sind am Freitagabend zur Hälfte belegt. Einige der Anwesenden, Schüler, Berufstätige, Rentner, halten ein Buch in den Händen: „Das Integrationsparadox: Warum gelungene Integration zu mehr Konflikten führt“.

  • Schreiben an den Bürgermeister

    Fr., 21.09.2018

    Mehrheit für ein Begegnungszentrum

    Die Sportplätze und das Schulareal sollen überplant werden. Dafür wird ein städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt. Über die Vorgaben wird intensiv gestritten.

    Das Stichwort „Bürgerzentrum“ ließ die Emotionen hochkochen. Genauer gesagt der Umstand, dass ein solches im städtebaulichen Wettbewerb zur Bebauung des Sport- und Schulareals gar nicht vorgesehen ist. Bei der Infoveranstaltung am Dienstagabend gab es daher reichlich Gegenwind für die Stadtverwaltung.

  • Städtebaulicher Wettbewerb zur Ortsmitte

    Mi., 19.09.2018

    Nicht nur ein Wohngebiet

    Matthias Herding und Cosimo Palomba (zweiter und dritter von links) mussten sich kritischen Fragen stellen. Carsten Lang (Büro Wolters Partner, vierter von links) stellte den Wettbewerb vor.

    Dass es hoch hergeht – eigentlich kein Wunder. „Ich habe vorher gewusst, dass wir hier heute keinen leichten Stand haben würden“, sagte Cosimo Palomba. Der Beigeordnete vertrat am Dienstagabend den Bürgermeister bei der Infoveranstaltung zur Neugestaltung der Reckenfelder Ortsmitte – genauer gesagt zu Bebauung jener Fläche, auf der jetzt noch die Sportplätze und die frühere Hauptschule untergebracht sind.

  • Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani in der Aula des Gymnasiums

    Di., 18.09.2018

    Integrations-Experte und Bestseller-Autor

    Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani

    Am Freitag, 28. September (19.30 Uhr), liest und diskutiert Aladin El-Mafaalani in der Aula des Gymnasiums, erneut ist Integration sein Thema. Konkret wird er die Thesen seines neuen Buches „Das Integrationsparadox“ vorstellen.