Felix Genn



Alles zur Person "Felix Genn"


  • Bistum

    Mi., 02.10.2019

    Kampagne als Arbeitgeber: Bischof sucht Bauingenieurin

    Sie präsentierten die Plakatmotive, die ein Baustein der Kommunikationsmaßnahmen sind (von links): Felix Genn, Sabrina Friedrich, Diethelm Schaden und Simone Simons.

    Das Bistum Münster will mit einer 600.000 Euro teuren Kampagne für sich als Arbeitgeber werben. Bischof Felix Genn hat am Mittwoch vor Journalisten darauf hingewiesen, dass die katholische Kirche einer der größten Arbeitgeber in NRW ist – trotz des Missbrauchsskandals und trotz der Debatte um wiederverheiratete Geschiedene. Die Kirche sei aber auch als Arbeitgeber „nicht aus dem System gefallen“ und enthalte ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch keine selbstverständlichen Rechte vor.

  • Franzis Niehoff und Thomas Klümper als Pastoralreferenten beauftragt

    Mi., 02.10.2019

    Wegweiser für das Leben

    30 Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten wurden am Sonntag von Bischof Dr. Felix Genn beauftragt, darunter auch Franzis Niehoff aus Wüllen, deren Ausbildungspfarrei St. Antonius Gronau war, und Thomas Klümper aus Epe.

    Dem Leben auf der Spur bleiben, andere dazu einladen und dranbleiben – auch, wenn man dabei hin und wieder aneckt: Dazu hat Bischof Dr. Felix Genn 30 Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten ermutigt. Sie erhielten am Sonntag im münsterischen St.-Paulus-Dom ihre Beauftragung zum pastoralen Dienst. Mit dem feierlichen Gottesdienst zum Leitgedanken „für sein / dein / mein Leben gern“ endete ihre mehrjährige Ausbildung am Institut für Diakonat und Pastorale Dienste (IDP). Die neuen Pastoralreferentinnen und -referenten werden im gesamten Bistum in unterschiedlichen Bereichen der Seelsorge tätig sein.

  • Gottesdienst am Samstag mit Bischof Felix Genn

    Mi., 25.09.2019

    Letzte Vorbereitungen von 36 Firmbewerbern

    Firmbewerber aus der St.-Georg-Pfarrgemeinde und Pastoralreferent Werner Heckmann im Gespräch mit Ehrenamtlerinnen im Hospiz Haus Hannah.

    Am Samstag erhalten 36 junge Menschen in der St.-Georg-Pfarrgemeinde das Sakrament der Firmung durch Bischof Felix Genn.

  • Neuer Pfarrer in Liebfrauen-Überwasser

    Mo., 23.09.2019

    Gievenbeck bleibt Pfarrer-Wohnsitz

    Die Michael-Kirche wird Filialkirche. Ins angrenzende Pfarrhaus zieht André Sühling ein.

    Die Pfarrei Liebfrauen-Überwasser bekommt einen neuen leitenden Pfarrer. André Sühling, bislang Leiter der Pfarrei St. Franziskus im Norden Münsters, wird Pfarrer in der Pfarrei Liebfrauen-Überwasser.

  • Veränderungen in St. Franziskus

    Mo., 23.09.2019

    Pfarrer André Sühling betritt Neuland

    André Sühling wird im Januar 2019 Pfarrer der Pfarrei Liebfrauen-Überwasser.

    Pfarrer André Sühling wird von der Gemeinde St. Franziskus zur Pfarrei Liebfrauen-Überwasser wechseln.

  • Kirche

    Sa., 21.09.2019

    Bischof: Wir brauchen neue Machtverteilung in der Kirche

    Kirche: Bischof: Wir brauchen neue Machtverteilung in der Kirche

    München/Fulda (dpa) - Der Bischof von Münster, Felix Genn, hat den geplanten Reformprozess der katholischen Kirche in Deutschland verteidigt und eine neue Machtverteilung zugunsten von Laien und Frauen gefordert. Die Bischöfe hatten im Frühjahr nach Bekanntwerden des sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen durch Kleriker diesen Reformprozess, den sogenannten Synodalen Weg, beschlossen. «Wir müssen und möchten den mühsamen Weg der Aufarbeitung gehen, der zuerst die Opfer in den Blick nimmt, aber auch kirchenimmanente Strukturen, die solche Taten ermöglicht und vertuscht haben», sagte Genn der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Samstag). «Wir brauchen eine neue Machtverteilung, konkret ein neues Verhältnis von sogenannten Laien und Priestern, von Haupt- und Ehrenamtlichen, von Männern und Frauen in der katholischen Kirche.»

  • 50 Jahre Friedensschule

    Do., 19.09.2019

    30 Tauben zum runden Jubiläum

    Symbolisch ließ die Schulgemeinschaft nach dem Gottesdienst 30 Friedenstauben vom Domplatz aus fliegen.

    Runde Geburtstage muss man feiern: Das 50-jährige Jubiläum der Friedensschule wurde mit einem Gottesdienst im St.-Paulus-Dom mit Bischof Dr. Felix Genn und einem Festakt in der Schule begangen. Und mit einer Flugshow der etwas anderen Art.

  • Bischof Dr. Genn beendet mit Gottesdienst die Marienfestwoche

    So., 08.09.2019

    Jugendliche mit Liebe unterfangen

    Am Freialtar feierte Bischof Dr. Felix Genn (M.) mit weiteren Geistlichen und zahlreichen Gläubigen den Abschlussgottesdienst der Marienfestwoche.

    Ja zu Gott, Ja zu Jesus zu sagen, dazu hat Münsters Bischof Dr. Felix Genn am Sonntag zum Abschluss der Marienfestwoche die Pilger in Eggerode ermutigt.

  • Marienfestwoche

    Do., 05.09.2019

    Pontifikalamt mit Bischof Genn

    Bischof Dr. Felix Genn feiert am Sonntag das Pontifikalamt am Freialtar.

    Die Festwoche ist Höhepunkt des Wallfahrtsjahres in Eggerode. In diesem Jahr besucht der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, den Abschluss der Festwoche, um mit den Gläubigen am Festsonntag (8. September) um 15 Uhr das Pontifikalamt am Freialtar zu feiern und mit ihnen die anschließende Prozession durch den Ort zu gehen.

  • Kardinal aus Barcelona besucht Bauernhof der Familie Bolte in Greven

    Do., 05.09.2019

    Keine Angst vor Zwerghuhn Bertha

    Kardinal Juan José Omella aus Barcelona besuchte mit Priestern seines Erzbistums den Bauernhof der Familie Bolte in Greven. Dabei zeigte Sohn Karl-Johann stolz sein Zwerghuhnküken Bertha.

    Auf Einladung von Münsters Bischof Dr. Felix Genn besucht Kardinal Omella in diesen Tagen das Bistum Münster. Am Dienstag war die Delegation in Greven zu Gast.