Florian Albers



Alles zur Person "Florian Albers"


  • Fußball | Kreispokal Ahaus/Coesfeld 2017/18: 1. Runde

    Sa., 29.07.2017

    Nachfolger der SpVgg Vreden wird gesucht

    Um ihn geht es: den Kreispokal.

    Neue Saison, neues Glück: Ab diesem Wochenende wird im Kreispokal Ahaus/Coesfeld der Nachfolger der SpVgg Vreden gesucht, die das Finale der Saison 2016/17 gegen den ASC Schöppingen gewann. In der ersten Runde warten interessante Begegnungen.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe in der Krise

    Fr., 12.05.2017

    Vier verliert

    Die Zeiten sind vorbei: Lange bewegten sich Vorwärts Epe und SG Borken auf Augenhöhe. Doch mittlerweile haben die Grün-Weißen die Spielgemeinschaft längst aus den Augen verloren.

    Vier Auswärtsspiele, immer vier Gegentore. Bei Vorwärts lautete das Motto zuletzt: Vier verliert! Der Gegenwind, der den Grün-Weißen vor dem Jahreswechsel nach drei sieglosen Spielen ins Gesicht blies, ist längst zum Sturm geworden. Am Wolbertshof zehren sie einzig und alleine noch von einer tollen Hinrunde. Die Rückserie freilich hat Epe komplett in den Sand gesetzt. Eine Suche nach Erklärungen.

  • Fußball | Bezirksliga 11: FC Epe - Vorwärts Epe

    Fr., 17.02.2017

    „Da kriegst du die Krise“

    Derby-Helden: Bevor die Spieler vom FC Epe in einem furiosen Ortsvergleich am Wolbertshof 2:1 in dreifacher Unterzahl gewannen, bejubelten sie bereits beim letzten Aufeinandertreffen der Erzrivalen in den Bülten einen 5:0-Kantersieg.

    Wer auf Seiten des FC Epe gedacht hatte, eine Steigerung sei nach dem 5:0 in den Bülten 2015/16 nicht mehr möglich, der wurde im Hinspiel 2016/17 eines Besseren belehrt. Zwar siegten die Blauen damals am Wolbertshof „nur“ 2:1 gegen die Grünen. Aber wie! Erst gelang in zweifacher Unterzahl der Ausgleich, danach sogar mit drei Mann weniger auf dem Feld das Siegtor. Vorwärts hat also noch mehrere Rechnungen offen.

  • Fußball | Kreisliga B: Vorwärts Epe 2 verlängert mit Ahmet Durmaz

    Fr., 04.11.2016

    „Utopisch ist gar nichts!“

    Nachdenkliche Blicke gab es vor allem beim Saisonstart. Mittlerweile schaut Ahmet Durmaz weitaus zufriedener drein. Vorwärts Epe 2 liegt auf einem guten fünften Platz. Und der Übungsleiter rechnet vor: „Mit der Drei-Punkte-Regel kann es ganz schnell nach ganz oben gehen.“

    In der Kreisliga B rennt Vorwärts Epes Reserve der Musik noch hinterher. Zumindest, wenn es um die Tabellenführung geht. In Sachen Personalplanung sind die Grün-Weißen aber Spitzenreiter. Denn die Zusammenarbeit mit Spielertrainer Ahmet Durmaz ist bereits seit vergangenem Sonntag unter Dach und Fach. „Das hat mich selbst ein wenig überrascht“, schmunzelt der gelernte Stürmer, als er nach dem 5:0-Sieg beim SC Südlohn 2 Besuch von den Vereinsverantwortlichen bekam.

  • Fußball | Bezirksliga 11: TSV Marl-Hüls 2 - Vorwärts Epe

    So., 18.09.2016

    Epes altes Problem ist zurück

    Florian Albers erzielte in Marl den zwischenzeitlichen Ausgleich. Doch zum Punktgewinn reichte es nicht.

    Als Ausrede für die 1:2 (1:1)-Niederlage beim TSV Marl-Hüls wollte Co-Trainer Dirk Werenbeck die absolut vorhandene Personalnot nicht gelten lassen. „Zugegeben: Auf der Ersatzbank ist es dünn geworden an Alternativen. Aber da standen noch immer elf richtig gute Fußballer auf dem Platz.“ Und die taten ihr Bestes, brachten letztendlich allerdings nicht zumindest ein Unentschieden mit nach Hause.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - TuS Haltern II

    So., 11.09.2016

    Powerfußball nach der Pause

    Florian Albers steht wieder für die 1. Mannschaft auf dem Platz. Nach der Verletzung von Justin Bauer und Marcel Deelen sprang er in die Bresche und leitete prompt mit einem tollen Pass den Führungstreffer ein.

    Ganz zum Schluss, als alles gelaufen war, holten sich die Grün-Weißen auch noch ein Lob des Gegners für den 2:0-Sieg ab. „Ihr wart heute ein Klasse besser als die Borkener gegen uns“, lobte Gegner TuS Haltern II, der in der Vorwoche noch mit einem 1:1 gegen den neuen Spitzenreiter SG auf sich aufmerksam gemacht hatte.

  • Fußball | Entscheidungsspiel: SV Heek- Vorwärts Epe 2 in Nienborg

    So., 05.06.2016

    Patrick Huesmanns Treffer reicht nicht

    Abgeräumt: Spektakulär wird Epes Richard Schopf zu Fall gebracht. Immer wieder war der Defensivspieler in energisch geführte Zweikämpfe verwickelt und schonte weder sich noch seine Gegenspieler.

    116 Treffer hatte Vorwärts Epe 2 in 32 Saisonspielen erzielt. Doch ausgerechnet im Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die A-Liga kam der Vizemeister der B-Liga vor fast 700 Zuschauern nicht ins Rollen.

  • Jochen Wessels zieht als Trainer Bilanz

    Sa., 04.06.2016

    „Die Mannschaft hat viel Potenzial“

    Gut fünf Jahre hat Jochen Wessels als Trainer bei Vorwärts Epe die Richtung vorgegeben.

    Fünf Jahre Trainer bei Vorwärts Epe – jetzt hat Jochen Wessels seinen Vertrag auf eigenen Wunsch nicht mehr verlängert. Er zieht Bilanz seiner Zeit bei dem Bezirksligisten.

  • Fußball | Kreisliga B: Rot-Weiß Nienborg - Vorwärts Epe 2

    So., 22.05.2016

    RWN unterliegt dem Vize-Meister

    Nichts zu bestellen hatte RW Nienborg gegen die Reserve von Vorwärts Epe

    Vorwärts Epes Reserve klammerte sich im Nienborger Eichenstadion am letzten Strohhalm und besiegte die Rot-Weißen auch tatsächlich 4:0. Genutzt hat es den Grün-Weißen dennoch nichts. Denn der VfB Alstätte 2 leistete keine Schützenhilfe, ging beim Spitzenreiter Eintracht Stadtlohn sang- und klanglos 0:5 unter. Deswegen ist Stadtlohn einen Spieltag vor Saisonende Meister in der Kreisliga B – und Vorwärts Epe nur Zweiter.

  • Blick in die WN-Datenbank | Abschluss der Fußball-Saison 14/15

    Fr., 19.06.2015

    Endlich Sommerpause

    Haben sich bereits in die Sommerpause verabschiedet:  Steven Wobbe, Felix Wobbe, Jonas Böcker, Simon Kalitzki und Marcel Bösel von Fortuna Gronau.

    Die Saison 14/15 ist (fast) beendet. Doch die Zeit ohne Fußball wird auf den heimischen Plätzen nicht von langer Dauer sein. Welche Mannschaft in der Rückrunde böse abrutschte, zeigt ein Blick in unsere Datenbank.