Götz Alsmann



Alles zur Person "Götz Alsmann"


  • Hinter der Bühne

    Sa., 24.11.2018

    Götz Alsmann braucht „zwei Quadratmeter Heimat“

    Götz Alsmann hat eine Menge toller Sachen in seinem Bühnenkoffer.

    Götz Alsmann will sich nicht nur auf der Bühne wohlfühlen, sondern auch dahinter. Dabei spielt der Tisch in der Garderobe eine besondere Rolle.

  • Kliniken motivieren Mitarbeiter mit ungewöhnlichen Aktionen

    Do., 18.10.2018

    Pommes für eine Grippe-Impfung

    Die Grippe-Impfsaison hat begonnen. Münsters Krankenhäuser hoffen, dass sich auch möglichst viele ihrer Mitarbeiter impfen lassen.

    Im vergangenen Winter wurden viele Mitarbeiter in den münsterischen Krankenhäusern von Grippe-Viren heimgesucht. Das lag auch daran, dass viele keine Grippe-Impfung bekommen hatten. Mit teilweise ungewöhnlichen Aktionen wollen die Kliniken nun dafür sorgen, dass die Impfquote steigt.

  • Stadthalle präsentiert neues Programm

    Do., 13.09.2018

    Einzugsgebiet reicht über Ahlen hinaus

    Das Programm für die Spielzeit 2018/19 stellte Stadthallen-Geschäftsführer Andreas Bockholt mit seiner Mitarbeiterin Anja Fredrich vor, die die Vorverkaufsstelle leitet.

    220 Veranstaltungen im Jahr mit rund 50 000 Besuchern – diese Zahlen belegen nach Ansicht von Andreas Bockholt, welche Bedeutung die Stadthalle für das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Ahlen und darüber hinaus hat. Nirgendwo sonst im Kreis könne man so viele Bühnenstars live erleben und Feste in großem Rahmen feiern, sagt der Geschäftsführer.

  • Kindheit in Hiltrup: Jahrgang 1974

    Do., 02.08.2018

    Niemals geht man so ganz

    Der Spielplatz an der Bodelschwinghstraße (l.) und die Bahnsteige am Hiltruper Bahnhof (r.) – daran erinnert sich Amrei Orthbandt noch gut.

    Immer wenn Amrei Orthbandt ihre Eltern in Hiltrup besucht, springen ihr all die Dinge ins Auge, die sich seit dem letzten Besuch verändert haben.

  • Straßenfest am Samstagabend

    So., 13.05.2018

    Als die Sonne über Münster untergeht . . .

    Götz Alsmann begeisterte am Samstagabend mehrere Tausend Menschen auf dem Domplatz. Der Entertainer aus Münster präsentierte bekannte italienische Schlager.

    Zehntausende sind am Samstagabend in Münsters Innenstadt unterwegs. Der bevorstehende Abschluss des Katholikentages wird mit einem großen Straßenfest gefeiert. Die Freude ist an jeder Ecke spürbar.

  • Katholikentag in Münster

    Mo., 07.05.2018

    Bühnenaufbau als Mammutprogramm

    120 Quadratmeter misst die Bühne vor dem Dom. Bis es am Mittwoch losgehen kann, haben die Mitarbeiter noch viel zu tun.

    Sieben Bühnen und über 100 Veranstaltungsorte: In Sachen Aufbau und Technik laufen beim 101. Katholikentag bei Björn Radu alle Fäden zusammen. Eine große Herausforderung: für den Wochenmarkt einen Großteil noch einmal ab- und für das Götz Alsmann-Konzert wieder aufbauen zu müssen.

  • Mit Bernd Stelter auf Tour

    Do., 03.05.2018

    Musiker Matthias Fleige als Multitalent gefragt

    Mit Bernd Stelter (M.) auf einer Bühne: Matthias Fleige geht mit dem bekannten Entertainer auf Tournee. Die ersten beiden Gastspiele waren ein voller Erfolg.

    Der musikalische Ritterschlag kommt für Matthias Fleige vor der Zugabe. Als am Freitag die 600 Zuschauer in der Stadthalle von Stadtallendorf zum Abschlussapplaus aufstehen, dreht Bernd Stelter der jubelnden Menge kurz den Rücken zu, reckt den Daumen und zwinkert Fleige zu. Da wusste er, dass alles gepasst hat.

  • Götz Alsmann und seine Band beim 30. Jazzfest

    Mo., 30.04.2018

    Padrone Götz und die Canzoni

    Götz Alsmann (2.v.r.) und seine musikalischen Mitstreiter Altfrid Maria Sicking, Rudi Marhold, Ingo Senst und Markus Paßlick (v.l.).

    Welche Canzoni wohl auf der ursprünglichen Liste gestanden haben, mit denen Götz Alsmann seine neue Produktion zusammenstellen wollte? Jene Liste, die Luigi Leone, der italienische Besitzer von Götz‘ münsterischer Stamm-Eisdiele, einkassiert und durch eine eigene Auswahl ersetzt hat. Mit Hilfe von ölig wirkenden Freunden übrigens, die Götzens Beschreibung zufolge einem Mafiafilm entsprungen zu sein schienen und deren Ratschlägen er vorsichtshalber Folge leistete.

  • Lesung mit Christine Westermann in Lüdinghausen

    Do., 19.04.2018

    Manchmal ist Abschiednehmen federleicht

    Nach der Lesung geht die Arbeit weiter: Christine Westermann signierte am Mittwochabend viele Bücher.

    Abschiednehmen hat viele Facetten, traurige, aber auch amüsante. Das erlebten die Zuhörer der Lesung mit Christine Westermann am Mittwochabend. Im Rahmen der Reihe „Wein und Wort“ stellte die Autorin ihr neues Buch „Manchmal ist es federleicht“ vor.

  • Reaktionen auf Amokfahrt

    So., 08.04.2018

    "Münster, bleib wie Du warst und wie wir Dich lieben"

    Reaktionen auf Amokfahrt: "Münster, bleib wie Du warst und wie wir Dich lieben"

    (Aktualisiert) Der Schock sitzt tief: Während ein Kleinlaster am Samstagnachmittag in Münster in eine Menschenmenge fuhr, waren unzählige Menschen in der Innenstadt, um die Frühlingssonne zu genießen. Die Reaktionen der Menschen reichten von Erschütterung bis Entsetzten.