Ivan Perisic



Alles zur Person "Ivan Perisic"


  • Ankunft in München

    So., 18.08.2019

    Bayerns Transfercoup: BVB-Attacke mit Coutinho abwehren

    Philippe Coutinho im Trikot der brasilianischen Nationalmannschaft.

    Nach dem Kleckerstart gegen Hertha klotzen die Bayern. Mit dem XXL-Transfer von Barças Millionen-Kicker Coutinho löst sich der Transferstau auf. Bosse und Spieler heißen die neue Attraktion der Bundesliga willkommen. Schwerstarbeit erwartet den Trainer.

  • Bayern-Präsident

    Sa., 17.08.2019

    Hoeneß: Kader «wie wir uns das vorgestellt haben»

    Für Uli Hoeneß (M) ist der Bayern-Kader nun komplett.

    München (dpa) - Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat ein Ende der Transferaktivitäten des deutschen Fußball-Rekordmeisters angedeutet.

  • Bundesliga-Auftakt

    Sa., 17.08.2019

    Bayern kleckern gegen Hertha und klotzen mit Coutinho

    Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge (r), hier im Gespräch mit Präsident Uli Hoeneß, ist zufrieden mit den Transfers.

    Der Transferstau des FC Bayern löst sich in einem Dreifachschlag auf. Der potenzielle neue Liga-Topstar Coutinho überlagert den Münchner Ärger über zwei eingebüßte Punkte zum Start gegen Hertha. Anerkennung für die Bosse kommt vom «sehr zufrieden» gestellten Torjäger.

  • Bundesliga-Auftakt

    Fr., 16.08.2019

    Goretzka fehlt beim FC Bayern gegen Hertha BSC

    Fehlt dem FC Bayern in der Partie gegen Hertha BSC: Leon Goretzka.

    München (dpa) - Der FC Bayern München muss das Eröffnungsspiel der 57. Bundesligasaison ohne Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka bestreiten.

  • FC Bayern München

    Fr., 16.08.2019

    Alaba: «Denke, dass noch ein, zwei Spieler kommen sollten»

    Mahnt weitere Verstärkungen für die Bayern an: David Alaba.

    München (dpa) - Auch Fußball-Profi David Alaba vom FC Bayern München fordert Verstärkungen beim deutschen Fußball-Rekordmeister.

  • Fußball-Bundesliga

    Fr., 16.08.2019

    Heiße Liga-Themen: Bayerns Transferstau - Dortmunder Träume

    Leroy Sané ist eines der größten Gesprächsthemen vor dem Start der 57. Bundesligasaison.

    In der Fußball-Bundesliga rollt wieder der Ball. Mit dem Auftaktspiel zwischen dem FC Bayern München und Hertha BSC hoffen die Fans auf ein spannendes Titelrennen - und weniger Diskussionen um den leidigen Videobeweis.

  • Fußball

    Fr., 16.08.2019

    FC Bayern eröffnet 57. Bundesligasaison gegen Hertha BSC

    München (dpa) - Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München eröffnet am Abend gegen Hertha BSC die 57. Bundesligasaison. Ziel von Trainer Niko Kovac und seinen Profis ist der achte Meistertitel nacheinander. Zum Auftakt fehlt bei den Bayern in der ausverkauften Münchner Arena neben dem verletzten Javi Martínez der von Inter Mailand ausgeliehene Neuzugang Ivan Perisic. Er muss eine Gelbsperre aus der vergangenen Saison in Italien absitzen. Die Hertha tritt mit dem für 20 Millionen Euro verpflichteten Angreifer Dodi Lukebakio an.

  • Transfers

    Do., 15.08.2019

    Noch kein Mega-Deal in der Bundesliga - Preise werden sinken

    Der Wechsel mit Manchester Citys Leroy Sané (l) zum FC Bayern München blieb vorerst aus.

    Bis zum Transferschluss am 2. September haben die Clubs noch Möglichkeiten nachzulegen. Einige hoffen auf Schnäppchen, andere suchen internationale Klasse. Auch der FC Bayern benötigt noch Verstärkung in der Offensive.

  • Bundesliga-Auftakt

    Do., 15.08.2019

    Bayerns Topstarter eröffnen «Mission 30» - Neuer stichelt

    Torwart Manuel Neuer will mit dem FC Bayern wieder Meister werden.

    Der Meister macht wieder den Anfang. Die 57. Bundesligasaison beginnt in München - wie üblich mit einem Bayern-Heimsieg? Eine mutige Hertha mit Bayern-Schreck Lukebakio könnte gleich aufzeigen, wie verwundbar die «gierigen Jungs» von Niko Kovac auf dem Weg zum 30. Titel sind.

  • Fußball

    Do., 15.08.2019

    Neuer zum Meisterziel des BVB: «Wir sind auch noch da»

    Bayern Münchens Torwart Manuel Neuer.

    München (dpa) - Mit einer kleinen Stichelei eröffnet Bayern Münchens Kapitän Manuel Neuer das allgemein erwartete neue Titelduell mit Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga. «Sie haben schon den einen oder anderen Transfer gemacht und sind in der Breite auf jeden Fall besser aufgestellt. Und wie man nach außen hört, sind sie hungrig auf die deutsche Meisterschaft - aber wir sind ja auch noch da», sagte der 33 Jahre alte Nationaltorwart vor dem Eröffnungsspiel der 57. Bundesligasaison am Freitagabend (20.30 Uhr/ZDF) in München gegen Hertha BSC in einem Interview im vereinseigenen FCB.tv.