Jens Czekalla



Alles zur Person "Jens Czekalla"


  • 31:26 gegen Reckenfeld

    So., 01.12.2013

    TBB siegt mit fünf Toren Vorsprung

    Thorben Steenweg war bester Werfer beim TB Burgsteinfurt.

    Jens Czekalla war zufrieden. Mit fünf Toren Vorsprung bezwang sein TB Burgsteinfurt am Sonntag die SG HF Reckenfeld/Greven beim 31:26 (12:11)-Erfolg. „Vor allem mit der kämpferischen Leistung war ich zufrieden“, sagte der Coach. „Wir haben den Kampf gut angenommen.“

  • Wieder kein Punkt in Rheine

    So., 17.11.2013

    TB-Herren grottenschlecht

    Die Torleute des TB (hier Jarno Wesselmann) waren der einzige Lichtblick im Spiel gegen den TV Jahn Rheine.

    „Das war eine richtige Katastrophe“, schimpfte Jens Czekalla nach der 21:33 (6:13)-Niederlage seines TB Burgsteinfurt beim TV Jahn Rheine. Somit bleibt es dabei, dass die Stemmerter in Rheine nicht gewinnen können.

  • TB-Herren wieder grippefrei

    Do., 17.10.2013

    Wird schwer gegen Senden 2

    Stefan Volkeri und sein Team treffen auf die Handballer aus Senden.

    Trainer neigen dazu, Gegner in den Himmel zu loben. Selbst wenn sie auf dem letzten Platz der Tabelle zu finden sind. Dies ist beim ASV Senden 2 wahrlich nicht der Fall, der nächste Gegner der Handballer des TB Burgsteinfurt rangiert mit 4:6 Punkten nur einen Platz unter dem TBB (Siebter mit 5:5) und wird von Jens Czekalla nicht zu Unrecht als „Wundertüte, ähnlich wie Emsdetten“ bezeichnet.

  • TB-Herren unterliegen beim HCI

    So., 13.10.2013

    Ohne Rückraum

    Die Bezirksliga-Handballer des TB Burgsteinfurt haben beim HC Ibbenbüren die erwartete Niederlage kassiert. Die fiel mit 20:35 (11:14) sogar sehr deutlich aus, hatte aber auch ihre Gründe.

  • TBB muss zum HCI

    Do., 10.10.2013

    Bange machen gilt nicht

    Freddy Schnittker und die TB-Handballer spielen am Samstag beim HCI.

    HC Ibbenbüren ist der absolute Meisterschaftsfavorit in der Bezirksliga 3 der Handballer. „Darin sind sich alle Trainer einig – außer vielleicht der vom HC Ibbenbüren“, sagt Jens Czekalla, einer der Einigen aus der Trainergilde. Der Coach des TB Burgsteinfurt muss mit seiner Mannschaft am Samstag um 19.30 Uhr beim HCI antreten und versucht schon mal im Vorfeld, die Niederlage zu entschuldigen.

  • TB-Herren spielen 25:25

    So., 06.10.2013

    Ausgleich in der letzten Sekunde

    Thorben Steeweg markierte den letzten Treffer des TBB.

    Handball ist anstrengend, vor allem wenn man mit hohem Kraftaufwand spielt. Das mussten auch die Akteure des TB Burgsteinfurt im Bezirksligaspiel gegen Münster 08 zur Kenntnis nehmen – vor allem in der zweiten Halbzeit. Mit 25:25 (15:14) holten die Stemmerter im Heimspiel zwar einen Punkt, aber nach der Analyse von Trainer Jens Czekalla dürfte mehr drin gewesen sein.

  • 34:20 für den TBB

    So., 22.09.2013

    Deutlicher geht‘s kaum

    Dimitrij Gasanov und der TB fuhren gegen Emsdetten mit 34:20 einen klaren Sieg ein.

    Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt: Die Handballer des TB Burgsteinfurt hatten einen starken TV Emsdetten III erwartet, doch die Mannschaft, die gestern Abend auf dem Boden der Willibrordhalle stand, war alles andere als stark. Mit 34:20 (17:11) schickte der TB Burgsteinfurt die Dettener wieder nach Hause und behielt beide Punkte am Ort.

  • TB-Handballer gegen Emsdetten

    Do., 19.09.2013

    Jetzt schon die ersten Ausfälle

    Drei Rote Karten, eine Niederlage und diese dazu noch beim Aufsteiger. Man kann wirklich nicht behaupten, dass sich die Bezirksliga-Handballer des TB Burgsteinfurt am ersten Spieltag gegen Vorwärts Gronau mit Ruhm bekleckert haben. Am Sonntag kann die Mannschaft von Trainer Jens Czekalla dies alles im Heimspiel gegen TV Emsdetten 3 wieder vergessen machen. Vorausgesetzt Tenkamp und Co. liefern eine ordentliche Vorstellung ab und beenden die Begegnung mit einem Erfolgserlebnis.

  • TBB spielt bei Vorwärts Gronau

    Fr., 13.09.2013

    TBB will mit dem Abstieg nichts zu tun haben

    Jens Czekalla startet mit seinem TB Burgsteinfurt am Samstag bei Vorwärts Gronau in die neue Saison.

    Verletzte, Urlauber – kaum einmal läuft es in der Vorbereitung richtig rund. Anders bei den Bezirksliga-Herren des TB Burgsteinfurt. „In den vier Jahren, die ich hier Trainer bin, war das mit Sicherheit die beste Vorbereitung“, zieht Jens Czekalla ein positives Fazit. „Es lief sehr gut.“ Da muss es am Samstag gegen Gronau ja klappen.

  • TB-Herren verlieren unglücklich

    So., 05.05.2013

    Acht Sekunden sind zu wenig

    Für Michael Tasche und seinen Turnerbund reichte es gegen den ASV Senden II nicht zum Punktgewinn.

    Nur noch acht Sekunden hatte der TB Burgsteinfurt Zeit, um zumindest ein Remis zu holen gegen den ASV Senden II. Doch das war zu wenig Zeit. So unterlag die Sieben von Jens Czekalla im letzten Saisonspiel denkbar knapp mit 27:28 (11:13). „Sehr unglücklich“, kommentierte Czekalla die Niederlage.