Johannes Loy



Alles zur Person "Johannes Loy"


  • Ausstellung in Dortmund

    Do., 27.08.2015

    Wundertüte Westfalen

    Zeitsprünge: Im Vordergrund ein „Kleinschnittger“. Das Auto aus den 1950er Jahren wurde in Arnsberg konstruiert. Im Hintergrund schaut Annette von Droste Hülshoff (1797-1848) ernst und würdevoll in die Welt.

    Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund zeigen rund 800 Exponate „200 Jahre Westfalen“. Der rote Faden in dieser Jubiläumsausstellung lässt sich nicht so ganz leicht finden, bemängelt unser Redaktionsmitglied Johannes Loy. Bei der Erstbegehung fiel ihm aber auch ein lobenswerter Kniff auf.

  • Interview mit VfL Osnabrück-Präsident Hermann Queckenstedt

    Mi., 12.08.2015

    „Das geht unter die Haut“

    Dr. Hermann Queckenstedt ist seit 2014 Präsident des VfL Osnabrück.

    Der Präsident des VfL Osnabrück, Dr. Hermann Queckenstedt, ist im Hauptberuf Historiker und Direktor des Osnabrücker Diözesanmuseums. Im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Johannes Loy zeigt er sich am Tag nach dem Pokalspiel gegen Leipzig tief betroffen.

  • Kommentar: Berlins neue Mitte

    Sa., 13.06.2015

    Kultur braucht Visionen

    Über den Wiederaufbau des Berliner Schlosses lässt sich trefflich streiten. Die einen freuen sich über eine schmucke Mitte Berlins und spenden eifrig, die anderen sprechen von Retro-Look und Gigantomanie. Viele frohlocken, dass der Palast der Republik endlich weg ist, manche sahen gerade in dem Relikt sozialistischer Protz-Architektur ein Mahnmal für die untergegangene DDR.

  • Katholikentag 2018

    Di., 10.03.2015

    „Das ganze Bistum begeistern“

    Ordensschwestern beim 97. Katholikentag 2008 vor dem Osnabrücker Dom. Friso Gentsch/dpa

    Zum 1. April tritt Domkapitular Dr. Klaus Winterkamp (47), bislang Vorsitzender des Diözesancaritasverbandes, offiziell sein Amt als Diözesanbeauftragter für den Katholikentag 2018 in Münster an. Das letzte Katholikentreffen fand hier 1930 statt. Im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Johannes Loy umreißt Winterkamp die jetzt anstehenden Planungsschritte.

  • Pegida

    Di., 27.01.2015

    „Sie brauchen Sündenböcke“

    Pegida : „Sie brauchen Sündenböcke“

    Warum gehen Menschen zu Pegida-Demonstrationen? Und warum so viele aus dem Osten? Der Religionssoziologe Alexander Yendell aus Leipzig befasst sich wissenschaftlich mit islamfeindlichen Tendenzen in Deutschland.

  • Papst auf den Philippinen

    Mo., 19.01.2015

    In seinem Element

    Es ist nicht entscheidend, ob der Papst gestern neue Rekorde brach, als er vor Millionen Katholiken auf den Philippinen Gottesdienst feierte und predigte. Entscheidend ist vielmehr, dass er den Menschen, die oft nicht viel mehr besitzen als das, was sie am Leibe tragen, getröstet und aufgerichtet hat. Ein Kommentar von Johannes Loy.

  • Institut für Theologische Zoologie besteht seit fünf Jahren

    Do., 11.09.2014

    „Die Fleischfrage wird zur Systemfrage“

    Dr. Rainer Hagencord ist Leiter des Instituts für Theologische Zoologie in Münster, das jetzt sein fünfjähriges Bestehen feiert.

    Das Institut für Theologische Zoologie in Münster feiert ein kleines Jubiläum. Seit fünf Jahren engagieren sich die Mitarbeiter für eine Theologie, die gerade auch die Tiere als Mitgeschöpfe in den Blick nimmt. Auf Fragen unseres Redaktionsmitglieds Johannes Loy zieht der Leiter des Instituts, Dr. Rainer Hagencord, eine Zwischenbilanz.

  • Peter von Wienhardt organisiert zum fünften Mal die AaSeerenaden“

    Mi., 25.06.2014

    „Der Kulturraum Aasee ist klasse“

    Zum bereits fünften Mal gehen vom 4. bis 6. Juli die „AaSeerenaden“ über die Bühne am Aasee. Mit Peter von Wienhardt, seit Beginn an Intendant des Crossover-Musikfestivals, sprach deshalb unser Redaktionsmitglied Johannes Loy über Programm, Pläne und Perspektiven des beliebten Kulturereignisses.

  • Gerd Böckmann im Interview

    Sa., 22.03.2014

    „Ich entschleunige mein Leben“

    Gerd Böckmann, Schauspieler und Kunstkenner, freut sich auf der Treppe des Picasso-Museums über die Frühlingssonne in Münster.

    Gerd Böckmann zählt seit 50 Jahren zu den profiliertesten Akteuren im Fernsehen und auf den Bühnen im deutschen Sprachraum. Kürzlich ist der langjährige Burgschauspieler 70 Jahre alt geworden. Böckmann hat Wurzeln in Münster und besucht hier regelmäßig seine Mutter (94), wie er im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Johannes Loy erzählt.

  • Erzbischof Zollitsch im Interview

    Do., 20.02.2014

    „Die Menschen müssen spüren, dass wir bei ihnen sind“

    Robert Zollitsch gibt im März in Münster das Amt des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz in jüngere Hände. Hinter ihm liegen turbulente Jahre.

    Der bereits emeritierte Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch (75) wird auf der Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischöfe vom 10. bis 13. März 2014 in Münster sein Amt als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz abgeben. Unser Redaktionsmitglied Johannes Loy befragte Erzbischof Zol­litsch zu seiner Arbeitsbilanz und zu seinen Plänen für die Zukunft.