Jonas Kreutzer



Alles zur Person "Jonas Kreutzer"


  • Fußball: Landesliga

    So., 16.09.2018

    Westfalia in Herbern wie aus einem Guss

    Jonas Kreutzer 

    Schon auf Platz zwei hat sich Westfalia Kinderhaus als Aufsteiger vorgschoben. Nur das minimal schlechtere Torverhältnis trennt die Münsteraner noch von der Spitze. Das 6:0 beim ebenfalls hoch eingestuften SV Herbern war eine deutliche Ansage.

  • Fußball: Landesliga

    So., 02.09.2018

    Erst spät kommt beim Landesliga-Derby Leben in die Bude

    Jonas Kreuzer (l./Kinderhaus) und Nicolas Haverkamp (r./Roxel) steckten die Köpfe zusammen und kamen zu keinem eindeutigen Ergebnis. So blieb dieses Derby am Ende ohne Sieger.

    Der BSV Roxel kam von oben, Westfalia Kinderhaus von unten – und auch beim Treffen von Auf- und Absteiger in der jetzt gemeinsamen Landesliga blieb man eng beieinander und trennte sich beim 1:1 ohne Sieger.

  • Fußball: Bezirksliga

    Mo., 21.05.2018

    Knemeyer macht das eine Westfalia-Tor bei Arminia Ibbenbüren

    Moritz Knemeyer 

    Der Meister lehnt sich nicht zurück, sondern gibt weiter Gas. Auch bei Arminia Ibbenbüren gewann der feststehende Erste mit 1:0 und hätte bei besserer Chancenverwertung auch früher und vor allem deutlicher alles klar machen können.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 06.05.2018

    1. FC Gievenbeck II schenkt Westfalia Kinderhaus viermal ein

    Symptomatisch: Gievenbecks Tristan Niemann ist eher am Leder als Westfalias Gerrit Göcking.

    Ganz wichtige Punkte für die Reserve des 1. FC Gievenbeck. Im Derby gegen den in der Vorwoche gekürten Meister Westfalia Kinderhaus siegten die Platzherren verdient mit 4:1.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 22.04.2018

    Kurzarbeiter Kreutzer trifft vierfach für Kinderhaus bei BW Aasee

    „Lass dich drücken!“ Mike Liszka (2.v.r.) beglückwünscht den Kinderhauser Vierfach-Torschützen Jonas Kreutzer. Auch Nick Rensing (l.) und Gerrit Göcking freuen sich mit.

    Viel fehlt nicht mehr – und Westfalia Kinderhaus macht frühzeitig den Landesliga-Aufstieg perfekt. Theoretisch kann es am nächsten Wochenende schon so weit sein. Im Derby bei BW Aasee wurde Joker Jonas Kreutzer zum Helden. Er steuerte vier Tore bei beim 5:1.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 25.03.2018

    Tor-Gigant Moritz Knemeyer trifft fünf Mal für Westfalia gegen Riesenbeck

    Der Kinderhauser Finn Liebert zieht entspannt am Riesenbecker Jan Domagalla (r.) vorbei. Der Mann des Tages war aber natürlich Moritz Knemeyer (kl. Bild) mit seinen fünf Treffern.

    Ein wahres Schützenfest feierte Westfalia Kinderhaus im Heimspiel gegen Teuto Riesenbeck. Mit 9:1 schickte der Spitzenreiter den Gast nach Hause. Moritz Knemeyer gelangen fünf Tore, seinem kongenialen Sturmpartner Jonas Kreutzer zwei.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 25.02.2018

    Holpriger Start für den Liga-Primus aus Kinderhaus

    Schwerer Gang: Bezirksliga-Spitzenreiter Westfalia Kinderhaus – hier mit Matthias Brockhoff (Mitte) – hatte viel Mühe mit den Gästen aus Emsdetten.

    Es war ein holpriger Kaltstart für Spitzenreiter Westfalia Kinderhaus: Gegen den SV Emsdetten musste der Bezirksliga-Primus bis zur letzten Minuten um einen Punkt zittern.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 08.12.2017

    Kinderhauser Kanoniere heißen Tomasso, Kreutzer, Knemeyer und Liszka

    Einer der Torjäger: Mike Liszka.

    Die Bilanz von Westfalia Kinderhaus nach der Hinrunde lässt keine Wünsche offen. Mit neun Punkten Vorsprung rangieren die Münsteraner an der Bezirksliga-Spitze. Ein Garant für die vielen Siege sind die vier Torjäger Dominic Tomasso, Jonas Kreutzer, Mike Liszka und Moritz Knemeyer.

  • Fußball-Bezirkliga

    Mi., 06.12.2017

    Westfalia Kinderhaus schnürt Sechserpack

    Moritz Knemeyer 

    Starkes Hinrunden-Finale von Westfalia Kinderhaus: In einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga besiegte der Spitzenreiter Arminia Ibbenbüren am Mittwochabend 6:2. Moritz Knemeyer glänzte als dreifacher Torschütze.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 03.12.2017

    Westfalia braucht zwei Traumtore im Derby gegen Wolbeck

    Die Führung für Wolbeck erzielte Jonas Bodin (Nummer 5). Die Kinderhauser Thomas Eichler, Stefan Schwinn, Nick Rensing und Jonas Kreutzer (v.l.) schauen zu – genau wie Gäste-Spieler Luca Rehberg.

    Die Überraschung war für den VfL Wolbeck zum Greifen nah. Doch in der Schlussphase setzte sich doch noch der Spitzenreiter durch. Mit 5:2 fiel das Ergebnis zugunsten von Westfalia Kinderhaus im Derby sogar noch sehr deutlich aus.