Julia Klöckner



Alles zur Person "Julia Klöckner"


  • «Wir haben es satt»

    Sa., 16.01.2021

    Forderungen nach grundlegender Agrarwende

    Aktivisten des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Bund) bei einem Protest in Berlin gegen die aktuelle Agrar- und Ernährungspolitik Deutschlands.

    Normalerweise kommen Tausende, um gegen Riesenställe und Chemie auf dem Acker zu demonstrieren - wegen Corona fiel das diesmal kleiner aus. Der Streit um den Kurs der Landwirtschaft geht aber weiter.

  • Landwirtschaftsministerin

    Sa., 16.01.2021

    Klöckner warnt vor pauschalen Vorwürfen gegen Landwirtschaft

    Protest gegen die aktuelle Agrar- und Ernährungspolitik Deutschlands vor dem Bundeskanzleramt.

    Berlin (dpa) - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat sich angesichts von Protesten für eine radikale Agrarwende gegen pauschale Vorwürfe gewandt.

  • Einer von fünf

    Sa., 16.01.2021

    Spahn mit magerem Ergebnis zum CDU-Vize gewählt

    Gesundheitsminister Jens Spahn hält seine Bewerbungsrede als stellvertretender Vorsitzender beim digitalen Bundesparteitag der CDU.

    Berlin (dpa) - Nach der Wahl von Armin Laschet zum CDU-Chef ist Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wie erwartet in den Kreis der fünf stellvertretenden Parteivorsitzenden aufgestiegen.

  • Schub in der Pandemie

    Fr., 15.01.2021

    Deutscher Bio-Markt wächst in Corona-Krise weiter

    Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) stellte bei einer Presskonferenz neue Umfragedaten zu Bio-Lebensmitteln vor.

    Verbraucher interessieren sich zunehmend dafür, wie Lebensmittel hergestellt werden. Bei vielen zieht da ein «Bio»-Aufdruck auf dem Etikett. Der Markt wächst - bald auch auf noch breiterer Front?

  • Umwelt- und Tierschutz

    Mo., 11.01.2021

    Vorgaben für Bauern: Klöckner mahnt praktikable Lösungen an

    Julia Klöckner (CDU), Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft.

    Auf die Bauern sollen zusätzliche Anforderungen etwa zum Schutz von Insekten zukommen - doch wie weitgehend sollen Beschränkungen sein? Die Bundesregierung nimmt den Dauerstreit jetzt mit ins neue Jahr.

  • Dauerschnäppchen in der Kritik

    Di., 05.01.2021

    Auswege aus «Billigstpreisen» für Lebensmittel gesucht

    Ein Einkaufswagen wird durch einen Supermarkt geschoben. Die immer billiger werdenden Preise für Lebensmittel stehen in der Kritik.

    Beim Einkaufen achten die meisten Verbraucher auf den Preis - auch bei Lebensmitteln. Doch wie billig muss es wirklich sein? An immer neuen Aktionen im Handel wächst die Kritik - nicht nur bei Bauern.

  • Kritik wächst

    Di., 05.01.2021

    Auswege aus «Billigstpreisen» für Lebensmittel gesucht

    «Es darf nicht so sein, dass Lebensmittel zu Billigstpreisen verschleudert werden», sagt Klaus Müller.

    Beim Einkaufen achten die meisten Verbraucher auf den Preis - auch bei Lebensmitteln. Doch wie billig muss es wirklich sein? An immer neuen Aktionen im Handel wächst die Kritik - nicht nur bei Bauern.

  • Chancen für EU-Agrarreform

    So., 03.01.2021

    Weil: Lebensmittel-Preisdumping beenden

    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hält die jüngsten Proteste von Bauern gegen Lebensmittelketten für gerechtfertigt. Er fordert den Bund auf, bei verbindlichen Regeln für Qualitätsstandards in der Landwirtschaft nachzulegen.

    Fleisch, Milch, Butter: Eine Preiskrise nach der anderen bringt vor allem kleinere Bauernhöfe in Bedrängnis. Der Handel müsse mehr Verantwortung zeigen, fordert Niedersachsens Regierungschef. Bei der Honorierung von Umweltleistungen seien die EU-Reformen wichtig.

  • Vorläufige Regelung

    Do., 17.12.2020

    Fangquoten für die Nordsee stehen

    Ein Mitarbeiter trägt eine Eisbox mit fangfrischen Schollen durch die Halle des Hamburger Fischmarktes.

    Die EU-Verhandlungen über die Fischfangquoten sind traditionell umkämpft. Die anhaltenden Brexit-Gespräche haben es in diesem Jahr zusätzlich kompliziert gemacht.

  • Agrarminister in Brüssel

    Di., 15.12.2020

    EU-Verhandlungen über Nordsee-Fangquoten stocken

    Ein Fischkutter fährt vor Dagebüll über die sturmgepeitschte Nordsee. Für Deutschland ist insbesondere die Nordsee-Fischerei wichtig, etwa beim Hering.

    Dürfen Fischer aus EU-Staaten bald nicht mehr in britischen Gewässern fischen? Weil es in den Brexit-Verhandlungen immer noch keine Entscheidung gibt, ist das völlig unklar. Die EU-Staaten verhandeln dennoch mit langem Atem über die Fangquoten für das kommende Jahr.