Karim Bellarabi



Alles zur Person "Karim Bellarabi"


  • Fußball

    Mi., 20.02.2019

    Bayer-Coach Bosz plant gegen Krasnodar mit Sven Bender

    Leverkusens Trainer Peter Bosz plant gegen Krasnodar mit Sven Bender.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz plant im entscheidenden Europa-League-Rückspiel gegen den russischen Tabellenzweiten FK Krasnodar mit Sven Bender. «Die Möglichkeit besteht», sagte der niederländische Fußball-Lehrer Bosz am Mittwoch. Bender hatte sich beim 0:0 im Hinspiel eine Kapselblessur zugezogen, die der 29 Jahre alte Innenverteidiger aber auskuriert hat. Sein Zwillingsbruder Lars Bender und Rechtsaußen Karim Bellarabi fallen an diesem Donnerstag (21.00 Uhr/DAZN) verletzt aus. Bundesligist Leverkusen muss nach dem torlosen Remis von Krasnodar gewinnen, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren.

  • Verletzung

    Mo., 18.02.2019

    Leverkusens Profi Bellarabi fällt mit Muskelfaserriss aus

    Bayer Leverkusen muss vorerst auf Karim Bellarabi (l) verzichten.

    Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss vorerst ohne Karim Bellarabi auskommen. Der 28 Jahre alte Offensivspieler zog sich im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (2:0) einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu.

  • Fußball

    Mo., 18.02.2019

    Leverkusens Profi Bellarabi fällt mit Muskelfaserriss aus

    Leverkusens Profi Bellarabi fällt mit Muskelfaserriss aus.

    Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss vorerst ohne Karim Bellarabi auskommen. Der 28 Jahre alte Offensivspieler zog sich am Sonntagabend im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (2:0) einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. Bellarabi steht Trainer Peter Bosz damit in der Europa League am Donnerstag gegen FK Krasnodar und im Westderby bei Borussia Dortmund am kommenden Sonntag nicht zur Verfügung.

  • Bundesliga

    So., 17.02.2019

    Bosz-Team besiegt Düsseldorf und rückt auf Europacup-Platz

    Machte den Deckel drauf: Leverkusens Leon Bailey feiert sein Tor zum 2:0.

    Leverkusen bleibt unter dem neuen Coach in der Erfolgsspur. Gegen Fortuna Düsseldorf geriet die Bayer-Elf am Sonntag nie in Gefahr. Ein Europacup-Platz ist der verdiente Lohn.

  • Fußball

    So., 17.02.2019

    Bosz-Team besiegt Düsseldorf und rückt auf Europacup-Platz

    Leverkusens Kai Havertz (l) und Düsseldorfs Andre Hoffmann versuchen an den Ball zu kommen.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen bleibt mit Trainer Peter Bosz im Angriffsmodus. Beim 2:0 (1:0) gegen Fortuna Düsseldorf setzte die Werkself am Sonntag ihren Höhenflug fort und darf nach dem vierten Sieg in Serie in der Fußball-Bundesliga sogar Richtung Königsklasse schauen. Nach den Treffern durch Jungstar Kai Havertz in der 18. Minute und Leon Bailey (66.) hat Bayer bei 36 Punkten nur noch fünf Zähler Rückstand auf den Tabellenvierten RB Leipzig. Aufsteiger Düsseldorf ist trotz der Niederlage relativ sorgenfrei: Der Vorsprung auf den VfB Stuttgart und Relegationsplatz 16 beträgt weiter zehn Zähler.

  • Fußball

    Fr., 15.02.2019

    Leverkusen mit Nullnummer bei Bosz-Comeback in Krasnodar

    Leverkusens Jonathan Tah und Krasnodars Ivan Ignatyev (r) kämpfen um den Ball.

    Die Chancen waren da, der Sieg war möglich. Doch auch nach der Nullnummer in Krasnodar hat Bayer Leverkusen gute Aussichten, das Achtelfinale der Europa League zu erreichen.

  • Europa League

    Do., 14.02.2019

    Leverkusen erkämpft bei Bosz-Comeback Remis in Krasnodar

    Bayer-Profi Leon Bailey (l) beim Zweikampf mit Krasnodars Dmitri Stotski.

    Krasnodar (dpa) - Bayer Leverkusen kann nach dem Europacup- Comeback von Trainer Peter Bosz mit dem Achtelfinale in der Europa League planen. Das 0:0 beim russischen Tabellenzweiten FK Krasnodar ist vor dem Rückspiel in einer Woche eine Situation, die eher für Bayer spricht.

  • Bundesliga Spiel am Freitag

    Fr., 08.02.2019

    5:1 beim FSV: Bayer-Offensive als Mainzer Fastnacht-Killer

    Bundesliga Spiel am Freitag: 5:1 beim FSV: Bayer-Offensive als Mainzer Fastnacht-Killer

    Nach dem Pokal-Aus beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim leistet Bayer Leverkusen Wiedergutmachung. Das Werksteam fegt den FSV Mainz 05 mit 5:1 aus dessen Stadion. Der Lohn: ein Europapokal-Platz - zumindest vorerst.

  • 5:1-Sieg beim FSV Mainz 05

    Fr., 08.02.2019

    Bayer Leverkusen vorerst auf Europapokal-Platz

    Leverkusens Mannschaft jubelt nach dem Tor zum 4:1 durch Karim Bellarabi (2.v.r.).

    Mainz (dpa) - Bayer Leverkusen ist in der Fußball-Bundesliga vorerst auf einen Europapokal-Platz gestürmt. Das Team von Trainer Peter Bosz kam am Freitagabend zum Auftakt des 21. Spieltages zu einem 5:1 (4:1) bei Mainz 05.

  • Fußball

    Fr., 08.02.2019

    Bayer Leverkusen vorerst auf Europapokal-Platz: 5:1 in Mainz

    Die Mainzer Moussa Niakhate (l) und Aaron Martin (r) kämpfen gegen Leverkusens Karim Bellarabi um den Ball.

    Mainz (dpa) - Bayer Leverkusen ist in der Fußball-Bundesliga vorerst auf einen Europapokal-Platz gestürmt. Das Team von Trainer Peter Bosz kam am Freitagabend zum Auftakt des 21. Spieltages zu einem 5:1 (4:1) bei Mainz 05. Durch seinen dritten Bundesliga-Erfolg nacheinander kletterte der Werksclub mit 33 Punkten auf Rang fünf. Wendell (5.), Kai Havertz (20.), Julian Brandt (30.) und Karim Bellarabi (43.) sorgten schon vor der Pause für die Entscheidung. Brandt (64.) markierte mit seinem zweiten Tor den Endstand. Robin Quaison (9.) traf für die Gastgeber zum zwischenzeitlichen 1:1. Die Mainzer bleiben nach der zweiten Niederlage in Folge auf Platz elf.