Katrin Göring-Eckardt



Alles zur Person "Katrin Göring-Eckardt"


  • Unfälle

    Mo., 09.09.2019

    Fahrlässige Tötung? Ermittlungen und Debatte nach SUV-Unfall

    Berlin (dpa) - Die Polizei ermittelt nach dem schweren Unfall eines Sportgeländewagens mitten in Berlin wegen fahrlässiger Tötung. Währenddessen ist eine Debatte über Sinn und Unsinn von SUVs entbrannt. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sprach sich bei einem Talk der «Bild»-Zeitung gegen ein Verbot von Sportgeländewagen aus. SUVs sollten aber durch Steuern wesentlich teurer werden, meint sie. Es gibt außerdem Forderungen, SUVs möglichst aus den Innenstädten zu verbannen.

  • Kampf um die Fraktionsspitze

    So., 08.09.2019

    Grüne: Özdemir fordert Hofreiter und Göring-Eckardt heraus

    Cem Özdemir will Fraktionschef der Grünen im Bundestag werden.

    Cem Özdemir strebt an die Spitze der Grünen im Bundestag - im Team mit einer bisher kaum bekannten Abgeordneten. Sie fordern die bisherigen Fraktionschefs Göring-Eckardt und Hofreiter heraus. Und die reagieren spitz.

  • Parteien

    So., 08.09.2019

    Göring-Eckardt und Hofreiter verteidigen Fraktionsführung

    Berlin (dpa) - Auf die Kampfkandidatur von Ex-Grünen-Chef Cem Özdemir für die Spitze der Bundestagsfraktion haben die bisherigen Vorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter mit einer Verteidigung ihres Führungsstils geantwortet. «Toni und ich führen die Fraktion zusammen aus der Mitte heraus», sagte Göring-Eckardt der Deutschen Presse-Agentur. Dieser Kurs habe sich für Fraktion wie Partei bewährt und hat dazu geführt, «dass wir als die führende Kraft der Opposition wahrgenommen werden». Ähnlich äußerte sich Hofreiter.

  • Analyse

    So., 08.09.2019

    Özdemir will's nochmal wissen

    Cem Özdemir, hier Ende vergangenen Jahres, möchte an die Spitze der Grünen-Fraktion im Bundestag.

    Seit die Grünen mit Robert Habeck und Annalena Baerbock durchgestartet sind, ging es ungewohnt harmonisch zu. Jetzt bricht in der Bundestagsfraktion ein Machtkampf aus. Im Zentrum: Ex-Parteichef Özdemir.

  • Parteien

    So., 08.09.2019

    Schweigen bei Grünen zu Özdemirs Kampfkandidatur

    Berlin (dpa) - Cem Özdemir will für den Vorsitz der Grünen-Fraktion im Bundestag kandidieren - zusammen mit der Bremer Abgeordneten Kirsten Kappert-Gonther. Die Grünen-Spitze hat sich zur angekündigten Kampfkandidatur ihres früheren Parteichefs zunächst nicht geäußert. Dabei müssen Partei- und Fraktionsführung nun dafür sorgen, dass das anstehende Ringen nicht den Wahlkampf vor der Landtagswahl Ende Oktober in Thüringen beeinträchtigt. Özdemir und Kappert-Gonther wollen Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter ablösen.

  • Zurück in die erste Reihe

    Sa., 07.09.2019

    Özdemir will Grünen-Fraktionschef im Bundestag werden

    Kirsten Kappert-Gonther und Cem Özdemir wollen für den Fraktionsvorsitz der Grünen im Bundestag kandidieren.

    Machtkampf bei den Grünen: Cem Özdemir will zurück in die erste Reihe. Zusammen mit einer Mitstreiterin will er an die Stelle der Fraktionschefs Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter treten. Ein fairer Wettbewerb täte der Fraktion gut, finden sie.

  • Parteien

    Sa., 07.09.2019

    Özdemir will an die Spitze der Grünen im Bundestag

    Berlin (dpa) - Der Grünen-Politiker Cem Özdemir will die bisherigen Fraktionschefs seiner Partei im Bundestag ablösen und selbst an die Spitze der Abgeordneten rücken. Der Ex-Parteichef tritt bei der Neuwahl des Fraktionsvorstands am 24. September im Team mit der Abgeordneten Kirsten Kappert-Gonther an. Das Bewerbungsschreiben liegt der dpa vor. Die beiden wollen Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter ablösen, die erneut für die Doppelspitze kandidieren. Ein fairer Wettbewerb tue der Fraktion gut - nach außen wie nach innen, schreiben Özdemir und Kappert-Gonther in ihrer Bewerbung.

  • Klima

    Do., 01.08.2019

    Göring-Eckardt fordert Wald-Offensive, Klöckner plant Gipfel

    Berlin (dpa) - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt fordert eine Urwald-Offensive in Deutschland. «Fünf Prozent der Waldfläche wollen wir der Natur überlassen», sagte sie der «Rheinischen Post». Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner kündigte für September einen nationalen Waldgipfel an. «Unser Wald ist massiv geschädigt», sagte die CDU-Politikerin der Zeitung. Nur mit vereinten Kräften könne eine Rettung gelingen. Mit den Forstministern der Union will Klöckner schon heute darüber beraten, wie dem Wald geholfen werden kann.

  • Union überholt

    So., 16.06.2019

    Die Grünen und die Macht: Raus aus der Öko-Nische

    Erfolgsduo: Annalena Baerbock und Robert Habeck, die Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen.

    Die Deutschen machen sich Sorgen um Bienen und das Klima. Das hilft den Grünen, die derzeit die Bundespolitik aufwirbeln. Aber wer Macht will, muss auf Dauer mehr bieten als ein Öko-Image.

  • Klima

    So., 16.06.2019

    Göring-Eckardt für nationalen Klimafonds

    Berlin (dpa) - Die Vorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, hat sich für die Schaffung eines Fonds für nationale Klimaprojekte ausgesprochen. «Wir stehen mit der Klimakrise vor einer Generationenaufgabe. Im Vergleich zur deutschen Einheit sogar noch größer, weil man weniger Zeit habe und schneller massive Investitionen brauche, so Göring-Eckardt in der «Bild am Sonntag». Ihre Fraktion werde in den kommenden Wochen ein Finanzierungskonzept vorlegen, heißt es.