Kevin Trapp



Alles zur Person "Kevin Trapp"


  • Fußball

    Do., 07.03.2019

    Frankfurt im Europa-League-Hinspiel 0:0 gegen Inter Mailand

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt muss um den Einzug in das Viertelfinale der Europa League bangen. Der Fußball-Bundesligist kam im Achtelfinal-Hinspiel gegen Inter Mailand zu Hause nicht über ein 0:0 hinaus. Eine mögliche Frankfurter Niederlage verhinderte Kevin Trapp, der Eintracht-Torwart hielt in der 22. Minute einen umstrittenen Foulelfmeter von Marcelo Brozovic. Das Rückspiel in Mailand findet am kommenden Donnerstag statt.

  • Europa League

    Do., 21.02.2019

    Eintracht Frankfurt nach 24 Jahren wieder im Achtelfinale

    Frankfurts Mannschaft feiert mit den Fans den Sieg.

    In einem packenden Spiel setzt sich die Eintracht gegen Donezk durch. Auf die Offensive ist wieder einmal Verlass. Jovic, Haller und Rebic erzielen die Tore. Doch zwischenzeitlich müssen die Frankfurter auch gehörig zittern. Am Freitag wird das Achtelfinale ausgelost.

  • Europa League

    Mi., 13.02.2019

    Frankfurt will Europacup-Story gegen Donezk weiterschreiben

    Hat mit seinem Team mit Schachtjor Donezk einen dicken Brocken vor Augen: Eintracht-Coach Adi Hütter.

    Sechs Spiele, sechs Siege - so lautet die Erfolgsbilanz von Eintracht Frankfurt in der Europa League. Entsprechend zuversichtlich gehen die Hessen in die K.o.-Spiele gegen Schachtjor Donezk.

  • Ärger über Chancen-Pech

    Sa., 09.02.2019

    Leipzig verpasst Sieg gegen Eintracht Frankfurt

    Leipzigs Yussuf Poulsen (l) schirmt den Ball vor Frankfurts Evan Ndicka ab.

    Chancen en masse, aber keine Tore. Ausgerechnet in dem Spiel, in dem gleich eine Reihe Torjäger aufeinandertrafen. Trost bei allem Ärger über die vertane Chance für überlegene Leipziger: das Fünf-Punkte-Polster auf Gegner Eintracht Frankfurt bleibt.

  • Bundesliga

    Sa., 02.02.2019

    Schwere Gegner für BVB, Bayern und Gladbach

    Die Erfolgsgaranten von Eintracht Frankfurt: Sebastien Haller (l-r), Luka Jovic und Ante Rebic sind brandgefährlich.

    Die drei Spitzenteams der Bundesliga spielen heute alle auswärts und gegen schwere Gegner. Können die Bayern auch ohne den verletzten Kapitän Manuel Neuer eine mögliche Schwäche der Dortmunder ausnutzen, oder lassen sie vielleicht sogar die Gladbacher an sich rankommen?

  • Bundesliga-Spitzenreiter

    Fr., 01.02.2019

    Respekt vor den «Büffeln»: Knifflige Aufgabe für den BVB

    BVB-Trainer Lucien Favre weiß, wie gefährlich die Frankfurter sind.

    Gleich der Start in die Englischen Wochen hat es für den Bundesliga-Spitzenreiter aus Dortmund in sich. Denn bei Eintracht Frankfurt gab es in den vergangenen Jahren zumeist wenig zu holen. Nicht nur diese Bilanz nötigt dem BVB Respekt ab.

  • Trapp: Glaube an Stärke

    So., 27.01.2019

    Eintracht Frankfurts «Büffelherde» trifft und trifft

    Frankfurts Ante Rebic, Sebastian Rode (r) und Simon Falette (l) jubeln mit dem Torschützen zum 2:2 durch Elfmeter, Sebastien Haller (verdeckt).

    Eintracht Frankfurt hat sich nach dem 2:2 bei Werder Bremen in der Bundesliga-Spitzengruppe etabliert. Doch in den kommenden Wochen warten starke Gegner auf den Pokalsieger. Sorgen macht die Defensive.

  • Remis in Bremen

    Sa., 26.01.2019

    Schwungvolles 2:2 - Frankfurt auf Champions-League-Platz

    Der Bremer Maximilian Eggestein (r) geht verbissen in den Zweikampf mit Ante Rebic.

    Eine Nullnummer hat in dieser Partie niemand erwartet. Und Bremen und Frankfurt lassen Taten folgen. In einer offensiv geprägten Partie gibt es vier Tore und keinen Sieger. Für die Frankfurter ist der eine Zähler erstmal mehr wert.

  • DFB-Kapitän

    Do., 24.01.2019

    Neuer nennt ter Stegens Nummer-1-Anspruch «legitim»

    Manuel Neuer (l) und Torwart Marc-Andre ter Stegen beim gemeinsamen Training. Foto (Archiv): Michael Probst/AP

    München (dpa) - DFB-Kapitän Manuel Neuer hat den Anspruch seines Teamkollegen Marc-André ter Stegen auf die Torhüterposition in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft als «legitim» bezeichnet.

  • Bundesliga

    Mo., 14.01.2019

    Frankfurts Rönnow soll bei Trapp-Abgang Nummer eins werden

    Steht bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag: Torwart Frederik Rönnow.

    Frankfurt/Main (dpa) - Bei einem Abschied von WM-Teilnehmer Kevin Trapp soll der aktuelle Ersatztorwart Frederik Rönnow wieder die Nummer eins bei Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt werden.