Klas Tranow



Alles zur Person "Klas Tranow"


  • TuS Altenberge II spielt 2:2 in Hiltrup

    So., 14.10.2018

    Vier eigene Tore und doch kein Sieg

    Jonas Hammer (M.) traf in Hiltrup zwei Mal ins eigene Gehäuse. Kein Wunder, dass sich Klas Tranow die Haare rauft.

    Zwei Mal Jonas Hammer, zwei Mal Marcel Exner – und doch hat der TuS Altenberge II beim TuS Hiltrup II nur 2:2 gespielt. Die Antwort: siehe unten.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mi., 10.10.2018

    Altenberge II möchte über Nienberge an die Ligaspitze

    Klas Tranow (r.) möchte mit seinem TuS Altenberge II die Tabellenspitze erobern. Dazu muss am Donnerstag der SC Nienberge aus dem Weg geräumt werden.

    Ein Nachholspiel unter der Woche birgt so manche Tücken. Der TuS Altenberge II hat allerdings die Chance, der zuschauenden Konkurrenz ein Schnippchen zu schlagen. Durch einen Sieg über den SC Nienberge mit Ex-Trainer Serdar Hitzlitürk klettert der TuS auf Rang eins.

  • TuS Altenberge II siegt gegen SV Rinkerode mit 2:0

    So., 07.10.2018

    Es fehlt die wahre Belohnung

    Rinkerodes Torwart hat den Ball, bevor Jonas Hammer (Nr. 5) oder Doppeltorschütze Marcel Exner (r.) einköpfen können.

    Zwei Tore von Marcel Exner – und die Reserve des TuS Altenberge hat gegen Rinkerode die nächsten drei Punkte im Sack. Es hätten aber auch fünf Treffer sein können.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 23.09.2018

    Erstmals holt Altenberges „Zwote“ nicht die volle Ausbeute

    Daniel Efker (l.) erzielte eines der Altenberger Tore und bereitete ein weiteres vor.

    Nach fünf Siegen hintereinander hat die Reserve des TuS Altenberge erstmals in dieser Saison Punkte abgeben müssen. Das 3:3 gegen den amtierenden Meister SV Bösensell stufte Trainer Klas Tranow aber als ordentliches Ergebnis ein. Schließlich zeigte seine Mannschaft Moral und kam nach zwei Rückständen zurück.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Fr., 21.09.2018

    „Viva la Zwote“ – Altenberges Reserve grüßt von der Spitze

    Klare Ansage: Klas Tranow ist sich im Klaren darüber, dass seine junge Mannschaft am Sonntag gegen Bösensell nur im Kollektiv bestehen kann.

    Für jede Menge positive Schlagzeilen sorgt in dieser Saison die A-Liga-Reserve des TuS Altenberge. Trainer Klas Tranow erklärt im Vorfeld des Heimspiels gegen Meister SV Bösensell, warum es derzeit so gut läuft.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Do., 13.09.2018

    Altenberger lassen Schapdetten keine Chance

    Robin Drees (l.) war für das 5:0 verantwortlich.

    Das kann sich sehen lassen! Mit 7:1 fertigte die Zweitvertretung des TuS Altenberge am Donnerstag Fortuna Schapdetten ab. Dabei legte der alte und neue Tabellenführer schon früh den Grundstein für den vierten Sieg im vierten Spiel.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mi., 12.09.2018

    Altenberger Reserve wieder am Ball

    Niklas Elbert hat sich seinen Startplatz in der Abwehrkette redlich verdient.

    Die Zweitvertretung des TuS Altenberge führt die Tabelle nach drei Runden an. Den Platz an der Sonne will die Elf von Trainer Klas Tranow morgen verteidigen, wenn der freche Aufsteiger aus Schapdetten im Hügeldorf vorstellig wird.

  • TuS-Reserve schlägt Warendorf II mit 4:1

    So., 09.09.2018

    Vier Treffer nach demselben Muster

    Marcel Exner (l.) erzielte gegen Warendorf II drei Tore, hätte aber noch mehr schießen können – so sein Trainer.

    Drei Tore von Marcel Exner, eines von Dominik Wartenberg – und schon musste der nächste Gegner des TuS Altenberge II ohne Punkte im Gepäck den Sportpark verlassen.

  • Steinfurt

    So., 26.08.2018

    TuS-Reserve siegt 4:1

    Daniel Efker (r.) erzielte das 3:0 für den TuS.

    Erstes Pflichtspiel der neuen Saison, erster Sieg: Die Reserve des TuS Altenberge hat gegen BSV Roxel II mit 4:1 gewonnen.

  • Fußball: Kreisliga A Münster

    Fr., 24.08.2018

    Richtig gallige Altenberger sind heiß auf die neue Saison

    Julius Höltje ist unersetzbar beim TuS.

    So, jetzt geht es auch wieder in den münsterschen Kreisligen um Punkte. Die Reserve des TuS Altenberge startet am Sonntag mit einem Heimspiel gegen den BSV Roxel II. Trainer Klas Tranow hat schon weitgehend ein Bild davon im Kopf, wer beginnen soll. Nur an der einen oder anderen Stellschraube müsse noch gedreht werden.